Welches Katzenfutter ist empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

hey, jetzt geb ich auch mal meinen senf dazu. Trockenfutter wuerde ich weglassen, das hatten wir ja vorhin schon.

Wichtig ist, das du ein alleinfuttermittel gibst. viele kaufen ergaenzungsfuttermittel, welches auf dauer zu mangelerscheinungen fuehren wird.

Ich schreibe mal, welche marken ich empfehlen kann, und wo man sie herbekommt:

Animonda Carny (Zooplus, fressnapf), Bozita (mittelklasse, aber ok.. bei zooplus), Grau Getreidefrei (zooplus, Floyds Pfotenshop), Macs (Floyds Pfotenshop), Catz Finefood (Floyds Pfotenshop), Power of Nature (Floyds Pfotenshop - hat ne Leberwurstkonsistenz, meine moegens nicht..), Om Nom Nom (Woohoo, das beste futter, das ich kenne! Floyds Pfotenshop), Select Gold (Fressnapf), Real Nature (fressnapf)

Wenn du eine wenig-fressende Katze hast empfehle ich Hermanns. Da muss die mietze gerade mal 85 g am tag fressen, das ist rekordverdaechtig. Man sagt ja, je weniger die katze von einem futter essen muss, desto besser ist es. Wenn also auf der dose steht, dass eine katze 400g fressen muss, ist das futter schrott. bei den hochwertigen marken sind es meist so um die 200g.

Ich kann dir keine Marken empfehlen, welche irgendwelche nebenerzeugnisse beeinhalten, welche nicht naeher deklariert sind.... wenn auf der dose steht "fleisch und tierische nebenerzeugnisse (davon 40%Fleisch, 20%Leber, 20%Lunge, 20%Niere)" ist das voellig ok. aber wenn nix dasteht außer "4%huhn" (das heißt nicht 4% fleisch! koennen auch huehnerschnaebel sein ;-) Njam!), wuerde ich die finger von lassen!

BlutPrinzessin 13.08.2012, 17:20

Herzlichen Dank für diese ausführliche gute Antwort. Ich versuche es mal mit Animonda Carny. Habe eben ausgerechnet, dass es sogar günstiger als das Futter von den günstigen Marken ist.

0
Sommerfee24 15.08.2012, 13:33
@BlutPrinzessin

Aber bitte erst einmal das Futter vom Züchter weiterfüttern! Erst wenn die Katze eingewöhnt ist das Futter umstellen. So ein Umzugsstress schlägt vielen Katzen und vor allem Kitten sehr auf den Magen, was zu Durchfall führen kann.

Wenn die Katze alles verträgt und sich eingelebt hat, stell nach und nach das Futter um. Welches steht ja oben beschrieben :)

Zudem kannst du auch wenn dein Kitten etwas älter ist Hühnerherzen füttern. Habe ich auch gemacht und dann später auf Eintagsküken einmal die Woche umgestellt (kommt der natürlichen Ernährung einer Katze ziemlich nahe). Und keine Sorge: von dem Küken bleibt nix übrig, das wird komplett verputzt (männliche Küken aus der Eierhaltung werden getötet, weil sie keiner Eier legen können, du musst also kein schlechtes Gewissen haben wenn du sie fütterst. Besser sie landen im Magen einer Katze als in Schweinemägen).

Alles Gute und viel Erfolg mit deinem neuen Kätzchen ;)

0

Hallo BlutPrinzessin :-)

Das Thema hatten wir ja vorhin schon angeschnitten...

Nassfutter ist erheblich besser für Katzen als Trockenfutter, da sie so viel Flüssigkeit übers Futter aufnehmen und generell eh nicht so starke Trinker sind. Bei zu viel Trockenfutter besteht die Gefahr der Dehydrierung und von ernsthaften Problemen (Blasensteine, Harngries, Nirenschäden usw.)

Deshalb würde ich Dir hauptsächlich Nassfutter empfehlen wie z.B. Grau, Animonda Carny, Bozita, Terra Faelis oder auch Herrmanns. Auch Almo Nature, Applaws oder Cosma sind nicht schlecht, sind aber Ergänzungsfuttermittel.

