Welches ist die beste Zahncreme?

2 Antworten

Hallo, mein Mann, der Zahnarzt ist, sagt, dass man darauf allgemein nicht antworten könne. Es kommt ggf. auf das Problem an, das man mit seinen Zähnen/Zahnfleisch hat, dann könne man eine Empfehlung aussprechen.MfG, Maja

Hallo, ich bin Zahnarzthelferin und wenn mich ein Patient fragt, welche Zahnpasta er benutzen soll? antworte ich: Das es zum größten Teil Geschmacksache ist und eigendlich ja die Zahnbürste die meiste Arbeit übernimmt! Zusätzlich befinden sich in jeder Zahnpasta kleine Schleifkörper, mal gröber oder feiner. Es bietet sich an bei schmerzempfindlichen Zähnen eine entsprechende Zahnpasta zu wählen die, die kleinen Nervkanälchen wieder verschließt, die eben diese Empfindlichkeit auslößt! Wenn diese nicht weiter hilft, einen Termin beim Zahnarzt vereinbaren, der hat noch andere Mittel zur Verfügung, die letzte Instants wäre eine Füllung an den Zahn zu geben! Es ist allerdings nicht empfehlenswert dauerhaft Raucherzahnpasten zu verwenden, da die Körnung sehr grob ist und der Zahnschmelz bei jedem putzen ein wenig abgetragen wird und dann eben entspr. die Zähne empfindlich gegen heiß/kalt/süß und sauer werden können! Wenn Raucherzahnpasta benutzt werden soll, dann empfehle ich immer ein über die andere, also einmal eine normal Tube Zahnpasta verwenden und dann wieder eine Raucherzahnpasta.. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit beim Zahnarzt solche Raucher/Kaffe/Tee/Rotwein-beläge in regelmäßigen Abständen entfernen zu lassen, professionelle Zahnreinigung schimft sich das( und das wiederrum ist gut um gegen Parodontose vorzubeugen ), ist allerdings reine Kosmetik und damit auch Privatvergnügen! Aber danach werden die Zähne auch noch zum guten Schluß mit einem hochdosierten Flourpräperat behandelt um die Zähne eben nicht empfindl. werden zu lassen! so.. zum guten Schluß kann ich nur noch sagen, das es im Prinzip auch eine Billige aus dem Lidl, Aldi.. usw. tut! Wichtig ist nur regelmäßige und richtige Zahnpflege! Beratung zur richtigen Zahnputztechnik gibts gerne beim Zahnarzt! Ich hoffe, ich konnte dir helfen bei deiner Entscheidung! Lieben gruß nicole

Perlweiss Zahncreme : Hilfreich oder Geldverschwendung?

Hat jemand die Perlweiss Zahncreme gegen Verfärbungen schonmal ausprobiert? Wenn ja ist sie hilfreich oder bringt sie überhaupt nichts?? DANKE

...zur Frage

Zahncreme? Empfehlen?

Hi, kann mir jemand eine gute Zahncreme gegen Verfärbungen empfehlen??? Ich habe diese Rembrandt Zahncreme im Internet gesehen aber erstens ist die ziemlich teuer und es gibt ziemlich viele Sorten so das man leicht überfordert ist ne Wahl zu treffen.Wer kann mir bitte weiterhelfen?p

...zur Frage

Von Zahnpasta Bauchschmerzen & Übelkeit

Nach dem zähneputzen habe ich so einen ganz leeren Magen und es fühlt sich an als käme es von der Zahncreme. Ich schlucke die Zahncreme nicht...Ich verwende Elmex - Kariesschutz

...zur Frage

Welche Zahncreme ist die beste wenn man Karies hat?

...zur Frage

Welche Zahncreme am besten?

Welche Zahncreme

  • ist vegan (kein Glycerin, etc.)
  • enthält kein Alkohol
  • enthält kein Fluorid
  • (ideal wäre auch kein Sodium, aber dann müsste ich meine Zahnpasta denke ich selber herstellen)

Bitte keine Hinterfragungen oder eigene Meinungen über die Vorstellung einer nützlichen Zahncreme. Vielleicht gibt es unter euch Leute, die sich auskennen oder mir sogar Produktempfehlungen geben können. Vielen Dank jetzt schon:)

...zur Frage

Ist es wirklich so schlimm wenn man vor dem Schlafen das Zähneputzen vergisst?

Also mir passiert es öfter mal (zweimal die Woche vielleicht), dass ich nachmittags oder abends nach einem langen Tag einfach einschlafe und mir vorher nicht die Zähne putze, weil ich denke, dass ich nur für ein paar Minuten die Augen zu mache, aber daraus werden dann oft 4-5 Stunden. Wenn das passiert, stehe ich normalerweise auf und putze mir sofort die Zähne nach. Auch morgens vorher habe ich mir die Zähne geputzt, aber danach natürlich was gegessen und nicht wieder vor dem Schlafen geputzt.

Meine Frage ist jetzt, ist das wirklich so schädlich? (Belag macht mir nichts solange er kein Karies auslöst und den Zahnschmelz nicht angreift.)

Früher hab ich oft zahnaufhellende Zahnpasta benutzt und mir die Zähne mit diesen Stripes gebleicht und meiner Meinung nach ist das 100x schädlicher als sich mal die Zähne abends nicht zu putzen, da mein Zahnschmelz wahrscheinlich dadurch angegriffen wurde und ich jetzt sehr kalte Getränke manchmal nicht vertrage (benutze jetzt nur noch Sensodyne ProSchmelz).

Habt ihr ähnliche Erfahrungen, oder achtet ihr penibel darauf immer vor dem Schlafen die Zähne zu putzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?