Welches ist die größte, fleischfressende Pflanze der Welt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn's stimmt -  Triphyophyllum peltatum


https://www.youtube.com/watch?v=kc9nldluzpQ

Die afrikanische Liane Triphyophyllum peltatum ist die größte Fleischfressenden Pflanze der Welt, dennoch findet man sie am Seltensten in Kultur. Aufgrund von Bürgerkriegen und schwierigen wie gefährlichen Reisebedingungen in Westafrika, sind die dortigen Regenwälder nur wenig erkundet. Daher war über einen langen Zeitraum nur wenig über die mit Hakenblättern ausgestattete botanische Familie der Dioncophylloceae bekannt. Dank der großzügigen Zurverfügungstellung von Fotos aus einem Pionierprojekt an der Universität Würzburg, durch Dr. JanSchlauer und Dr. Heiko Rischer, und sogar erster Videoaufnahmen vomNaturstandort in Sierra Leone von Stewart Mcpherson, sind wir jetzt inder Lage, den gesamten Lebenszyklus der tatsächlich im Geheimenwachsenden Karnivore Triphyophyllum peltatum zu zeigen. Dieser Filmwurde als Vortrag auf der Europäischen Karnivorenkonferenz (EEE)2008 in Mira (Italien) gezeigt. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bei Dr. Jan Schlauer, Dr. Heiko Rischer undStewart McPherson für die einmaligen Fotos und Filmaufnahmenfür unsere Dokumentation.

http://www.hartmeyer.de/YouTube_Filme_D.html

4

Die Riesenrafflesie (Die Blüte hat 1m Durchmesser)

Rafflesien fressen Fleisch?

0

Ja also z.B. Fliegen

0
@Implord

Nein, das tun sie nicht.

Die Pflanze gehört zu den Vollschmarotzern, die vollständig von ihren Wirten leben. Sie betreibt keine Fotosynthese, sondern ankert sich im Untergrund an andere Pflanzen und lebt von deren Energie und Nährstoffen – auch das Wasser bezieht sie aus den pflanzlichen Wirten. Teilweise wächst sie sogar auf anderen Pflanzen.
Das Gewächs ahmt in Farbe und Geruch Aas nach und kann sogar Hitze erzeugen, um so Fliegen zur Bestäubung anzulocken. Die Insekten steuern die Blüte, in der Hoffnung einen Tierkadaver zu finden, gezielt an und landen stattdessen in der tiefroten Riesenblüte. Dort berühren sie die Pollenbehälter und sorgen beim Herauskrabbeln für die Bestäubung

http://www.gartencenter.de/service/pflanzen-lexikon/eintrag/riesenrafflesie.html

Sie lockt die Fliegen also nur zur Bestäubung an, "frißt" diese aber nicht.

0

Was möchtest Du wissen?