Welches Hauswasserwerk ist das richtige für uns?

3 Antworten

Auch wenn das Thema schon älter ist wollte ich mal eine Antwort hier lassen, da diese Frage per Google zu finden ist. 

Nein, es ist nicht möglich. Eine Pumpe muss am Brunnen stehen und das so nah an der Grundwasseroberfläche wie möglich. Die maximale Ansaughöhe der meisten Pumpen liegt bei etwa 7 Meter. Auch wenn der effetive Höhenunterschied bei Ihnen weniger als 7 Meter sein wird, so wird das Ansaugen des Wassers aufgrund der großen Entfernung nicht funktionieren. Falls es wider Erwarten doch funktionieren sollte, müsste das Hauswasserwerk sehr lange kämpfen, bis es Wasser hätte, was die Lebensdauer der Pumpe erfahrungsgemäß arg reduzieren würde.

Weitere Hinweise die beim Kauf zu eines Hauswasserwerks zu beachten sind sowie Tests ausgewählter Geräte finden Sie hier: http://www.brunnen-bohren.info/hauswasserwerk

Viele Grüße!

http://www.hauswasserwerkdirekt.de/reviews/alko-hauswasserwerk-hwf-1400-inox-test

Alko Hauswasserwerk HWF 1400 Inox Testberichte

Preis: ab 249,90 € (bei amazon.de)

Das Alko Hauswasserwerkt reiht sich preislich im Mittelfeld ein. Seine Leistung kann überzeugen.

Visit Website Ein Hauswasserwerk ist eine elektrische Pumpeinrichtung, die ermöglicht, einen von der regulären Wasserversorgung unabhängigen Brauchwasserkreislauf im eigenen Haus und Garten zu unterhalten. Bei der Wahl des Hauswasserwerks spielt die erwartete Wassermenge und die Art der Quelle die entscheidende Rolle. Die Pumpleistung muss angemessen sein, um gleichmäßigen und ausreichenden Wasserdruck zu erzeugen. Brauchwasser aus einer Zisterne oder einem Brunnen muss bereits vor dem Erreichen der Pumpe grob gefiltert sein und sollte natürlich auch im Leitungssystem die geringstmögliche Menge an Schmutzpartikeln enthalten. Dafür sind Vorfilter zuständig, die einfach zu reinigen sein sollten. Für die Produktbewertung des Alko Hauswasserwerk HWF 1400 Inox liegen folgende technische Eckdaten zugrunde:

Pumpmotorleistung 1.400 Watt

Wasserdurchlaufmenge 6000 Liter pro Stunde

Maximale Förderhöhe 60 Meter

Maximaler Wasserdruck 6 Bar

Maximale Ansaughöhe 7 Meter

Druckkesselvolumen 20 Liter

Hauswasserwerk zur Gartenpumpe umbauen?

Da mein Hauswasserwerk irgendwie nicht richtig Druck aufbaut, möchte ich den Druckkessel abschrauben, die öffnungen an der Pumpe schließen und den Pumpenmotor direkt durch einen qualifizierten Elektriker , ohne den Druckschalter am Stromnetz anschließen. Ist das möglich, oder könnte etwas dabei kaputt gehen ?! Ich wollte dann noch so einen externen Anschraub-Druckschalter am Wasserausgang installieren. Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Hauswasserwerk al-ko hwf 1000 defekt, pumpt ständig. Kann jemand Helfen?

Hallo,

ich habe ein al-ko hwf 1000 Hauswasserwerk, dieses pumpt ständig und baut nicht mehr genug Druck auf, das passiert natürlich genau dann wenn es ein paar Tage aus der Garantie ist. Der Support von al-ko ist alles andere als gut.

Fehlerbeschreibung :

Die Pumpe pumpt 20x in sehr kurzen Intervallen (Normal sind ca. 2 längere pumpzyklen) und baut kaum noch Druck auf.

Nun wollte ich mal Fragen ob jemand den selben Fehler hatte und weiß was defekt ist und ob ich selber die Reparatur angehen kann?

...zur Frage

Druckabfall beim Gardena Hauswasserwerk (HWW) an der Entnahme Seite. Was tun?

Hallo zusammen,

ich habe im Nov ein Haus gekauft welches bereits eine Grundwasser-Bohrung hatte. Zuvor war hier bereits ein HWW angeschlossen. Jetzt habe ich mir ein neues HWW gekauft (Gardena 5000/5 inox). Die Pumpe baut sofort den Druck auf und nach ca. 10 Sek hat sie die maximal Druck von 3,5 Bar aufgebaut. Jetzt aber zu meinem Problem. Insgesamt habe ich drei Entnahmestellen, 2x im Garten (Spiralschlauchbox) und eine im Gartenhaus (unmittelbar an der Pumpe).

