Welches ist die wahre Religion?

26 Antworten

Es gibt keine "wahre Religion", weil diese das Produkt des "Gottes dieser Welt" sind (2.Kor.4,4; Offb.12,9).

Dieser wird in Bälde gefangen geführt (Offb.20,2).

Die "Wahrheit Gottes" steht in "Gottes Wort" (Joh.17,17) und wird von Seinem Sohn gelehrt (Offb.19,13).

Nun, die erste Frage wäre: Gibt es einen Schöpfergott?

Wenn du diese Frage mit Ja beantwortest, dann solltest du dir als nächstes die Frage stellen, ob dieser Schöpfer sich mit uns in Verbindung gesetzt hat und ob man dass irgendwie prüfen kann. Die Bibel ist ein Buch bzw. eine Sammlung von Büchern, die zwischen 1.600 vor Christi und 200 nach Christi verfasst worden sind. Von einigen Dutzend Menschen. Zur Verdeutlichung: Jemand hätte 200 nach Christi angefangen einen Roman zu schreiben und dieser Roman wäre heute fertig geworden und über die Jahrhunderte hätten 40 oder mehr Menschen nach und nach weitere Kapitel zu dem Roman hinzugefügt. Wie wahrscheinlich wäre es, dass wir heute diesen Roman lesen und es eine durchgehende und logische Geschichte wäre? Vieles deutet darauf hin, dass die Bibel ein einzigartiges Buch ist und das sieht man auch daran, dass es von keinem anderen Werk aus dieser Zeit so viele Abschriften gibt.

Im Vergleich zum Koran ist die Bibel ein Buch, wass wesentlich älter ist und bis an den Anfang der Menschheitsgeschichte heranreicht und Beschreibungen für die Zukunft enthält.

Aus diesem Grund ist es zumindest wahrscheinlicher, dass die Bibel eher von einem existierenden Gott gesteuert wurde als der Koran. Nur in der Bibel findest du Fragen zu allen Punkten des Lebens. Die ET ist dagegen weder in der Lage zu erklären woher das leben überhaupt kommt noch wie die Arten entstanden sind. Die allgemeine Ansicht ist, dass die ET das wüsste aber wer hinter die Fassade sieht, erkennt, dass die ET inzwischen zugeben muss, dass Mutation und Selektion nicht in der Lage sind, dass leben zu erklären und man sucht nach einer anderen Erklärung.

Zu Judentum und Christentum. Das Judentum glaubt, der Messias ist noch nicht gekommen. Alles was wir über Jesus wissen zeigt aber, dass die Juden sich geirrt haben. Sie sind allerdings weiterhin Gottes Volk. Wo hat man erlebt, dass ein Volk, welches 2.000 Jahre zerstreut ohne eigenen Staat war die Kultur bewahrt hat und in sein Heimatland zurückkehren konnte? Die Bibel hat genau das vorausgesagt und es ist eingetroffen. Wie vieles andere. Was den Schluss nahelegt, die Bibel enthält die Wahrheit.

Daher ist die wahre Religion zu finden, indem man die Bibel als Grundlage nimmt. Leider gibt es viele Sekten wie Zeugen Jehovas, Mormonen und andere, die die Bibel missbrauchen und falsche lehren verbreiten.

Du MUSST dich nicht entscheiden. Wenn du aber glaubst, dass mit diesem Leben nicht alles zu Ende ist und es spricht vieles dafür, solltest du überlegen, ob es nicht Sinn macht, nach einem Weg zu suchen, gerettet zu werden. In der Bibel gibt es einen ganz einfachen Weg zur Rettung. Erkenne, dass du ein Sünder bist, dass heisst ein Mensch, der das Falsche tut obwohl er das Richtige tun möchte, bereue das, also mach dir klar, dass du falsch liegst und bitte Gott bzw. Jesus dir dabei zu helfen. Übergebe ihm dein altes Leben und bitte ihn in dein neues Leben zu kommen und dich zu führen, Wenn du das aufrichtig von Herzen machst, dann wirst du Jesus erleben, wissen dass du gerettet bist und erkennen dass die wahre Religion darin besteht, Jesus als Herrn in sein Leben  zu lassen damit er dich führt. Das kannst du ganz alleine in deinem Zimmer machen.

Das Schwierigste ist, den Stolz zu überwinden und sich einzugestehen dass man ein Sünder ist. Und diese Sünden offen zulegen. Da du dies nur Jesus gegenüber machst ist es etwas einfacher. Manchmal erwartet Jesus aber von dir, dass du andere, denen du vielleicht Unrecht getan hast aufsuchst und diese um Vergebung bittest. Dass mag schwer sein befreit aber und macht frei. Wenn du es ehrlich meinst, wird Jesus dich auch führen und dir helfen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin bei den ZJ aufgewachsen und dann Christ geworden

Wieso sollte es eine von diesen drei sein? Da gibt es doch noch ein paar tausend andere.

Kein Mensch weiss, welches die Richtige Religion ist. Sie glauben nur zu wissen. Es ist also nur die Frage, WEM Du glauben willst. Und die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen.

Andererseits: Du musst Dich nicht entscheiden; Du musst nämlich gar nix in Sachen Religion und Glauben. Und ob es eine Hölle wirklich gibt .....

Solltest Du aber von der Existenz einer Hölle überzeugt sein, dann musst Du wissen, dass die Hölle der Muslime ziemlich voll ist, während die der Christen gähnend leer ist, da Jesus Christus die Sünden der Gläubigen auf sich genommen hat. In der jüdischen Hölle kenn ich mich nicht so aus.

So etwas wie eine einzige wahre Religion gibt es nicht. Jeder muss für sich entscheiden an was er glauben will. Wenn eine Religion bzw irgendwelche in ihr angesehenen Menschen behaupten man käme in die Hölleusw  wenn man ihr nicht angehört wollen die damit nur die Massen kontrollieren.  Sollte es einen Gott geben liebt er die Menschen alle gleich egal welche Religion sie haben

Ich glaube an die Bibel und an keine Religion das heutige Christentum landeskirche etc. Kannst du größtenteils vergessen seit sie angefangen haben Liberal zu predigen.

Was möchtest Du wissen?