Welches heute lebende Tier hat die stärkste Beißkraft?

4 Antworten

Und damit liegst du schon sehr nah dran. Es sind Leistenkrokodile. Tiere mit ner Beißkraft von 3 Tonnen, wie hier jemand, behauptete, leben jedenfalls nicht auf diesem Planeten. Und Hyänen haben schon mal gar nicht eine derartige Beißkraft, wie sie der Tyrannus Saurus Rex gehabt haben soll. Das Leistenkrokodil schlägt den Weißen Hai in praktischen Tests, allerdings kann man natürlich nicht wissen, ob das jeweilige Tier wirklich mit maximaler Kraft zubeißt. Neuerdings wollen irgendwelche Forscher die Beißkraft mit Computermodellen berechnet haben. das erinnert mich ein bisschen an die Klimaforscher, die mit ihren Modellrechnungen die Erde bereits ins Jenseits gerechnet haben. was davon stimmen kann, weiß man nicht. Wenn die Mehrheit der Wissenschaftler von den Berechnungsmethoden überzeugt ist, wird wohl was dran sein. Grundsätzlich müssten solche Berechnungen anhand praktischer Tests, bei denen maximale Drücke bekannt sind, überprüft werden. So sollten sie mit ihren Berechnungen auf die gleichen Werte kommen, die beispielsweise beim Menschen praktisch gemessen werden können. Wenn diese Leute jedenfalls Recht hätten, hätte der Weiße Hai dann wohl tatsächlich die höchste Beißkraft. Allerdings auch von nicht einmal 2 Tonnen. Wie da jemand meinen kann, seine kleine Hyäne hätte eine Beißkraft von 3 Tonnen - LOL! Nur weil sie Knochen zerlegen kann.... Sie schaft es nicht einmal auf eine Tonne. Im Vergleich zu den wirklichen "Besten" also nich so dolle, im Vergleich zum Menschen schon 10mal so stark, aber auch im Vergleich zum Löwen fast doppelt so stark wie er. Und nem Löwen traut man schon eine Menge zu. Dass die kleine Hyäne fast doppelt so hart zubeißen kann, sieht man ihr nicht unbedingt an. Bis man sie mal Elefantenknochen öffnen sehen hat... Dann ahnt man vielleicht, dass mit dem Viech irgend etwas nicht stimmt. Das hilft ihr gegen Löwen aber trotzdem nichts. Also ist es ziemlich egal, wieviel stärker als ein anderer jemand zubeißen kann, wenn er nicht noch etwas anderes drauf hat. Hyänen werden von Löwen gejagt und getötet. Regelrecht ermordet, denn fressen tun sie sie nicht. Teilweise töten sie Alphaweibchen von in ihren Revieren rivalisierenden Rudeln demonstrativ vor den Augen der anderen Hyänen und stellen somit klar, wer Herr des Reviers ist. Vor knapp einer Tonne Beißkraft fürchten sie sich nicht. Da gibts links und rechts eins an die Ohren oder aber auch gleich einen Biss ins Genick und Aus die Maus. Das Genick der Hyäne hält die halbe Tonne Beißkraft des Löwen nämlich auch nicht aus... ;-)

Der weiße Hai mit 1,8 Tonnen Beißkraft.Der fossile Urahn des Weißen Haies, der Carcharodon megalodon, hat seine Opfer mit bis zu 18,2 Tonnen Beißkraft zermalmt. Er war bis zu 16 Meter lang und rund 100 Tonnen schwer.

Leute das ist doch eindeutig und zwar ist das ein weiblicher Devilonischer Garten Krake alter das ding zerbeißt Häuser mit einem Biss junge junge da Knallt aber die Hütte o.O

Was möchtest Du wissen?