Welches Klavier sollte man als Anfänger benutzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey, Ich weiss, dass die Frage etwas älter ist, aber ich erzähl dir mal, wie ich es gemacht habe:
Ich habe erst nach dem ersten Jahr angefangen ein "Klavier" zu kaufen und habe auch erst dann angefangen zu Hause zu üben. Ich würde dir für das erste mal auf jeden Fall keinen Flügel empfehlen, weil es ja mal passieren kann, dass du mit Klavier aufhörst. Ausserdem brauchst du für einen Flügel viel Platz. Ich kaufe mir erst dann einen Flügel, wenn ich professioneller Klavierspieler bin und jeden Tag übe.
Meine Klavierlehrerin bot mir für das erste mal ein E-Piano an. Es ist elektrisch (wie der Name schon sagt), und es hat genauso viele Tasten wie ein normaler Flügel, spart aber trotzdem viel Platz. Du kriegst dazu noch Kopfhörer mit bestimmten Anschluss, dass du damit verbinden kannst und dann halt auch die Lautstärke umstellen kannst. Ich hab das E-Piano immer noch und bin echt zufrieden damit. Die Tasten fühlen sich am Anfang aber viel leichter als die Tasten eines Flügels.
Ein Keyboard empfehle ich nicht, da es meiner Meinung nach sich auch ein bisschen komisch anhört und nicht praktisch für klassische Lieder ist (meine Meinung).
Ich hoffe ich konnte dir damit helfen xo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich spiele jetzt seit sechs Jahren Klavier und ich würde dir eins der einfachen Modelle von Yamaha empfehlen. Sind preisgünstig aber auch nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?