Welches ist zurzeit der beste Füller?

8 Antworten

Ich würde Dir einen Füller von Lamy empfehlen. Die Füller sind echt gut und haben top Qualität. Ich hab meinen jetzt schon gut 8 Jahre und er schreibt immer noch 1A. Die Lamy Füller sind auch robust und gehen nicht gleich kaputt wenn sie mal runterfallen. 2 billigere Füller sind mir schon mal durchs Runterfallen kaputt gegangen.

Ich hab den Safari von Lamy http://www.amazon.de/gp/product/B003PDY8E8/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B003PDY8E8&linkCode=as2&tag=creatinberich-21 Den gibts auch in mehreren verschiedenen Farben. Schwarz, blau, weiß, gelb, pink und gelb. Und es gibt die Feder in verschiedenen Breiten. Es gibt F, M und B. F = Fein, M = Mittel und B = Breit.

Der Lamy Füller kratzt übrigens gar nicht und die Tinte trocknet auch normal schnell. Ich hatte bei meinem Lamy auf jeden Fall noch nie das Problem das die Tinte verwischt wäre.

Hallo, ich bevorzuge bei den Füllhaltern ganz klar Lamy, weil sich dort Qualität und Design vereinen. Ich habe bei Pelikan das Problem, das ich gerade bei den Hochwertigen Schreibgeräten kein vernünftiges Verkaufsargument dafür finde, dass dieser "Plastikbomber" mit Goldfeder 245 € Kosten soll. Schön und gut, zwar mit Kolbenmechanik aber größtenteils zahlt man den namen mit! Schauen wir uns einfach mal den Lamy Dialog 3 an, ist eine absolute Inovation auf dem Füllfederhaltermarkt. Der erste Füllhalter mit Drehmechanik. Dazu hat man ein Edles Aussehen und ein Palladium Gehäuse. Allein diese Verarbeitung mach schon wesentlich mehr her als ein Pelikan und den Dialog 3 bekommt man für 200 € und hat dazu ein Schreibgerät was jeden Blick bei der Vertragsunterzeichnung auf sich zieht.

Aber auch andere Schreibgeräte wie den Studio, Accent oder den 2000 von Lamy sind hervorragende Füllhalter. Sie lassen sich sehr schön halten und haben einen guten und flüssigen Tintenfluss. Selbst die Lamy Stahlfeder schreibt sich noch angemehm weich in den Stärken "M" und "B" aber um ein richtiges schönes, feines und leichtes Schreibgefühl zu bekommen sollte man sich schon die Goldfeder leisten. Die besteht aus 14kt. Gold und man gleitet regelrecht über das Papier. Dazu dann noch ein edeles Schreibpapier von Rössler oder DFW machen das Schreiberlebnis komplett.

Aber nichts destotrotz muss man selber mit dem Füllhalter parat kommen und man muss mit den Geräten geschrieben haben um sich eine Meinung bilden zu können. Denn es ist nicht ein Markenname der einen Füllhalter ausmacht.

Liebe Grüße und Viel Spaß beim Ausprobieren!

Meine Antwort kommt zwar sehr spät, aber hoffentlich noch an :-)

Mein persönlicher Favorit ist der Rotring Initial. Allein in den letzten zwei Jahren habe ich sieben Initial zu Preisen zwischen 25 und 45 Euro in unserem liebsten Auktionshaus ersteigert, alle fabrikneu.

Es handelt sich dabei um einen Patronenfüller, System "Pelikan". Es gibt verschiedene Federbreiten sowie Modelle mit Schaft aus Kunststoff oder Metall. Da mir persönlich eher ein schwererer Füller liegt, bevorzuge ich die Ganzmetall-Variante. Der Füller besitzt ein hervorragendes Tintenführungssystem und ist vollkommen alltagstauglich. Die Federn sind durchweg aus Stahl, erzeugen aber ein sehr gutes Schreibgefühl. Das Design ist zeitlos modern, aber dennoch eine Reminiszenz an die gute alte Zeit.

Ich lasse mir die leergeschriebenen Patronen meiner Tochter geben und fülle diese auch mehrmals mit Spritze und Injektionsnadel mit meinen Lieblingstinten. Diese stammen entweder von Dr. Jansen (de-atramentis·de) oder Noodler's (missing-pen·de). Bis auf die wasserfesten oder dokumentenechten Tinten sind diese in der Regel problemlos in der Anwendung. Vor der Verwendung exotischerer Tinten solltest Du allerdings kurz bei missing-pen.de anfragen, ob irgendwelche Bedenken bestehen. Rolf Thiel ist in dieser Hinsicht immer gern behilflich.