Wichtig ist dass Du dir die Zusammensetzung des Futters anschaust. Es gibt erhebliche Unterschiede zwischen z.B. 20% Fleisch - 20% Fleisch und Tierische Nebenerzeugnisse - 20% Geflügelfleischmehl - 20% Geflügelmehl oder nur einer Angabe ohne jegliche Prozentzahlen. Achte darauf dass alles möglichst klar und genau beschrieben ist. Wer dir die Inhaltsangaben mit %-Zahlen aufzeigt hat und nichts versteckt oder verschleiert, der hat nichts zu verbergen. Es sollte keinesfalls Zucker in irgendeiner Form enthalten sein (manche Hersteller vermeiden das Wort Zucker, schreiben dafür Karamel drauf oder Glukose etc.) und gar kein oder nur sehr wenig Getreide...

Almo Nature frisst meiner sehr gerne. Füttere aber noch zusätzlich Animonda. Royal Canin bleibt bei meinem Kater stehen. Da leckt er nur die Soße von weg und übrig bleiben so trockene Klumpen. Kann mir nicht vorstellen, dass das unbedingt sooooooooo gut ist.

"seltsamerweise" mögen meine Katzen am Allerliebsten das :gut & günstig "zarte Häppchen" in Sauce ...aus dem WEZ.Da sind 2x4 Sorten drin ,und dies in Beutelchen.Die teuren und super aufgemachten "Best" wollen die Katzen nicht.Beim Trockenfutter bevorzugen ALLE das multifit" und das "ONE"...auch aus dem WEZ.Gerade habe ich Proben angefordert von :happycat...aus Bayern.Das soll absolut genial ,bio,und ohne "Schnickschnack" sein.Google mal danach...und probiersssss.

Katzen-Eßplatz - (Tiere, Katze, Haustiere)
Maddi86 13.08.2012, 16:34

Was ist denn "Schnickschnack" für dich? Da ist ca 21% Fleischmehl drin (bei "Weide-Lamm"). Ansonsten Grieben, Reis, Mais, Kartoffeln, Rübenmelasseschnitzel, Apfeltrester, Leinsamen und noch alles mögliche andere Zeug... alles pflanzlich und sehr Ballaststoffreich. Super "gesund" für Katzen... sie sind Fleischfresser und können mit diesem pflanzlichen Zeug nichts anfangen, es nicht im Körper verwerten!

0
Krabbeltier 13.08.2012, 16:42
@Maddi86

Schnickschnack ist für mich ALLES,was in godenen Töpfchen und besonders toll-anzusehenden Behälter-chen angeboten wird...und wovon meine Freigeister dann grauslgen Durchfall-das Rumpsen (Ko.. darf ich nicht schreiben..)oder ähnliches bekommen....Und :schauste auf die Inhaltsangabe ist`s wie mit Nutella etc.........fetter Schnichschnack.

0
crazycatlady 13.08.2012, 17:01
@Maddi86

schnickschnack ist hier scheinbar der ganze abfall, dem die menschen so gerne "gammelfleisch" nennen... aber im katzenfutter ist es voellig ok, weils ja mit zucker und geschmacksverstaerkern zu schoenen kleinen brocken gepresst wird, richtig?

0
Maddi86 13.08.2012, 21:53
@Krabbeltier

dass wie ich oben geschrieben hab in HappyCat auch so einiger "Schnickschnack" drin ist hast Du jetzt aber schon verstanden oder? ;-)

(Katze = Fleischfresser. Fleisch = gut für Katze. Grieben, Reis, Mais, Kartoffeln etc. = Pflanzlich. Pflanzlich = nicht gut für Katze. Frisst Katze zu viel Pflanzenzeug welches sie nicht gut verdauen kann --> Durchfall!)

0

Das normale Nass- und Trockenfutter von Fressnapf. Sind allerdings "nur" normale Hauskatzen und keine besondere Rasse. Sie sind zufrieden damit und ihnen schmeckt es. Ab und an gibt es Leckerlies und Katzenmilch von Whiskas.

crazycatlady 13.08.2012, 17:02

die rasse hat nix mit dem futter zu tun. oder hat eine normale hauskatze nicht das recht ordentlich ernaehrt zu werden? welches nassfutter vom fressnapf meinst du denn?

