welches kindle?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi, du erwähnst in deiner Frage nur "Kindle", also die Ebook-Reader von Amazon. Mit einem Kindle bist du daran gebunden, alle ebooks, die du auf dem Gerät lesen willst, bei Amazon zu kaufen. Andere Ebook-Quellen, z.B. die Onleihe der Stadtbibliotheken (also ebooks kostenlos aus der Bib ausleihen) gehen mit einem Kindle nicht, da Amazon-Kindle ein spezielles eigenes Ebook-Format verwendet, um die Kunden an Amazon zu binden. Onleihe spart viel Geld, insbesondere wenn man viel liest :-)

Die Ebook-Reader der anderen Hersteller (Tolino, Kobo, Pocketbook, Sony, ... ) sind da wesentlich flexibler, da sie alle das allgemein übliche Ebook-Format "EPUB" nutzen, welches auch die Onleihe anbietet. Ebooks für diese Ebook-Reader gibt's in allen gängigen Online-Buch-Shops (Thalia, Weltbild, Hugendubel, ... und bei der Onleihe der Stadtbibliotheken, aber nicht bei Amazon.

Mein Tipp: Pocketbook Touch Lux

Gute Info's zu Ebook-Readern gibt's hier: http://www.lesen.net/ebook-reader-vergleich/

Mit dem Kindle Paperwhite machst du definitiv nichts falsch. Er ist laut Artikel, siehe Link -> http://www.ebook-reader-vergleich.de/news/content/ebook-reader-vergleich-die-top-drei-geraete-im-ueberblick-110.aspx einer der Besten eBook Reader die es zur Zeit zu kaufen gibt. Ich persönlich bin aber auch sehr mit dem Tolino Shine zufrieden. Die ganz kleine Kindle-Version würde ich nicht empfehlen. Der eBook Reader soll sehr abgespeckt sein.

Also, das Neueste (und teuerste 3G) muss es nicht sein! Man merkt kaum einen Unterschied. Hol dir ein Paperwhite. Was viel wichtiger ist: die Hülle! Dadurch kann man lesen wie in einem Buch, es ist mit Hülle viel bequemer, auch wenn diese nicht ganz billig ist, bietet sie einen unglaublich hohen Mehrwert!

So eine große Auswahl gibt es gar nicht. Es gibt doch nur das Kindle und das Kindle Paperwhite.

Du willst eine Display Beleuchtung und Touch, das schließt das einfache Kindle aus. Du wirst dir also das Kindle Paperwhite holen müssen.

www.testsieger.de/testberichte/amazon-kindle-paperwhite-wi-fi.html

Die Kindle Fire sind übrigens keine eReader, sondern Tablets. Auf denen lässt es sich nicht gut lesen, schon gar nicht im Sonnenlicht. Für die Augen sind die eReader auch besser, sie werden nicht so angestrengt.

Auf eReadern liest es sich so wie aus "normalen" Büchern.

Kindle paperwhite ist shr gut. Der hat auch touch. Der normale Kindle hat keinen Tocuh, also nichts für euch.

Und der paperwhite 3g ist meiner Meinung nach unsinnig. kannst du unterwegs mit bücher runterladen. der andere halb nur mit wlan. reicht aber völlig

und mehr kindle gibts auch nicht.

ja sorry ich kenn mich ned so gut aus ^-^

0
@Lavendelauge

macht ja nichts, schau einfach mal auf amazon unter kindle. da kannst du dir alle drei anschauen.

würde dir auch empfehlen eine schöne hülle zu kaufen, das macht auch noch einiges.

0
@antilol2010

Ich habe mir beispielsweise das einfache Kindle + Lederhülle mit Lämpchen geholt. Ich finde die Kombi absolut klasse :) Touch vermisse ich auch gar nicht, mit den Tasten (sind für Links- und Rechtshänder ausgelegt) kommt man sehr gut zurecht.

0

Was möchtest Du wissen?