Welches Haustier passt zu mir (Bin 14)?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo Anna212, 

mal direkt an meine Vorredner: Ihr könnt doch eine 14-Jährige nicht zur Schnecke machen, weil sie sich hier anmeldet und sich informiert! Gerade das zeigt ihr doch, dass ihr das Wohl des Tieres nicht egal ist! -.- Seid doch froh, dass man sich hier nicht blindlings ein Tier kauft, welches dann letztendlich leidet. Sicher nicht schön das so zu lesen, aber sie weiß es halt noch nicht. Wie denn auch? 

Nun zu dir, Anna: Ich finde es schön, dass du dich vorher informierst! Es stimmt, dass deine Ansprüche recht hochgestellt sind und sehr wenig in Frage käme. Ausser eben beispielsweise Hamster, Rennmäuse und Lemminge - kann man in einem Terrarium/Aquarium halten. Sind allerdings nachtaktiv. Wobei Rennmäuse sich auch relativ oft am Tag blicken lassen. Allerdings muss man auch die zu zweit halten. Ein wirklich strikter Einzelgänger wäre dann ein Hamster und der ist ebenso strikt nachtaktiv. 

Du kannst dich ja mal zu beiden Tieren informieren und schauen, was für dich in Frage käme: 

hamsterbacken.com

rennmaus.de

MFG 

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sesshomarux33
04.12.2015, 17:09

Vielen Dank für den Stern! :)

0

Hi du,

ganz hart gesagt? Ein Kuscheltier.

Das stellt keinerlei Ansprüche und ist vollkommen unkompliziert.

Ratten hält man mindestens zu dritt, Mäuse auch in kleinen Gruppen, Kaninchen mindestens 2 Tiere, Meerlis am besten zu viert, Chins auch mindestens zu zweit.

All diese Tiere sind vielleicht klein, aber extrem anspruchsvoll. Die meisten davon sind auch nacht- bzw. dämmerungsaktiv!

Dazu kommt, dass du eine Katze als Beutegreifer bereits besitzt. Das ist für diese kleinen Fluchttiere, die du dir gewünscht hast, immerzu Stress (durch den Geruch), im schlimmsten Fall werden sie gejagt und verletzt.

Ich würde dir von Haustieren im Moment abraten. Dein Leben entwickelt sich weiter, die Zeit wird knapper und unter diesen Bedigungen finde ich kein geeignetes Lebewesen für dich.

Kaninchen und Meerschweinchen brauchen mehrere Quadratmeter Auslauf in einem dauerhaften Gehege, das macht Dreck und kann nicht in deinem Zimmer stehen.

Ratten gehören nicht in Terrarien, sie brauchen täglich Auslauf und markieren dabei ihr Revier.

Mäuse gehen in ein Terrarium, aber werden oft nicht ganz zahm, außerdem markieren auch sie ihr Gebiet durch Urin.

Chins sind nachtaktiv und brauchen eine große Voliere, außerdem werden auch sie oft nicht handzahm.

Wenn man sich bewusst für ein Haustier entscheidet, dann weil man an diesem Tier/diesen Tieren ein besonderes Interesse hat und die Nachteile der Haltung für unbedeutend oder kompensierbar erachtet. Sprich wenn Streu rausfliegt, wird eben gesaugt und wenn was angenagt wird, wird deswegen kein Aufstand gemacht. Solang diese Einstellung bei euch allen nicht angekommen ist, solltet ihr dem Tier zuliebe verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzigen Tiere, die einen Großteil Deiner Bedingungen einigermaßen erfüllen, sind Mongolische Rennmäuse.

Allerdings besteht bei diesen Tieren immer die Möglichkeit, dass sie nicht zahm werden sondern reine Beobachtungstiere bleiben.

Über die Bedürfnisse dieser Tiere informiere Dich im Forum rennmaus.de und auf diebrain.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ratten sind auch relativ nachtaktiv, weshalb ich dir diese nicht empfehlen würde, insofern du bei dieser Bedingung bleibst. 

Außerdem übertragen sie keine Krankheiten... solche die sie kriegen können (aber nicht an Menschen oder andere Artgenossen weiter geben), könnten sie allerhöchstens vererben.

Falls du zu diesen Tieren noch Fragen hast, kannst du mich gerne kontaktieren, ich besitze seit April 2015 selber Fünf von ihnen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, also wenn du Viel Zeit hast und ein Tier möchtest mit dem du dich beschäftigen kannst dann empfehle ich dir Ratten. Ich habe selbst 11 Rattenmädels. Als Käfig eignet sich am besten ein umgebauter Schrank, die Käfige die man in Zoohandlungen kaufen kann sind meiner Erfahrung nach schlecht zu reinigen weil die Türen zu klein sind und oft ist die Bodenschale so niedrig dass alles Streu rausfliegt.

