Welches ist das beste Waschmittel für weiße Wäsche?

6 Antworten

Persil und Ariel, dann gibt es zusätzliche Weissmacher, die man zu Pulver geben kann. Zwischendurch kann man die weisse Wäsche auch mit Dato dem Gardinenwaschmittel waschen.

Grundsätzlich solltest du aber immer Weisses von der anderen Wäsche separat waschen.

Wir benutzen zuhause auch Vollwaschmittel von Ariel. Das macht ordentlich sauber und hat außerdem einen angenehmen Geruch :)

Für welche Wäsche soll es denn sein? Für Koch.- oder Feinwäsche?

beides :)

0
@KristinaMls

Dann brauchst du auch zwei verschiedene Waschmittel.

Ein mal ein Volwaschmittel (z.B. Persil, Ariel o.ä.) für die Kochwäsche und ein Feinwaschmittel (Coral, FeeFein).

Wichtig ist es auch die Wäsche zu trennen. Also auch nur weiße Wäsche ohne etwas anders farbiges zu waschen.

Das ist zwar recht nervig wenn man nich so viel weiße Wäsche hat, aber wenn man will das es weiß bleibt muß man es tun.

Wie du die bereits vergraute Wäsche wieder weiß bekommst, da kannst du es ja tatsächlich mal mit dem Gardinenweiß probieren.   Die Wäsch am Besten damit einweichen und hinterher normal waschen

0

wie unterscheide ich koch und feinwäsche? und wo bekomme ich gardinen weiß her ist das auch speziell für die wäsche kann man das auch regelmäßig verwenden? danke für die tips :)

0
@KristinaMls

Vollwäsche ist Wäsche die du 60 Grad und heißer wäscht ( Bettwäsche und Laken, Handtücher, Putzlappen, evtl. Unterwäsche solltest du aber vorher aus Etikett schaun). Feinwäsche sind halt die ganzen Klamotten (Pullis, Hosen, T-Shirts) wäscht man um die 30-40 Grad. Wie heiß du die Sachen waschen darfst und auch oft welches Waschmittel du nehmen sollst steht in der Pflegeanleitung auf dem Schildchen in der Kleidung drauf.

1

Was möchtest Du wissen?