Welches ist das beste Buch für den Privatunterricht Deutsch als Fremdrache?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Themen neu ist jetzt Themen aktuell, aber leider auch ein bischen veraltet, was die Illustration angeht.

Auch vom Hueber-Verlag gibt es "Schritte". Dabei ist "Schritte plus" für Deutsch als Fremdsprache in Deutschland, und "Schritte international" für DaF außerhalb Deutschlands. Der Unterschied liegt hier, dass z.B. in der Plus-Ausgabe mehr Behördennamen mitgelernt werden, in der International-Ausgabe eher touristische Ziele. Grammatikalisch und vom sonstigen Wortschatz sind diese aber identisch.

Es gibt zu dem Kurs auch interaktive CD-Roms. Schritte kann man nur empfehlen.

Hallo.

Ich bin als Sprachlehrer im Ausland „geschubbst“ worden, meine Muttersprache zu unterrichten und stand/ stehe vor einem ähnlichen Problem. Bei uns hier in Südtirol gibt es „Mediatheken“ bzw. „Multisprachzentren“, d.h. spezielle „Bibliotheken“ für multimediales Material (Audio, Video, PC …) Schau mal, ob es bei euch etwas Ähnliches gibt. Vielleicht können auch die Mitarbeiter der guten alten Bibliothek weiter helfen.

Ansonsten: schau mal bei den gängigen Verlagen nach, was sie so anbieten. Und natürlich spielt es eine Rolle, was genau der Lernende, dem du offenbar hilfst, lernen will bzw. was ihn/ sie interessiert.

Tschüß. Nidda64

Was möchtest Du wissen?