Welches ist das beste Sportauto für kleines Geld?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorneweg: Sportlich fahren kann mal alles, was nicht schon in der ersten Kurve umkippt. Schaltwippen haben nichts mit sportlich zu tun?

So... ein vernünftiger Turboumbau alleine kostet oft schon fast so viel, wie du zur Verfügung hast lol

Kauf dir lieber direkt etwas "ordentliches". Ich hätte zwei Ideen: 

Mazda MX-5 NA oder NB, da wäre wahrscheinlich sogar noch ein Turbo drin (Kompressor wäre auch einen Gedanken wert). Aber Vorsicht: Mach eher "softes" Tuning, sonst macht der Motor das nicht lange mit und das wäre schade ums Geld. Wenn du richtig reinklotzt mit 200+PS, musst du auch die ganzen Motorinnereien überarbeiten. Mit zusätzlicher Kühlung, verstärkter Kupplung und Bremssystem wollen wir gar nicht erst anfangen. Leergewicht ne gute Tonne, serienmäßig ~110PS als 1.6 und ~130-140 als 1.8, je nach genauem BJ. Der geht so schon ab, aber mit noch mehr Leistung... ;)

Nissan 350Z. Serienmäßig min. 280 Pferdchen. Ist relativ gesehen ein Schwergewicht, aber schnell kann sie. Tuning ist aber bei weitem nicht drin, außer du klebst dir ein paar Sticker ran. Behalte im Auge, dass die Unterhaltskosten nicht ohne sind...

Bei ner Fairlady Z33 wie Z34 gibt's meines Wissens Kompressor Kits und natürlich das übliche (Fahrwerk, Felgen, Optik)...

Aber nen Nissan 200sx S14 wäre ne Möglichkeit! Durch den verbauten SR20DET hat der ein extremes Potenzial!

Hatte ich ganz vergessen auf die schnelle 😉👍

2
@RefaUlm

Für die Zs .... ein wenig an die Motorinnereien.... Köpfe und Lader vom GTR....

Fährt sich nett und der Verbrauch bleibt tatsächlich unter 20 Liter...

0
@RefaUlm

Klar gibt's was für die Zs, aber ne Z plus ernsthaftes Tuning bei 10k plus n paar zerquetschte ist nicht drin. Gleiches gilt für ne S14. 

0

Hallo!

Ein Auto für den Fahrspass war der leider nur sehr kurz gebaute Smart Roadster in der Brabus-Version.

Leicht, tiefer Schwerpunkt, Dach zum Öffnen während der Fahrt, Schaltwippen und Bremsen vom Feinsten haben selbst Motorräder in Kurven alt aussehen lassen.

Dieses Auto war Fahrspass pur! Leichtgewicht ist halt immer noch durch nichts ersetzbar. 750 kg, 102 PS und ein Cornering Braking System (CBS) ... und du bist auf und davon.

Hat nur einen Haken: Du bekommst sie heute nicht mehr um 10.000 €, zB eine Brabus Final Edition vom Roadster :-|.

Aber auch der 'normale' Roadster bietet schon enormen Fahrspass. Gute Gebrauchte sind aber auch hier schwer zu finden.

LG Bernd

Sportliches Fahren=Gangschaltung

Schaltwippen ist was für faule/bequeme Leute!

Nen Audi TT kommt für dich wohl am ehesten in Frage...

Die Karre ist zwar mega Frontlastig, schiebt in den Kurven freudig über die Vorderräder, hat nen anfälligen Motor (heißt Turbotuning kannst du so gut wie vergessen), pseudo Allrad falls er Quattro haben sollte, eine sehr empfindliche und in der Wartung teure Automatik und Bremsen die schnell Fading haben.

Dafür bekommst du da deine Schaltwippen 😉👍

Meine Wahl wäre bzw ist nen Subaru Impreza WRX STI von 1999. Der hat 280 PS aus nem 2 Liter Turbomotor, genialen Allradantrieb und der Motor ist serienmäßig auf 350 PS ausgelegt.

Wenn du mit nem Rechtslenker überfordert bist kannst du auch nen Impreza GT nehmen. Der hat knapp 220 PS und auch einiges an Potenzial!

Was möchtest Du wissen?