Darüber hinaus besitze ich noch neuere und ältere Modelle von MontBlanc, Pelikan, Dupont, Lamy - mal mit wenig (nur Feder) oder auch sehr viel edlem gelben Metall. Aber ein um so viel besseres Schreibgefühl vermitteln diese Füller nun auch nicht unbedingt.

Allerdings wird keiner dieser Füller Dein Problem mit der Tinte lösen können. Möglicherweise kann Herr Thiel von Missing-Pen Dir eine besonders schnell trocknende Tinte empfehlen (in diesem Fall solltest Du dann aber auch seinen Rat in Bezug auf einen geeigneten Füller beachten!) oder Du versuchst einmal, ein anderes Papier zu verwenden. Gerade besonders glatte Papiere verzögern die Trocknung der Tinte oftmals.

Wie heisst das Ding, mit dem man die Tinte trocknet?

Hallo,

ich habe das Problem, dass ich mit Füller meine Briefe unterschreibe und dieTinte dann noch lange nach dem Schreiben verwischt. Früher gab es doch auch so ein Ding, mit welchem man über die Tinte "fährt" und dieses dann die Feuchtigkeit der Tinte wegnimmt oder aufsaugt. Kennt jemand den Namen?

Danke!

Gruß

Christian

...zur Frage

Pelikan Füller auffüllen

Ich habe beim ausmisten einen schönen alten Füller von Pelikan gefunden. allerdings lässt der sich nirgends öffnen, sondern sondern nur am hinteren ende drehen... ich glaube, dass man da irgendwie flüssige tinte und keine patrone einfüllen muss...

aber wie mache ich das??

...zur Frage

Weißer Fineliner?

Hallo an alle experimentellen Zeichner da draußen. Ich bin auf der Suche nach einem weißen Fineliner, der gut deckend ist, auch auf schwarzem Papier und nicht allzustark verwischt bzw. Zeit zum Trocknen braucht. Die Dicke sollte möglichst unter 0,7mm betragen.

Könnt ihr mir etwas empfehlen?

LG Beantworterli

P.S.: Die Preisklasse wäre so bis 4,-.

...zur Frage

Füllerfeder kaputt :(

Hallo,

nachdem vor ca. einer Woche die Feder meines alten Füllers beim dummen Runterfallen (und leider auch sehr dummen Aufkommens) vollkommen verbogen worden ist, habe ich seit Freitag einen neuen Füller der Selben Marke (Pelikan).

Nun zu meinem Problem: Die Feder ist seit - man bedenke, nur einem Tag! - in der Mitte gespalten, soweit ja noch normal, leider biegt sich nun die rechte Hälfte in eine komplett andere als die linke und das Schreiben ist demnach auch unheimlich kratzig. "Zurückbiegen" in dem Sinne funktioniert nicht und deshalb muss entweder ein neuer Füller oder eine andere Alternative her.

Gibt es vielleicht irgendeinen "Trick" wie ich den Füller doch noch "retten" könnte? Sonst muss ich wieder ewig - ist ja schließlich Wochenende - auf die Bestellung warten und ich hab um ehrlich zu sein die Nase voll von Kulis (schreibt sich schrecklich und ständig wegstreichen statt einfach Killern D:). Und bringt es was sich an die Firma wegen dieses Mangels zu wenden? Ich meine nach einem Tag Füller kaputt - das kann's doch nicht geben, oder?

...zur Frage

Brauche ich spezielle Tinte für alten einen Montblanc Füller?

Hallo, ich habe mir einen alten Montblanc Füllfederhalter No. 24 gekauft. Dazu habe ich einen neuen Kolbenkonverter geholt. Leder passte der nicht hinein. Dann habe ich mir Montblanc Tintenpatronen geholt. Aber auch diese passen nicht. Brauche ich dazu spezielle Patronen oder gibts hier einen Trick?

...zur Frage

Wie viel sind diese Mont Blanc Füller wert?

Habe sie geschenkt bekommen und Mont Blanc Füller sind ja nicht gerade günstig^^ Bitte nur niveauvolle Antworten von welchen die sich auskennen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?