Multifit = schlecht

Real Nature = gut

0
MrsVader 13.08.2012, 17:12
@crazycatlady

So war es nicht gemeint. Ich meinte das es Rassen gibt, die nur spezielles Futter bekommen. Die Maine Coon einer Freundin darf kein günstiges Dosenfutter bekommen. Warum auch immer. Natürlich würden meine auch anderes Futter bekommen, aber sie fressen es nicht gern. Wir benutzen fit&fun.

0
LokiBartleby 13.08.2012, 22:12
@MrsVader

da hat deine freundin dich aber verarscht :-D

Jede katze hat die gleichen ansprueche aufs futter.... rassekatzen brauchen nix besonderes.. es gibt natuerlich einen gewissen hersteller, der trockenfutter speziell "fuer die und die rasse" anbietet... aber das ist geldmache ;-)

0

Hey,

Das von Grau ist gut oder Anymonda Carny auch.

Achte eben drauf, dass der Fleischanteil mindestens 60% und höher beträgt. Außerdem sollte kein Getreide und Zucker drin sein.

Bei den meisten bekannten Futter aus der Werbung, ist das leider der Fall bzw ist zu wenig Fleisch drin.

Liebe Grüße, Flupp

Panikgirl 13.08.2012, 16:16

Mal ne Frage: Was macht man denn, wenn das Futter mit einem so hohen Fleischanteil von versch. Marken gekauft wird - das Tier es aber partout nicht fressen will???

0
Flupp66 13.08.2012, 16:43
@Panikgirl

Hartnäckig bleiben ... ganz einfach. Irgendwas wird sie schon fressen davon.

Nur weil ihr das Schrott-futter besser schmeckt, darf man nicht nachgeben. Das würde auf die Kosten der Gesundheit gehen. =)

0
Panikgirl 13.08.2012, 18:19
@Flupp66

Ich brate in Wasser ohne Fett für meinen Süßen oft Hähnchen- oder Putengeschnetzeltes. Mal ist es wie gebraten - manchmal mehr gekocht. Bin schon froh, dass er das Almo Nature (aber nur Lachs;-) gerne frisst, weil das schon ein bisschen höherwertig ist. Aber frage nicht, was für ein Vermögen bereits in den Müll gewandert ist. Auch wenn ich es morgens in die Schale tue und gehe in der Pause kurz heim - ist es immer noch da, wen ich Pech habe. Dann wird halt aufs Trofu mal ausgewichen oder es wird einmal tüchtigst laut gejammert beim Heimkommen;-)grins* Ich finde es nicht gut, dass die soviel Getreide und Zucker in die Futtersorten mit reinmischen und wenn ich dann lese 4 % Fleischanteil bekomme ich auch manchmal eine Krise - nur, was nützt es - Katzen haben ihren eigenen Kopf und können mitunter ganz schön stur sein...........g* Aber wegen dem eigenen Kopf liebt man sie ja besonders;-)

0
Maddi86 13.08.2012, 21:47
@Panikgirl

Genau das solltest Du dann nicht machen (nachgeben und was anderes wie das TroFu hinstellen). Ich kenn das Problem, wenn meine zwei Rabauken zwischendurch durch "unglückliche Umstände" (wenn Pflegenanny während des Urlaubs die Futterschublade findet z.B. grins) mal ein paar Tage lang Schrott wie Whiskas gefuttert haben, dann mäkeln sie auch erstmal wieder rum. Das ist echt hart. Aber Du musst härter sein. Stelle ihnen das Futter hin mogens. Du musst Mittags nichtmal heim kommen um nachzusehen. Es wird bestimmt auch abends noch dastehen und du wirst "krähend" empfangen werden aber das musst du dann ignorieren. zur nächsten Fütterungszeit wandert der Rest dann (leider :-( ) in den Müll und es gibt was frisches.Wenn du schon weißt dass sie es wahrscheinlich eh wieder nicht nehmen werden dann stell ein kleineres Schälchen hin. Es dauert manchmal ein paar Tage. Nach dieser Urlaubs-Umstellung haben wir drei Tage gekämpft bis die Miezen wieder brav ihr gutes Futter gegessen haben.

