Welches ist das beste deutsche Garten-Forum und kann jemand eine Perlschlauch-Empfehlung abgeben?

3 Antworten

Hallo Skinman,

es kommt darauf an, was Du bewässern willst, für eine Hecke ist ein Perlschlauch, oder ein

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=5&ved=0CC4QFjAE&url=http%3A%2F%2Fgerman.alibaba.com%2Fproduct-gs%2Fthree-holes-pvc-garden-soaker-hose-with-brass-connectors-510937152.html&ei=wRuYVYeVMKTXyQPp4I-gCw&usg=AFQjCNFTisOGVX61shijuurVrM_LFS1_ZQ&bvm=bv.96952980,d.bGQ&cad=rja

sicher geeignet, doch für eine Topfbewässerung, solltest Du besser eine Tröpfchenbewässerung bevorzugen! Link im Kommentar!

MfG

norina

Ich hab zwar keinen Garten, aber eine große Terrasse mit vielen Pflanzen und ich behaupte, die besten Garten- und Pflanzenleute sind hier.

Mit dem Perlschlauch kann ich dir leider nicht helfen, aber da wird sich auch noch jemand melden, denke ich.

neben Bewässern sollteste daran denken in den Boden was einzuarbeiten dass die Feuchte für die Pflanzen länger dort hält. So kann am Meissten Wasser gespart werden

http://www.geohumus.com/de/produkte.html

Produkte für Hobby & Profi

Geohumus ist ein Bodenhilfsstoff, der bis zum 40-Fachen seines Eigengewichts an Wasser speichert, es bei Bedarf wieder an Pflanzenwurzeln abgibt, mit den im Gesteinsmehl enthaltenen Mineralien Nährstoffe zur Verfügung stellt und durch seine Quell- und Schrumpfbewegungen den Boden lockert.

Die zwei Hauptproduktlinien der Geohumus GmbH sind AQUA+3 und Geohumus Professional. Geohumus professional unterscheidet sich nur geringfügig von AQUA+3, indem es leicht angetrocknet wird. Dadurch erhöht sich die Maschinenverarbeitbarkeit in produzierenden Betrieben. Die sonstige Zusammensetzung der beiden Produktlinien ist identisch.

0

Sandmenge berechnen?

Hallo ich bin mir gerade nicht sicher, da ich mir den Sand liefern lassen muss, sollte das Gewicht/ Menge stimmen.

Ich brauche 2, mal 2,0 Meter und Tiefe sag mal 30 - 40 cm. Als Untergrund für Waschbetonplatten.

Rechne ich Länge x Breite x Tiefe?

Danke.

...zur Frage

Holzbalken durchbohren für Wasserschlauch?

Hallo zusammen,

wir möchten uns im Garten eine Wasserentnahmestelle mit einer alter Bahnschwelle (Massivholzbalken) bauen. Um genau zu sein, soll der Balken im Boden eingelassen und am oberen Ende soll ein Wasserhahn angebracht werden.

Damit das funktioniert muss ich irgendwie den Balken so durchbohren, um eine Wasserleitung (Schlauch, Rohr, oder ähnliches) durchstecken zu können.

Da das Ganze im Freien steht, möchte ich den Balken ungern teilen, die Leitung reinlegen und dann wieder verleimen. Ich bin kein Profi, aber ich dachte, dass die Feuchtigkeit dann den Leim angreift und das Ganze irgendwann auseinander bricht.

Hier mal ein Link wie das Ganze aussehen soll, allerdings eben nicht aus Metall sondern mit dem Holzbalken.

http://www.gartengalaxie.de/wasserzapfsaeule/

Hat also jemand eine Idee, wie ich in dem Balken eine Wasserleitung verlegt bekomme?

Vielen Dank für eure Tipps :-)

...zur Frage

Duschwasser zur Gartenbewässerung?

Ich war gestern zu Gast ei einem Freund, der nutzt in seinem Gartenhäuschen das Duschwasser zur Garten Bewässerung. Seit diesem März ca. - Rasen ist eigentlich schön -- geht das wirklich, denn so gesehen kommt ja eh nur pro Duschgang ca 2-4cl Duschgel auf 50 Liter Wasser. Ist er da im Recht? Werden Pflanzen und Rasen da net kaputt?

...zur Frage

Hauswasserwerk für Gartenbewässerung anschließen!

Hallo Leute, ich will meine vergrabene Wassertonne, die durch Regnwasser gespeist wird mit einem Hauswasserwerk auspumpen, welches Rohr oder Schlauch soll ich da mit einbuddeln, gibt es einen Kunststoff, der den Bode Gruß Moussen aushält oder soll ich was aus Metall nehmen, wie sieht es mit den Rückschlagsfiltern aus? Gruß Mousse

...zur Frage

Hauswasserwerk Fehler, Druckabfall

Hallo, habe ein Hauswasserwerk für die Förderung von Grundwasser zur Bewässerung des Gartens.

Dieses Wasserk saugt von einen Brunnen an, dessen Wasser auch zum Heizen verwendet wird (seperate Pumpe). Ich habe folgendes Problem: Bei der Gartenbewasserung habe ich kein Problem . Funktioniert Stundenlang OHNE Probleme. Das Problem ist jedoch, wenn ich bei der Gartenspritze nicht den vollen Druck aufrdehe, sondern nur Besprühe, fällt irgendwann der Druck ab und ich muss die Pumpe reseten.

Selbiges wenn ich den Wasserdruck im Schlauch lasse und dieser ist nicht ganz fest gezogen udn verliert langsam wasser. Hat jemand eine Idee?

Mein Vermutung ist, dass Die Pumpe bis zu eine gewissen Druck in der Leitung, das Wasser fördert. Erst bei einem Druckabfall, fängt die Pumpe wieder zu fördern an. Wenn aber dieser Druckabfall nur langsam passiert, "checkt" die Pumpe das erst später. Wenn dann der druck niedrig ist, will die Pumpe zum Fördern anfangen bzw, fängt an kann aber nur 1 oder 2 sekunden fördern, da der druck dann sofort wieder aufrecht ist, weil ja fast keine wasserentnahme da ist. Und um einen Überdruck zu verhindern, schaltet die Pumpe auf error.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?