Welches Kissen ist für Seitenschläfer und Rückenschläfer empfehlenswert?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für Rückenschläfer empfiehlt sich der Kauf von Nackenkissen, weil sie kaum ihre Schlafposition im Schlaf verändern. So wird der Kopf in der Rückenlage in einer orthopädisch korrekten Position gestützt. Für Seitenschläfer ist es wichtig, dass das Kopfkissen das Schulter-Hals-Dreieck ausfüllt und den Kopf hochhält, um ein Abknicken oder Überstrecken der Halswirbelsäule zu vermeiden. Auch hier eignen sich Nackenstützkissen. Auf sehr weiche Kissen solltet ihr hier verzichten, weil diese weichen Kissen den Kopf nicht vollständig tragen können. Etwas dickere Kissen mit etwas mehr Füllung sind hier empfehlenswert.

Keith Haring Body Ergo Soft Seitenschläferkissen. Einsame Spitze.

Jo, da braucht man ja erstmal ein Diplom um das sprechen zu können lol Zungenbrecher

0

Hallo, ich schlafe schon seit Jahren auf einem Kissen von Tempur und würde es jederzeit weiterempfehlen. Es passt sich wunderbar an, egal ob ich links rechts oder auf dem Rücken schlafe.Es ist nicht gerade billig, aber seinen Preis wert. Hatte jahrelang mit der HWS zu tun und konnte keinen Schlaf finden. Nachdem ich dieses Kissen 40x80 habe eht es mir gut. Kann schlafen wie es sich gehört.Allerdings solte das Schlafzimmer nicht zu kalt sein denn das Tempurmaterial reagiert auf Wärme und wird bei Kälte fest. Also, ich schwöre drauf. GuteBesserung

Was möchtest Du wissen?