Hast du selbst schonmal versucht ne Zeit lang auf Zucker, also Süßes zu verzichten? Ich merke die ersten Tage selbst wie extrem schwer mir das fällt und wie ich launisch werde. Ist das erstmal überstanden, geht es ganz gut. So ist es mit deinen Katzen beim Futter auch. Geb' nicht auf. Wenn du jmd kennst der seine Katzen auch hochwertig ernährt kannst du Sorten die Strikt abgelehnt werden ja auch da abgeben und vllt gegen was tauschen was du noch nicht gefüttert hattest.Bei Grau sind meine Zwei z.B. auch oft ziemlich mäkelig. Das Futter von Herrmanns (in Tütchen, hochwertig, Fleischanteil um 86%, Alleinfuttermittel, also kein Ergänzungsfutter wie Almo) mögen sie z.B. immer sehr gerne vllt nehmen deine das auch gerne`? Und Bozita war auch recht gut für den Einstieg. Anfangs haben sie es nicht gegessen. Hatte dann auch eine Zeitlang Porta21, Applaws und Almo. Dann hab ich es wieder versucht und siehe da, Bozita wurde gerne gefuttert. Dann wurde zwischen Bozita und Almo gewechselt und Grau etc. Inzwischen futtern sie eigentlich so gut wie alles (außer man macht den Fehler und lässt sie zwischendurch sündigen, dann hat man wieder ein paar Tage Kampf vor sich...) Wichtig ist dass Du nicht nachgibst auch wenns schwer ist. Die Miezen werden nicht verhungern. Bevor sie zu argen Hunger bekommen werden sie das Futter schon fressen was vorihrer Nase so rumsteht ;-)

Viel Erfolg - und selbst stur bleiben. Dann wirst du's schaffen! :-)

0
LokiBartleby 13.08.2012, 22:14
@Panikgirl

jaja, das 4% Maerchen :-P

Ich frage mich immer, wo die leute lesen "enthaelt 4% Fleisch", wo doch eigentlich drauf steht " enthaelt 4% huhn" oder so... sind zwei ganz verschiedene sachen

0
Flupp66 13.08.2012, 22:54
@LokiBartleby

Das stimmt ... aber in den meisten ist trotzdem nicht viel Fleisch enthalten. Bei manchen Futtersorten, steht sogar als erstes Getreide ... und das kanns doch nicht sein ;-)

0

Unser Kater bekommt stink normales Nassfutter und dem geht es gut ;)

Panikgirl 13.08.2012, 16:18

Darf ich fragen, welches Futter??? Ich habe auch schon sehr oft gelesen, dass es scheinbar verdammt vielen Katzen äusserst gut "trotz" Kitekat & Co. gehen soll. Deshalb interessiert mich das immer brennend.

0
Flupp66 13.08.2012, 16:44
@Panikgirl

Von außen gut vielleicht... gutes Futter ist es trotzdem nicht. =)

0

Hallo,

meine Katzen bekommen Sheba und lieben das auch, sowie eine besondere Sorte von Whiskas, liegt aber immer am Geschmack von den Katzen, was ihnen wirklich schmeckt.

Gruß, Grandez

Panikgirl 13.08.2012, 16:15

Ich habe meinem Kater auch - vor allen Dingen früher - öfters Sheba gekauft, was er normal auch gerne mal frisst. Habe deshalb aber schon häufig ein schlechtes Gewissen bekomen, weil ich schon sehr oft gelesen habe, dass dieses Futter denkbar schlecht für Katzen ist. Allerdings ist es auch schwierig immer alles richtig zu machen. Das angeblich beste Futter wird oftmals verschmäht - und findet seinen Weg in die Mülltonne. Manchmal ist man ratlos - man möchte ja das sein Tier gesund bleibt

0

Was möchtest Du wissen?