Welches Hochbeet ist für einen Balkon am geeignetesten und wieviel Geld sollte ich ausgeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist einfach super wenn man frische Kräuter zum Kochen verwenden kann.

Die Tischbeete sehen sehen gut aus. Ich denke sie sind auch nicht zu schwer. Der Preis ist o.K. (ein schöner Pflanzkübel für Zierpflanze kostet auch sein Geld).

Wenn Dein Balkon so klein ist, wieso bepflanzt Du dann nicht  "normale Balkonkästen"  die man am Balkongeländer befestigen kann, mit Kräutern und Salat. Dann hättest Du vielleicht noch Platz für eine Tomatenpflanze oder Gurkenpflanze in einem Eimer. 

Beachte bei der Bepflanzung auch die Himmelsrichtung des Balkons.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Meine persönliche Wahl wäre ( wenn ich auf Balkon angewiesen wäre) das Erste links bei Empfehlungen bis 100 €. Spricht mich einfach an. 

Kunststoff ist zwar pflegeleichter, hat aber irgenwie keinen Stil.

Und was die Statik angeht, lass dich mal nicht verrückt machen. Das Teil wiegt selbst befüllt vielleicht gerade mal soviel wie 2 oder 3 große Blumenkübel. Lassen wir also betreffend Gewicht, mal die Kirche im Dorf. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mmmm du solltest dich erst mal erkundigen ob das von der Statik her in Ordnung geht ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Morofino
01.07.2016, 10:27

Ich denke schon. Ich nehme ja kein Kastenhochbeet mit Haufen Erde, sondern ein kleineres Tischhochbeet. Außerdem ist unser Balkon mittels durch jede Etage gehenden Stangen befestigt (wenn man versteht was ich meine), sodass ich von einer gewissen Stabilität ausgehe.

0

Ein Hochbeet auf dem Balkon? Das halte ich  wegen des Gewichts für ausgesprochen riskant!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?