Welches ist das beste Holz für Gartenmöbel?

5 Antworten

Gerade bei Holzmöbeln muss ich dich da enttäuschen: Man sollte egal wie widerstandsfähig die Holzmöbel sind trotzdem auf deren Pflege achten und bei Niederschlag schützen. Eiche wird zum Beispiel zwar selten angeboten, ist aber viel widerstandsfähiger als Weichholz. Teak ist auch ein sehr robustes Holz.
Trotzdem muss es immer imprägniert und hin- und wieder überstrichen werden.

Wenn du dich wirklich gar nicht darum kümmern willst dann musst du dir
Möbel aus Aluminium oder Edelstahl anschaffen.

Im Übrigen gibt es viele Gartenratgeber und -Blog, die sich deiner Frage annehmen.

https://www.garten-und-freizeit.de/infoportal/gartenmoebel-schuetzen-und-aufbewahren/ueberwintern-von-gartenmoebeln oder https://gartentipps.info/gartenschrank-fuer-den-aussenbereich-tipps-fuer-den-kauf/

Viel Erfolg beim Suchen. Vielleicht auch mal im Baumarkt nachfragen.


Gartenmöbel, die ganzjährig im Freien stehen und nicht einmal im Winter witterungsgeschützt verstaut werden, sind für jedes Material eine echte Herausforderung - nicht nur für Holz.

Wir haben im Sommer 2014 für unsere Biergärten neue Tische und Stühle gekauft - für jeden Biergarten ein anderes Design und eine andere Holzart. Am besten haben sich die Möbel aus geöltem Akazienholz bewährt, die mussten wir bisher noch kein einziges Mal neu oberflächenbehandeln. Allerdings werden unsere Gartenmöbel den Winter über in einem Lagerraum witterungsgeschützt eingelagert.

Die anderen Gartenmöbel sind aus einer Mahagoniart. Sie sind wesentlich empfindlicher, wir haben sie gleich zu Anfang 2 x lasiert, mussten sie jedoch heuer schon wieder voll aufbereiten.

Das Zauberwort heißt konstruktiver Holzschutz. Es darf keine Staufeuchte stehenbleiben. Plattenmaterial in Holz sind immer problematisch. Also Lattenkonstruktion aus Robinie, Douglasie und Lärche wegen hohem Harzgehalt. Teak oder Bankirai als exotische Hölzer. Sinnvoll ist trotzdem eine Kunststoffplane zur Abdeckung zum Schutz vor Sonne und Feuchtigkeit.

Woher ich das weiß:Beruf – Planung/Gestaltung Büros Schulen Sitzmöbel Stauraum

Heimisches Holz: Robinie (falsche Akazie), sehr hart, wetterfest 

Auf Exoten würde ich verzichten. 

Exotenhölzer aus dem indischen subkontinent , soweit legal importiert .

Was möchtest Du wissen?