Welches hundefutter für Schäferhund?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das wage ich zu bezweifeln. Das der Hund wegen Pedegree offene Stellen an der Nase hat. Buddelt er oft ? Falls nein, geh der Sache auf den Grund, kann ein Pilz sein. Ebenso ne Autoimmuerkrankung . Oder dein Hund ist die Nähe von BärenKlau gekommen. was sagt der TA dazu? 

Das Futter sollte einen fleischanteil von mindestens 60-70 % haben und kein Zucker dort Getreide enthalten. 

Ich kann dir empfehlen Rinti, wildes Land, granatapet, oder erkundige dich mal zwecks Rohfleischfütterung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bluecuraco 20.06.2017, 02:05

Werde mich erkundigen, ein Freund hst mir auch rinti empfohlen... er knabbert oft an möbeln usw... ich persönlich denke die offenen Stellen kommen davon, oder?

0
Einafets2808 20.06.2017, 11:14
@bluecuraco

Das solltest du dringend behandeln lassen, rum raten wovon das kommt bringt nix, wenn du es selber nicht mal weißt. 

Geh zum Tierarzt bitte!! 

0

Das füttern was ein Hund auch sonst fressen würde und das sind garantiert keine chemisch zusammen gepressten billig Drops sprichTrockenfutter.

Gutes Nassfutter oder Rohfütterung.

Und natürlich können die offenen Stellen vom Futter kommen. Man nennt es Futterallergie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab gelesen das er offene stellen an der schnauze hat...maulkorb/halti,ect sowie scheuern an gitterstäben,zb autobox oder ein pilz kann solche offenen stellen verursachen,nicht nur allergien...lass es erstmal vom tierarzt abklären,der wird dem hund sehrwahrscheinlich erstmal ein hautgeschabbsel nehmen und medikamente geben...einfach hier ins blaue raten was es sein könnt geht nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen, auf hochwertiges Nassfutter oder Rohfleischfütterung umzusteigen. Das Trockenfutter würde ich ganz weglassen. Es ist auch für den Flüssigkeitshaushalt des Hundes nicht gut.

Was du jetzt an Geld mehr im Futter investierst, das sparst du später beim Tierarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Er Pedigree nicht verträgt geh doch bitte zu Eurem Tierarzt. Ihr müsst ja den Kleinen sowieso mal dem Tierarzt vorstellen und der berät Euch auch im Futter !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bluecuraco 20.06.2017, 01:58

Der meint die offenen stellen seien normal usw... mix schlimmes

0
bluecuraco 20.06.2017, 02:00
@silberwind58

An der nase, die hat er seit ich pedigree füttere... die haut ist ohne fell rund um die Nase, ganz rosa

1
silberwind58 20.06.2017, 02:04
@bluecuraco

Bitte jetzt nicht falsch verstehen aber,ich hatte als ich noch verheiratet war einen Schäferhund,von der Polizei,nicht Schussfest,und mein damaliger Mann hat den mit nach Hause gebracht! Kein Problem aber die Probleme ,die sich nachher alle rausgestellt haben,beim Deutschen Schäferhund,das war echt krass! Heute,35 Jahre danach,ich würde keinen mehr haben wollen aber wenn Er mir entgegen kommt und Hilfe ruft,nehm ich Ihn ja auch mit Heim!

0
bluecuraco 20.06.2017, 02:07
@silberwind58

Ja ich weiss aber jetzt könnt ivh ihn nie mehr gehen lassen, er gehört zu mir... ausserdem ist er ja nur zu 75% reinrassig

1

Meine Hunde haben immer 'Noblesse' bekommen. Das gibt es im Raiffeisenmarkt und ich glaube inzwischen auch online, z. B. bei Amazon. 

Auch das Futter von Rossmann, Netto und Edeka schneidet in Tests meistens sehr gut ab.

Du solltest Dir vor dem Kauf immer die Inhaltsstoffe durchlesen. Zucker, Farb- und Konservierungsstoffe und zu viel Salz braucht kein Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele die barfen :) oder andere sagen das Wolfsblut (Marke) scheinbar gut wäre.

Hat euer Welpe eine Allergie ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bluecuraco 20.06.2017, 01:57

Ja er hat offene Stellen an der nase seit ich pedigree füttere

0

Hmmm... Gute Frage, ich würd dir am besten gar keines davon empfehlen wenn du dein Hund wrk gut Ernähren möchtest :3 Weil ich war vor kurzem mit meinen Eltern bei hundezüchtern, und sie meinten dass in vielen/allen Futter-dosen,sackerl,... (egal ob Hund, Katze,...) schlechte Dinge drinnen sind (fette,...) Sie hat uns empfohlen am besten hühnerfleisch mit Knochen +Reis als Futter zu geben (auf keinen Fall irgendwelche Zucker Sorten das ist wie Gift für Tiere) aber im Internet stehen sicherlich noch mehr Informationen und Rezepte für dein hoffentlich gesunden hundi :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?