Welches ist das beste als Anfängerauto?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 3 Abstimmungen

Golf 3 75 oder 90 ps 33%
Opel Astra F oder G 75 ps (Favorit) 33%
Opel Tigra 1.4 16v 90 ps (Favorit) 33%
Peugeot 206 0%
Ford Puma 0%
Seat Ibiza 1.4 16v 100 ps (Favorit) 0%
Seat Ibiza 1.4 16v 75 ps (Favorit) 0%

3 Antworten

Toyota Corolla E11 1.3 86PS Hatch/1.6 110PS Liftback oder Kombi

Pflegeleicht, robust und zuverlässig und ab Werk verzinkter Unterboden. Einfach ein treudoofes Auto was dir auch nen Fehler verzeiht und was du auch noch abfangen kannst wenns glatt is und er wegrutschen sollte. Der 1.3er is zwar ne Drehorgel, hält aber auch seine 400tkm durch ohne großen Pflegeaufwand einzig die Kupplung is etwas anfälliger durch die höhere Drehzahl beim anfahren.

Ich hatte selbst auch mal einen und war zufrieden damit, hatte ne Probleme und hab ihn nur verkauft wegen meinem E8 (wird dir sicher zu alt sein, die sind technisch noch ne Nummer robuster brauchen aber etwas mehr Pflege bei der Karosserie).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Opel Astra F oder G 75 ps (Favorit)

Ich bin für den Astra :)

Er ist günstiger als der Golf, hat tolle zuverlässige Motoren & ist sehr geräumig. Außerdem ein pflegeleichtes Auto, das du gern und oft aus guter "Rentnerhand" findest :)

Der Astra G ist allerdings so schwer, dass es da schon der 1,6 Liter mit 100 PS sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SallyNova636
18.06.2016, 14:35

Super danke :)

1

Ich kann deine Fahrzeugauswahl nicht wirklich nachvollziehen. Ist einfallslos aus meiner Sicht. Das sind alles nur 08/15 Autos. Wobei der Tigra und der 206 schon mal ganz raus fallen sollte, da sie mehr in der Werkstatt sind als das du mit ihm fahren kannst.

Schau mal nach einem flotten Honda Civic oder überhaupt mal nach einem Japaner. Zuverlässiger und sparsamer geht eigentlich schon nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?