Welches Holz/Material für Aufbauten im Teich/Unterwasser?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

warum nicht ganz simpel mit Plexiglas/Acrylglas. Ist leicht zu bearbeiten und sehr beständig.

SG

Woher ich das weiß:Beruf – Innenarchitektur & Möbeldesign, Möbelindustrie seit 20 Jahre

Erscheint mir in jedem Fall eine gute Idee. Danke dafür!
Dennoch würde mich interessieren, welches Holz in Frage käme.

0
@BobAusDaFlasche

Wenn es Massivholz sein soll würde ich auf alle Fälle zu einem Hartholz wie z.B. Eiche Kirsche greifen. Nadelhölzer sind hier weniger geeignet da diese zu schnell vermodern. Behandeln würde ich hier nichts da Lack nicht hält und Öle und sonstige Imprägnierungen die Inhaltsstoffe ans Wasser abgeben. Ein Problem wird auch sein das du vermutlich eher eine dünnere Platte suchst. Hier kann es aufgrund des Wassers vorkommen das es die Platte recht stark verzieht und auch Risse bildet.

Alternativ wären (wie du schon geschrieben hat) ABS- oder PP-Platten möglich. Eine Möglichkeit wären auch Kompaktplatten (sind HPL-Laminate in größeren Stärken wie 3,4,...mm). Diese gibt es auch in diversen Holzoptiken zu kaufen uns sind sehr widerstandsfähig.

1
@OriginalMotion

Ich glaube für die Platten, die direkt ins Wasser kommen, nehme ich dann wirklich Acryl. Für etwaige andere Konstruktionen überhalb der Wasseroberfläche dann Holz oder ABS,PPP, Kompakt etc.
Danke nochmal, habt mir sehr geholfen!

1

Lärche ist für so etwas immer ganz gut. Eiche ist auch sehr beständig (ganze Burgen stehen im Moor auf Eichenpfählen), aber Eiche gibt Gerbstoffe ab, die vielleicht für Deine Pflanzen nicht gut sein könnten. In jedem Fall wird die Lebensdauer aber begrenzt sein.

Bedenke bei dem Vorhaben bitte noch das Gewicht. es sind schon Balkone zusammengebrochen, weil jemand einen Pool darauf installiert hat. Falls also Dein Kübel großer ist als ein großer Blumentopf, rechne mal das Volumen und damit das Gewicht des Wassers aus.

Danke für den Tipp. Das mit dem Gewicht hatte ich bereits mal ausgerechnet, aber sowohl der Balkon (befestigt an zwei Seiten des Hauses und nur 1m überm Boden) als auch der Kübel (80*40*40cm) sollten kein Problem darstellen.

1

Was möchtest Du wissen?