Egal wo ich das Wasser entnehme verliert die Pumpe sehr schnell Ihren Druck und kann den auch über eine länger Zeit nicht halten und schaltet ab (Trockenlauf Abschaltung).

Von der Pumpe zur Verteilung (siehe Foto 2.) habe ich einen 3/4" Druckschlauch. Während der Entnahme habe ich das gefüllt das recht viel Luft durch den Schlauch geht, weil es ständig zuckt... Vielleicht hat es aber auch einen anderen Grund...

Was kann ich tun? Bzw. wie kann ich den Fehler auf dem Grund kommen?

...zur Frage

Grundstück mit Wasserleitung erschließen

Wir möchten an unseren Brunnen zwei Wasserhähne (Druck kann gering sein) nach 20 und 30 m sowie nach 100 m einen wirklich starken Anschluss (so viel Wasser mit so viel Druck wie möglich) für schnelle Gartenbewässerung legen. Die Pumpe Grundfos SQE 5-70 liefert wohl 5m³/h.

Nach meinen (laienhaften) Berechnungsversuchen wäre es ohne nennenswerte Druckverluste möglich, alles an eine 1,5" Leitung anzuschließen, weil die Druckverluste der 2 Abzweigungen nicht so hoch sind und 1,5" auf dieser Länge auch kaum Druckverluste produzieren? Oder sollte ich auf Nummer Sicher gehen (30m Leitung kosten ja nicht viel) und für die zwei Wasserhähne eine extra Leitung legen (oder sogar 2 extra Leitungen, weil ich dann keine unterirdischen Verbindungen habe, die anfällig sind) und zudem lieber 2"-Leitung kaufen (ist gemessen an den Kosten für frostfreie Verlegung auch kaum teurer)?

Vielen Dank!

...zur Frage

Hauswasserwerk für 90 celsius warm wasser

Hallo ich brauch eure hilfe in der Türkei habe ich eine offene solaranlage wo mit Schwerkraft in die einzelnen Armaturen geleitet werden doch leider ist dieser druck viel zu gering jetzt möchte ich ein hauswasserwerk in die warmwasser Leitung anschließen ich habe viele modele gesucht leider gibt es bis jetzt keine die für mich geeignet sind Grund ist das meine solar anlage bis 90 Celsius erhitzt und das hauswasserwerk aber nur bis 35 oder 60 crad Celsius zugelassen ist sonst wurde wahrscheinlich die pumpe Kapput gehen ich habe schon überlegt ob ich eine 3 Wege Ventil zwischen kaltwasser und warm Wasser anschließe aber ich habe die Befürchtung das dass kaltwasser in das warmwasser Drückt da beim warmwasser kein Druck besteht ( Dach) Welches hauswasserwerk kann ich Benutzen oder wie kann ich dieses Problem los werden Vllt gibt es ja eine Armatur die wo ich nicht kenne die das Problem lösen wurde

MfG

...zur Frage

Hauswasserwerk Fehler, Druckabfall

Hallo, habe ein Hauswasserwerk für die Förderung von Grundwasser zur Bewässerung des Gartens.

Dieses Wasserk saugt von einen Brunnen an, dessen Wasser auch zum Heizen verwendet wird (seperate Pumpe). Ich habe folgendes Problem: Bei der Gartenbewasserung habe ich kein Problem . Funktioniert Stundenlang OHNE Probleme. Das Problem ist jedoch, wenn ich bei der Gartenspritze nicht den vollen Druck aufrdehe, sondern nur Besprühe, fällt irgendwann der Druck ab und ich muss die Pumpe reseten.

Selbiges wenn ich den Wasserdruck im Schlauch lasse und dieser ist nicht ganz fest gezogen udn verliert langsam wasser. Hat jemand eine Idee?

Mein Vermutung ist, dass Die Pumpe bis zu eine gewissen Druck in der Leitung, das Wasser fördert. Erst bei einem Druckabfall, fängt die Pumpe wieder zu fördern an. Wenn aber dieser Druckabfall nur langsam passiert, "checkt" die Pumpe das erst später. Wenn dann der druck niedrig ist, will die Pumpe zum Fördern anfangen bzw, fängt an kann aber nur 1 oder 2 sekunden fördern, da der druck dann sofort wieder aufrecht ist, weil ja fast keine wasserentnahme da ist. Und um einen Überdruck zu verhindern, schaltet die Pumpe auf error.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?