Welches Kim Chi?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kimchi am besten selber machen, es gibt auch im Internet rezepte dafür! ich selbst mache ein schnelles "Wasserkimch", das ich nach 1-2 Tagen fertig habe. Wenn es Fertig-Kimchi vom Asialaden sein soll: nur koreanisches Kimchi kaufen, steht ja entsprechend drauf.

Das Kimchi, dass man oft in kleinen Dosen kaufen kann schmeckt (nicht nur mir!) mir überhaupt nicht, denn es wird irgendwie haltbar gemacht, so dass der Gärungsprozess gestoppt wurde (es könnte ja sonst die Dose sprengen :-) Das schmeckt überhaupt nicht authentisch!

Gute Erfahrungen habe ich mit einer Art Kimchi in Tetrapack-ähnlichen Tüten gemacht. Je älter das K. ist, desto mehr bläht sich die Tüte auf. Also auch besser kaufen wenn die Tüte noch weich ist.

Auch ein gutes Kimchi habe ich schon aus 400ml Gläsern gegessen. Marke weiss ich nicht mehr, wird hier in Deutschland hergestellt, aber von einer koreanischen Firma. Schmeckt nicht schlecht. Haltbarkeit nach Öffnen ca. 2-3 wochen gut gekühlt. Preis ist relativ hoch, ca. 6-8 Euro das Glas. Selber machen ist absolut günstig dagegen.

Ganz gutes Rezept gibts als pdf hier: http://www.kochmix.de/rezept-kim-chi-28503-2.html

Hinweis: beim Schichten des Chinakohls immer eine Lage Kohl und dann etwas Salz dazwischen. Bei der Salzmenge kannst Du auch reduzieren. Sehr gut abwaschen, sonst schmeckt es nur nach Salz.

Eigentlich wird jedes Kim Chi säuerlicher, wenn du es länger hälst. Einfach kaufen und 2 Wochen später essen oder so :)

Ansonsten kann ich Wang Kim Chi empfehlen. Find ich lecker!

Was möchtest Du wissen?