Welches kostengünstiges (unter 300€) Videobearbeitungsprogramm könnt ihr mir Empfehlen mit dem man 4K Videos bearbeiten kann (PC)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sony Movie Studio Platinum 13

Ist quasi eine leicht "abgespeckte" Version von Sony Vegas 13.

und sogar Preiswert für einen einfachen Editor etc. Super Danke

1
@TDF1981

Kein Ding.

Ich habe mit der 13-er Reihe leider keine eigene Erfahrung, aber die 12-er Reihe ist ziemlich cool (beherrscht allerdings kein 4k).

"Nachteile", oder zumindest Dinge, über die Du Dir im Klaren sein solltest:

  • Man muss die Software registrieren und soweit ich weiß verbindet sie sich vor jeder Benutzung mit Sony's Servern, um den Lizenzstatus zu prüfen. Das ist soweit ich weiß bei jeder "neueren" Schnittsoftware von Sony der Fall. Man fragt sich aber natürlich zwangsläufig, was passiert, wenn Sony die Server irgendwann einmal vom Netz nehmen sollte.
  • Die Software zieht wirklich viel CPU. Auch mit aktivierter GPU-Beschleunigung (OpenCL), etc. ist sie nach wie vor stark "CPU bound".
  • Die "slow motion"-Funktion beherrscht, aus welchem Grund auch immer, einen maximalen Slowdown um einen Faktor 4. D. h. wenn Du z. B. ein 240 FPS Video von einer GoPro o. ä. importierst, kannst Du es nicht um einen Faktor 10 verlangsamen, um es in ein 24 FPS Projekt einzufügen. Du musst es zunächst in ein (temporäres) 60 FPS Projekt einfügen und um einen Faktor 4 verlangsamen und das Video rendern lassen. Anschließend kannst Du das gerenderte 60 FPS Video in Dein eigentliches Projekt einfügen und nochmals um einen Faktor 2.5 verlangsamen. Dass das umständlich ist und der Bildqualität nicht zuträglich sein kann, ist klar. Bei Ausgangsmaterial mit noch höherer Bildrate wirst Du zwangsläufig externe Tools zur Bearbeitung brauchen, denn mit mehr als 60 FPS kannst Du die "Zwischenstufe" nicht rendern.

Vergleichen mit anderen Editoren kann ich leider nicht. Aber das sind Einschränkungen, die mir selbst aufgefallen sind.

1
@NoHumanBeing

Danke für die ausführliche Information

Werde mir auf jeden Fall dieses Programm näher ansehen

1

Für Mac Final Cut Pro X

Windows Magix Video Deluxe 2017, hab ich selbst, bin super zufrieden, leicht verständlich, sehr gut für Anfänger, viele Funktionen in der Plus und Premium Version!

Ich habe bisher MAGIX Video deluxeMX Premium gehabt und war auch super zufrieden jedoch ist die Bearbeitung von 4K Videos nicht möglich! Danke für die Antwort :)

Brauch ja "nur" ein Upgrade machen!

1

Adobe Premiere Elements könntest du dir mal anschauen. Als kostenlose aber professionelle Alternative gäbe es noch Lightworks https://www.lwks.com/

Danke für deinen Vorschlag, diese Adobe Produkte sind prinzipiell super professionelle Programme jedoch kosten diese auch im vollem Umfang ordentlich Geld!

Über Lightworks habe ich auch schon einiges gelesen und werde diese auch mal ausprobieren

1

Was möchtest Du wissen?