Welches ist mein Shampoo?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo joenne,

da wir uns täglich mit Kopfhautproblemen beschäftigen, würde ich gern versuchen dir deine Frage zu beantworten. :-)

Schönes Haar beginnt immer an der Wurzel, also an der
Kopfhaut. Wenn diese aus ihrem natürlichen Gleichgewicht geraten ist, können Kopfhautprobleme wie zum Beispiel fettige Haare entstehen. Deshalb ist es wichtig, der Kopfhaut zu helfen wieder in ihr natürliches Gleichgewicht zu kommen.

Ich möchte dir dazu kurz erklären wie fettige Haare überhaupt entstehen. Unsere Kopfhaut produziert in der Regel 2-3 Gramm Sebum bzw. Talg pro Tag, der die  Kopfhaut davor schützt auszutrocknen. Zu einer Überproduktion an Talg kommt es erst, wenn sich deine Kopfhaut nicht mehr in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet. Das kann durch verschiedene Ursachen begünstigt werden, wie beispielsweise Hormonumstellungen (z.B. die Pubertät), Stress, falsche Ernährung oder auch falsche Haarpflege.

Um deiner Kopfhaut zu helfen wieder in ihr Gleichgewicht zu finden, möchte ich dir ein paar Haarpflegetipps mit auf den Weg geben: Du solltest stets ein mildes, pH-hautneutrales Shampoo verwenden. Nimm nur einen kleinen Klecks in der Größe einer Euromünze und lass es gut auf deiner Kopfhaut
einwirken. Spüle es anschließend gründlich mit lauwarmem Wasser aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste deine Talgproduktion anregen. Vermeide zu heiße Temperaturen auf deiner Kopfhaut, da dies ebenfalls die Talgproduktion anregen kann. Also stelle den Föhn am besten nur auf die niedrigste Stufe, denn dies schont deine Kopfhaut.

Falls du einmal ein Shampoo von Head&Shoulders ausprobieren möchtest, würde ich dir das „Citrus Fresh“ empfehlen, welches extra gegen eine schnell fettende Kopfhaut entwickelt wurde. Es ist mild, pH-hautneutral und reinigt deine Kopfhaut sanft aber gründlich von überschüssigem Talg und Rückständen. Zudem hinterlässt es einen angenehmen Duft nach Zitrone in deinem Haar.

Ich hoffe sehr, dass ich dir weiterhelfen konnte. :-)

Viele Grüße,

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joenne
25.05.2016, 15:51

Vielen dank.

Ist head and shoulders auch biologisch abbaubar? Und ohne pharabene und silikonen? Wenn ja probieren ich es mal

0

Dein Haarproblem kann zu viele Gründe haben, um es hier mit "Wechsel dein Shampoo" zu lösen:

1. Kann sein, dass du es zu oft wäschst (ja, das ist eigentlich der Grund Nr. 1). Deine Kopfhaut gewöhnt sich an die häufige Wäsche und fettet schneller nach. Reduzieren auf 2-3mal die Woche. Gewöhnungsdauer 4-6 Wochen, bis es sich stabilisiert hat. Und ja, du darfst zwischendurch duschen (halt nur mit lauwarmen Wasser und die Haare ruhen lassen).

2. Wechsel auf Silikonfreie Shampoos. Silkon etc erschwert das Haar und legt einen Mantel über die Kopfhaut. Keine Luft = Stumpf = Leblos = Glanzlos = Haarausfall. Manche Leute wissen nicht mal, dass deren Haarausfall einfach an Allergien gegen Silikon liegt und größtenteils am Shampoo. Muss nicht mal was teures kaufe. DM hat Eigenprodukte in guter Qualität, die komplett ausreichen.

3. Haarmasken: Olivenöl, Arganöl, 1x die Woche

4. Es könnte auch an deiner Ernährung liegen. Oder Stressfaktor. Oder Hormone. Oder Fön. Oder Glätten. Oder Haarspray. Oder die schlechte Luft...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich benutze nie dass gleiche shampoo hintereibander warum? deine haare werden fettig weil die produkte so chemie haben dass deine haare sich drann gewöhnen nimm einfach ein anderes ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi joenne,

öfter die Shampoos zu wechseln hat im Prinzip keinen Einfluss auf deine Haare. Produkte aus der Drogerie enthalten, selbst wenn kein Silikon enthalten ist, Stoffe, die sich auf deine Haare legen. Diese verhindern dass das natürliche Fett der Kopfhaut in deine Haare eindringen kann. Diese Stoffe kann man auch mit weiteren Haarwäschen nicht wieder entfernen, da sich mit jedem mal shampoonieren eine neue Schicht auf deine Haare legt. Ich würde dir raten erst einmal deine Haare tiefen reinigen zu lassen und dann nur noch Produkte zu verwenden, die sich wieder komplett herauswaschen lassen.  Ich selbst verwende Produkte von Living Proof, es gibt aber auch weitere Firmen, die Haarpflegeprodukte vertreiben, die sich wieder vollständig herauswaschen lassen. Ich hoffe ich konnte dir helfen und du bekommst deine Haare wieder so schön glänzend wie früher! 

LG Beautydream

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dove Shampoo. Probieren Sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?