Welches Katzenfutter mit viel Fleischanteil?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du mal auf den diversen Zoo-Seiten im Net schaust, kannst Du da ganz viele verschiedene hochwertige Futtersorten sehen und vergleichen.

Meine beiden alten Herrschaften bekommen abwechselnd das Carny von Animonda, Christopherus und Macs Futter. Jetzt habe ich auch mal Belcando probeweise gekauft. Beide mögen das Grau und Real Nature nicht. Ich glaube, letzteres ist mit so abenteuerlichen Gemischen wie Schellfisch und Wild, da wurde mir schlecht, als ich die Dose aufgemacht habe. Allerdings muß ich es ja auch nicht essen.

Meine mögen aber keinen Fisch und dazu noch meine gerümpfte Nase, ich glaube, das war Anlaß genug, das zu verweigern. Du kannst dem Kleinen aber ab und an auch ein bißchen Tartar oder Thunfisch ohne Öl aus der Dose geben. Nur eben nicht ausschließlich füttern. Denn wenn eine Katze eine Maus frißt, dann bestehen Fell und Innereien auch nicht nur aus Fleisch. Da müssen die von Melina angeführten Zusätze unbedingt sein.

Viel Spaß mit dem Kleinen, und denk bitte an den Kumpel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal..ich hoffe der Kleine wird ein Freigänger, wenn nicht besorgt euch bitte unbedingt noch ein zweites Kitten(Ist auch die bessere Variante, wenn er Freigänger wird^^).

Zum Thema Futter da gibt es eine Vielzahl an Futtermarken, die man füttern kann.  Ein gute Marke, die zudem relativ preiswert ist wäre Animonda, allerdings bekommen manche Katzen davon anscheinend Durchfall. Ansonsten kannst du auch Marken wie Grau,Lucky-Kitty(alles andere als preiswert), Premiere füttern.

Solange du dich nicht näher mit den "Inhaltsstoffen" der Unterschiedlichen Teile eines Tieres oder mit Zusatzstoffen auseinandersetzen möchtest kannst du auch gern bis zu 20% Muskelfleisch(Herz, Magen, Nacken(und was es sonst nach an normalen Fleisch gibt) vom Rind und Geflügel zufüttern. Das ganze kannst du durchaus auch roh füttern(unsere Katzen sind da total verrückt danach). Falls dein kleiner nen schwachen/angeschlagenen Magen hat solltest du Geflügel nur gekocht füttern.

Falls du alles selbst machen willst musst du schauen, dass die KAtzen auch alle Spurenelemente, die sie benötigen bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Animonda, Hermanns, Defu oder gleich Barf usw.

Einfach mal bei Futtermittlehändlern wie z.B. Fressnapf sämtliche anklicken und durchlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir hatten unseres immer beim Tierarzt gekauft. Die Marke weiss ich aber nicht mehr. Wenn du Feuchtfutter nimmst (Trockenfutter war bei unseren Katzen nie besonders gut und wenn dann das von Royal Canin) dann  nimm ruhig ein teureres. Diese preiswerteren sind meistens mit irgendwelchen Zusätzen gestreckt und meistens wird das auch mit Gemüse drin angeboten. Allerdings habe ich noch nie eine Katze gesehen, die freiwillig eine Möhre oder anderes Gemüse gegessen hat :D. Am besten ist es aber, das Futter selber frisch zu machen. Wir haben oft Hähnchen und Rind gekauft und öfters auch Reh beim Metzger. Das Fleisch haben wir auch immer nur beim Metzger gekauft. Zuhause haben wir das Fleisch meist gegart oder mit ein bisschen Butter gebraten. Auch Herz oder Leber stand auf dem Speiseplan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich füttere Real Nature und Wilderness, weil es die einzige Marke ist die so viel Auswahl hat und viel Fleischanteil hat. Das einzige was mich echt total stört ist das nicht angeben wird wie viel Leber da drinnen ist, aber dafür haben sie auch Schälchen ohne Innereien und nur Fleisch, und auch Päckchen mit nur Muskelfleisch.
Für mich eines der besten Marken die man bei Fressnapf kaufen kann.
Dass die ein bisschen Gemüse reinhauen kann man wohl nicht verhindern. Bin schon so lange auf der Suche nach dem perfekten Futter aber hab bis heute nichts gescheites gefunden. 😩

Trockenfutter bekommt meine Katze nur als Snack und von der Marke Wildcat. Trockenfutter ist ungesund und kann die Nieren schädigen. Was ich jedem empfehlen kann für eine Gesunde Katze, ist ein Katzenbrunnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kampfnudel
03.11.2016, 16:43

Das mit dem Katzenbrunnen habe ich auch irgendwo gelesen und finde die Idee nicht schlecht

1
Kommentar von mylittlestar
05.11.2016, 17:32

Es ist auch sehr zu empfehlen, wenn einem die Gesundheit seiner Katze wichtig ist. ☺️

1
Kommentar von smkwe
06.11.2016, 15:48

Ja find ich auch.

0

Ich füttere animonda vom feinsten ist nicht so teuer und auch die Sorten sind ok 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wilderness ist sehr gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?