Welches Kleidungsmaterial ist optimal wenn man starkem schwitzt?

3 Antworten

Baumwolle ??? Tzzz...., so`n Quatsch ! Beim schweißtreibenden Sport hat die Baumwolle den großen Nachteil, den Schweiß aufzusaugen und zu kämmern. Die Baumwollfaser quillt auf und verschließt so die als Luftkanäle dienenden Gewebeporen. Die Kleidung klebt am Körper.

Das einzige, was Dir die Baumwolle dann bringt, sind wunde Stellen durch die Reibung !

*****Deshalb gehört auf die nackte Haut als erste Lage sowohl im Sommer als auch im Winter Funktionsbekleidung aus Kunstfasern. Diese Fasern transportieren Feuchtigkeit schnell von der Körperoberfläche weg, sie sind formbeständig & schnell trocknend, da sie keine Feuchtigkeit speichern. So behält der Körper seine Fähigkeit zur Thermoregulation.*****

kauf dir in der Apoteke ein Antitranperant also gegen schweiß...das zeug ist nicht Teuer und wirkt echt wunder...das gibt es als Roller, Spray, und Creme...ich mache seit 4 jahren Bodybuilding und ich hab das Problem das ich unter denn armen immer schwitze egal zu welcher jahreszeit und was ich mache...ich hab mir das zeug geholt und nehm es seit 2 Jahren und das ist einfach Hammer du schwitzt nie wieder solange du es nimmst...ansonsten würd ich auch sagen Baumwolle das ist am Luftdurchlässigsten...lol...

Alle Naturstoffe ohne künstlich erzeugte Zusätze. Auch Leinen und Seide trägt sich angenehm und läßt nicht schwitzen. Allerdings am Besten immernoch reine Baumwolle und Leinenerzeugnisse.

Was möchtest Du wissen?