Welches Haustier zum kuscheln oder streicheln, soll ich mir besorgen, welcher nicht allzu viel Zeit beansprucht?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

2-4 Ratten.
Waren auch meine ersten Haustiere, als eine eigene Wohnung hatte und meine damalige Freundin weit weg war.

Ratten sind relativ pflegeleicht, sehr intelligent und werden gut zutraulich.
Außerdem sind sie Dämmerungsaktiv, d.h. sie sind morgens und abends wach, da hast Du dann auch etwas von ihnen.

Allerdings können sich die Tierarztkosten schon summieren, wenn man Pech hat (aber das ist bei jedem Tier so) und sie leben nicht sehr lang. Letzteres ist der Grund warum ich keine Ratten mehr halte.

Hallo, 

ich finde es sehr schön, dass du dir vorher Gedanken machst und dich auch schon informiert hast! :) 

Leider gibt es kein Tier, welches du mal eben 2 Tage alleine lassen kannst. In der Zeit sollte sich schon jemand um die Tiere kümmern (Nachbar, Freund o.Ä). Jeder Kleinsäuger braucht täglich frisches Wasser und frisches Futter. Zumal sollte man sein Tier täglich sehen. Was wenn es krank ist und du bist 2 Tage weg? Oder wenn eines verstirbt und der Artgenosse 2 Tage mit seinem verstorbenem Partner im Gehege sitzt? 

Wenn du da eine Lösung findest, dann könnten Ratten oder Farbmäuse für dich was sein. Brauchen beide mindestens 0,5m² (besser mehr), Ratten brauchen mindestens 180cm Höhe mit mehreren Etagen und Farbmäuse 80cm. Beide Tiere sollten in Gruppen ab 4 Tiere leben und beide Tierarten sind sehr intelligent und lassen sich gut zähmen (Ausnahmen gibts immer). Belies dich mal auf diebrain.de über beide Tierarten und schau, ob sie zu dir passen. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Es gibt leider keine einzige Tierart, die Deine Voraussetzungen erfüllt: es scheitert allerspätestens beim Punkt "kuscheln oder streicheln".

Kuscheln oder streicheln lassen sich mehr oder weniger ausschließlich Hunde und Katzen, wobei es auch unter diesen Tieren Individuen gibt, die keinen besonderern Wert darauf legen oder es sogar gar nicht mögen.

Dem am nächsten kämen Ratten. Bei einem Rudel aus vier Tieren ist mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit eine dabei, die Interesse an der Interaktion mit dem Menschen hat, manchen Ratten kann man sogar ein paar kleine Tricks beibringen.

Alle anderen Tiere, evtl. mit Ausnahme der schon aus Platzgründen ausfallenden Kaninchen, sind eher Beobachtungstiere.

Zwei Nächte, also z. B. von Freitagabend bis Sonntagmittag (nicht länger!) kann man Hamster oder Wüstenrennmäuse, jedoch sind beide Tierarten absolut nicht zum Streicheln geeignet. Ganz besonders beim Hamster ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass er nichtmal futterzahm wird, sondern ein Leben lang ein reines Beobachtungstier bleibt.

Zwei Tage (also (gut) 48 Stunden) alleinelassen kann man nur Fische und wahrscheinlich auch das ein oder andere Reptil oder Insekten.

Was spricht eigentlich dagegen, die Tiere während Deiner Abwesenheit von irgendwem (Nachbarn, Freunde...) versorgen zu lassen?

Das funktioniert nicht. Wenn du ein Tier zum kuscheln willst, dann musst du dich auch jeden Tag darum kümmern. Es gibt Tiere die man so lange allein lassen kann, aber die sind nicht zum kuscheln geeignet.

Kaninchen brauchen viel Aufmerksamkeit, genau wie ein Hund. Katzen sind relativ pflegeleicht und kommen auch mal eine Weile ohne den Besitzer aus, aber nur wenn sie ausgewachsen sind. Ein Hamster ist pflegeleicht, aber sollte auch nicht alleine sein. Die sterben soweiso schon wie Fliegen.

Am meisten hättets du was von einer ausgewachsenen Katze.

Ich würde dir Katze empfehlen. Da sie nicht soviel Aufwand wie Hunde haben und sehr Pflegeleicht sind.  

Ich denke, dass für dich ein Plüschtier ideal wäre, es muss ja nicht unbedingt eines der Marke Steiff sein.

Fische sollten nicht allzu aufwendig sein. Halte sie aber in einem ausreichend großen Aquarium.

mulano 30.06.2017, 21:54

Zum Kuscheln sind die aber weniger geeignet, habe ich gerade erst gelesen.

0
Disturbed13 01.07.2017, 00:14
@mulano

oooch.sol eine kuschelige Meerjungfrau oder ein süsser Rollmops ????     ;-))))))))))

1

Du könntest dir zwei Meerschweinchen holen.

Bin da kein Experte, denke aber das sie wesentlich weniger Aufwand kosten als zum Beispiel ein Hund

Lg Mauni XD

HARUMIN 30.06.2017, 21:20

Meerschweinchen sind Fluchttiere und wollen nicht bekuschelt werden.

2
MauniXD 30.06.2017, 21:22

Ok , sorry :(

0
HARUMIN 30.06.2017, 21:29

An sich nicht schlimm - man kann sich ja irren, aber manche naiven FS nicht auf dumme Ideen bringen. Das endet eigentlich immer negativ - für das Tier.

Aber gut dass du »zwei« Meerschweinchen geschrieben hast. Manche bringen es auch noch fertig Einzelhaltung vorzuschlagen.

2

Degus brauchen aber eine sehr große Voliere

Tiere sind kein schmuse objekt, alle tiere brauchen auslauf sowie futter und wasser

eine raupe oder eine fette hummel oder einen kleinen hamster oder eine maus


Hol dir keine Tiere. Zwei Tage alleine zu hause ist für jedes Tier schlecht.

Was möchtest Du wissen?