Welches Kabel für Kabelanschluss vom Keller aus verlegen?

3 Antworten

Wenn du, bzw. Deine Wohnung, bisher keinen Kabelanschluß hattst, musst Du eh Anschlußgebühren zahlen, darin wäre auch das Verlegen des passenden Kabels durch einen Fachmann enthalten. Es handelt sich da um ein Glasfaserkabel und die Leitung bis zur Dose. Dafür ist kaum ein Elektriker zuständig....

An die Dose kommt dann ein "Antennenkabel", das Du evtl. selber besorgen musst.


Das aus dem Link ist das richtige Kabel,ein Cat Kabel kann bei einem Kabelanschluss nicht verwendet werden.

lass das lieber den fachmann machen. wenn du falsche kabel verlegst wirst du nicht viel spaß mit fernsehen, telefon oder internet haben.

Sorry aber das ist mir bewusst und deswegen frage ich ja nach dem RICHTIGEN Kabel.

0
@gengruipu

je hochwertiger ein kabel, und je besser die abschirmung eines kabels ist, umso besser kann man es für hohen daten-speed einsetzen.

nur wenn du internet-tv benutzen willst, brauchst du ein erstklassiges cat-7 kabel, ansonsten reicht für normales kabel-tv inkl. dsl-internet und telefon auch cat-6 oder cat-5

0

Brauche ich einen Serverschrank / Hausvernetzung 3Familienhaus

Hallo,

ich soll in einem 3-Familienhaus eine Vernetzung planen,,,grundsätzlich sollen alle 3 Wohnungen eigene Telefonanschlüsse haben, und eigenes Internet, ...

Meine Grundfrage ist, im Moment ist im Keller der Technikraum, wenn ich nun alles mit Cat7-Kabeln verlege, bräuchte ich einen Serverschrank, Patchpanels, usw... Ich möchte in den Wohnungen so wenig wie möglich Kabel haben,,,der Hauseigentümer möchte seinen Router im Keller...

Folgende Kabel soll es geben:

Keller: 2x CAT7, 1x TAE, 2x SAT

EG: 12x CAT7, 1x TAE, 4xSAT

OG: 14x CAT7, 1xTAE. 6xSAT

DG: 4xCAT7, 2xSAT

Ich hab also 32xCAT7-Kabel die ich verlegen muss. Wenn ich nun alles Sternförmig verteile innerhalb der Wohnungen, sollte ich die zentrale im Keller haben, mit einem Serverschrank, Patchpanel, Patchfeld, usw. ? Innerhalb der Wohnungen soll es wenn möglich keine Swiches geben, das was ich nur nicht ganz verstehe ist, wenn man nun 3 private Wohnungen hat, und alle Kabel laufen im Keller (Serverschrank), muss der Router dann auch für alle 3 Wohnungen im Keller sein, oder kann man die Router auch einfach an der TAE/Netzwerkdose anschließen?

Der Eigentümer des Hauses (OG,DG) möchte für sich seinen Router im Keller unterbringen,,,bei den 2 anderen Mietern könnte ich mir vorstellen, dass diese ihre Router/Telefon einfach in den Wohnungen anschließen, wenn sie das tun, würde das immer noch damit funktioneren, dass die Switches im Keller liegen, oder müssen die Switches für die Mieter dann auch in den Wohnungen stehen?

Ich hoffe, ich konnte meine Frage einigermaßen beschreiben...

Danke, Mattis

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?