Welches Holz für Kaninchenstall verwenden (Innen, selbst bauen)?

5 Antworten

Hi du....

ein Gehege sollte für 2 Kaninchen etwa 6qm groß sein. Das kann man mit Gitterelementen sehr gut abtrennen ohne sich viel Mühe machen zu müssen und dann das Geld in die Inneneinrichtung investieren :D

Wenn du aber gerne selbst bauen möchtest, würde ich dir massives Hartholz (Buche, Esche, Birke, Eiche oder heimische Obstbäume) empfehlen und mit Plexiglas als Sichtmöglichkeit arbeiten. Allerdings ist das Holz teurer, als das der schnellwachsenden Nadelhölzer.

Kennst du schon:

  • diebrain.de
  • kaninchenwiese.de
  • sweetrabbits.de (Forum, Unterbereich schöner Wohnen)

dort finden sich schöne Anregungen für Innengehege :)

..schau mal hier nach:

http://www.diebrain.de/k-frischfutter.html#zweige

...die Harthölzer an sich sind zwar langlebig,aber nicht für Kaninchen geeignet,da sie zu Teil giftig für diese sind...

0
@kruemel84

Ernsthaft? Das ist ein Gehege, sie sollen das Zeug nicht kiloweise verspeisen, keines der von mir genannten Hölzer ist giftig.

Die Anmerkung zur Blausäure bei Steinobst bezieht sich auf Blätter und Rinde, die in einem Gehege nun nicht gerade verbaut werden . Der hohe Anteil an Gerbstoffen in Hölzern wie Eiche wirkt höchstens zusätzlich abstoßend, wenn Kaninchen etwas besseres zu fressen haben (was i.d.R. der Fall ist) gucken sie das Zeug mit dem Allerwertesten nicht an.

0

Ich empfehle Eichenholz. Ist recht hart und enthält Gerbsäure. Das mögen die Nagetiere nicht so gern.

..und ist giftig...

0

Hi,

Eiche eignet sich gut, ist besonders hart. Weiss nicht, ob deine Kaninchen alles gern annagen oder eher nicht. Wie & wo das Gehege stehen soll, wie du es dir überhaupt vorstellst... Nur aus Holz?

Kannst Draht mit Holz verbinden und an den Wandseiten z.Bsp. Plexiglas nehmen.

Was möchtest Du wissen?