Welches Kennzeichen bei Priavten Autokauf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn der Verkäufer damit einwilligt, kannst auch mit seinem Kennzeichen nach Hause fahren. Die Ummeldung sollte innerhalb von 3 Tagen stattfinden.

ER hat abgemeldet wird es schwierig: du brauchst Zulassungsbescheinigung II u. I Tüv Au dein Perso und deine Iban für den Zoll; auch die eVB darf nicht fehlen. --- damit kannst dir ein Kurzkennzeichen holen. 

andere Möglichkeit - per Trailer



Ist es üblich das mit dem vom Vorbesitzer nach Hause fahren kann?


Üblich NEIN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt davon ab.

Der Vorbesitzer darf das Kennzeichen nicht einfach abschrauben ohne es bei der Zulassungsstelle abzumelden.

Kurzzeitkennzeichen kannst du nur an abgemeldete Fahrzeuge hängen, eine Doppelzulassung (Vorbesitzer nimmt Kennzeichen ab ohne das Fahrzeug abzumelden, du klemmst Kurzzeitkennzeichen an) ist verboten.

Am einfachsten (und riskantesten für den Vorbesitzer): er lässt seine Kennzeichen dran und du meldest das Auto ab und auf dich an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummibusch
14.09.2016, 21:22

Aber sicher darf er das Kennzeichen abschrauben und kann, wenn er will, das Fahrzeug auch erst dann abmelden ☺ wie kommst Du denn auf so etwas?

Genauso darf man ein Kurzzeitkennzeichen auch an ein angemeldetes Fahrzeug hängen wenn die Schilder abmontiert wurden und so würde ich es auch machen.

0
Kommentar von Gummibusch
14.09.2016, 21:31

Da liege ich wohl im Irrtum, sorry

Bedingungen zur Beantragung eines Kurzzeitkennzeichens (geht sogar online!)

Voraussetzungen für die Bestellung:

Kurzzeitkennzeichen eVB-Nummer mit offenen abweichendem Halter

Ausweiskopie (Vorder- und Rückseite)

Fahrzeugscheinkopie (Vorder- und Rückseite)

gültiger HU / TÜV (Vorderseite Fahrzeugschein oder Bericht)

Abgemeldetes Fahrzeug

1

Normalerweise JA! Jeder andere Bürger kann auf deinen Fahrzeug fahren, warum nicht auch der Käufer?

Wichtig ist für den Verkäufer, auf den Kaufvertrag die Übergabe des Fahrzeuges mit Datum und Uhrzeit anzugeben. Damit der neue Besitzer bei Verkehrsverstößen sofort greifbar ist.

Eine  Mitteilung über den Verkauf sollte der Verkäufer unmittelbar der zuständigen Zulassungsstelle formlos mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Auto noch auf die ehemaligen Besitzer angemeldet ist kannst du mit dem Nummernschild nach Hause fahren und es dann ummelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst Du dir ein Überführungskennzeichen kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DocSchneider
15.09.2016, 08:53

Kurzzeitkennzeichen

0

Was möchtest Du wissen?