Wenn du ihn selbst baust kannst du dir deinen Wunschkäfig bauen.

Die Tiere sollten mindestens zu dritt gehalten werden und Krankheiten übertragen sie zu 100% NICHT.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm meeris weren  schlecht für dich sie lassen sich nicht gerne knuddeln außer du willst sie quälen   und mindestens zu 2 einbock kastriert ein weibchen oder 2 weiblichen  mindestens 1,5q2m Platz viel graß viele unterschlüpfe und geld in der Tasche bis 4 stelligen betrag kann mann ausgehen im jahr Tierarzt futter    kein trocken futter und auch nix süßes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder Ratten, noch Kaninchen,noch Chinchillas,noch Meerschweinchen kann man (artgerecht) in einem Terrarium halten.  Außerdem diese Tiere niemals alleine! Und Meeris und Kaninchen sind keine Kuscheltiere!Nichts zum mal eben Knuddeln!
Du willst also ein Tier zum Knuddeln? Das in einen Terrarium lebt? Und keinen Dreck macht?
Sorry aber da würde mir wirklich nichts einfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minogue
02.12.2015, 17:46

Ein kuschel tier könnte man nehmen

1

du schreibst in deinem text ja schön, was das tier bitte alles soll. aber was kannst du denn dem tier bieten? wieviel platz hast du? wieviel geld hast du "übrig"? aus deinem text so lese ich heraus, das kein tier zu dir passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe gerade erst im Tierheim danach gefragt, die Frau meinte es wäre am besten sich eine Maus oder Ratte zu hohlen, weil es sehr intelligente Tiere sind, denen man zum Beispiel auch Kunststücke beibringen kann. Man kann mit ihnen auch besser spielen als mit einem Hasen, denn Hasen sind nicht zum Spielen da, sondern eher zum Kuscheln :)
Du solltest dich auch selbst um dein Tier kümmern nicht das es an deiner Mama hängen bleibt. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anna212
04.12.2015, 16:52

Würde es nicht! Ich meinte das nur wenn ich mal nicht da bin dann könnten sie mal das füttern übernehmen mehr nicht

0

Tut mir leid, aber dass du 14 bist kann ich an deinem Text nicht wirklich rauslesen. Ich würde vorschlagen du überdenkst die Sache nochmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi du,

wie wäre es mit einem dschungarischen Zwerghamster?Sie sind klein,süß und du musst nicht viel Zeit mit ihnen verbringen.

LG Jess😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anna212
04.12.2015, 16:50

Ich will ja zeit mit dem Tier verbriegen nur morgens hab ich nur wenige minuten die zum füttern reichen und gucken ob alles in ordnung ist am nachmittag hab ich stunden für das tier die ich auch gerne mit ihm verbrigen will. Hab ich mich so unklar ausgedrückt? du bist nähmlich nicht die/der einzige

0

Ich finde es seltsam, dass kurz vor Weihnachten die Tier-Überlegungen losgehen.....

Nur mal so nebenbei: Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke !!

Und wer fragt, welches Tier zu ihm passt, na ich weiß nicht........


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Anna.
Die meisten hier erzählen totalen Schwachsinn. Meines Erachtens nach ist eine Ratte das perfekte Haustier für dich. Eine Ratte ist total klug. Jede Ratte kann zahm werden. Ob du sie alleine oder hu zweit hälst kommt auf das Tier an. Manche können nicht ohne Kumpel, andere fetzen sich nur. Du musst da rumprobieren, allerdings würde ich es anfangs mit 2 versuchen, auch wenn du dich nicht für die Ratte entscheidest . Jedes Tier will einen Freund. 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anna212
13.12.2015, 10:39

Danke für den Vorschlag und mit Ratten war ich auch am überlegen :D aber meine Mutter mag die Tiere nicht und noch dazu leben sie glaube nur 2 Jahre und ich hätte es schon gerne das es ein bis zwei jahre länger lebt :/ Deswegen und ich hab mich für die Mongolische Rennmaus entschieden und hab mich auch bereits darüber schlau gemacht :D. trotzdem danke

0

Wenn du kaninchen willst, kannst du dich hier mal schlaumachen.
Diebrain.de
Kaninchen-info.de
Sweetrabbits.de
Ich bin mit meinen wunschlos glücklich, aber auf jeden Fall vor der Anschaffung gucken ob man die vorraussetzungen hat. Toll das du dich informieren willst :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?