Welches haustier passt zu miiir?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ich würde eine Katze nehmen. 😊 Sehr pflegeleicht. Aber sei dir echt sicher. Mit der Anschaffung eines Tieres muss man alles durchgehen von A-Z .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annybunnylein
10.01.2016, 16:34

niemals£!! auf keinen fall !! empfehl ihr doch nicht sowas aufwendiges! am ende landet das tier wegen ihrer entscheidung im tierheim! -.- tztztz

2
Kommentar von anneclaiiire
10.01.2016, 16:36

Seeeeeehr witzig

0
Kommentar von Hopsfrosch
10.01.2016, 17:38

Katzen sind alles andere als pflegeleicht!!!!

2
Kommentar von MissFlorenzo
10.01.2016, 21:53

Also meine Katze ist sehr Pflegeleicht @Hopsfrosch 😉 @annybunnylein woher weißt du denn ob die das Tier nicht direkt vom Tierheim holen?

0

Deine Freunde mögen es ja gut meinen, aber Du bist alt genug, um ihnen klar zu machen, daß Du kein Tier haben möchtest, denn so verstehe ich Deine Frage.

Am pflegeleichtesten sind Stofftiere, die kann man abstauben, allein lassen, und man muß sich nicht kümmern, wenn man Zuhause ist. Ich fände es besser und ehrlicher, wenn Du kein Tier hältst, so lange Du keine Zeit, keine Lust und keine Ahnung davon hast. Geswegen ist man ja kein böser Mensch. Nicht jeder möchte ein Haustier, allein schon wegen der Verantwortung, die einem die Freunde nicht abnehmen. Frag mal, ob sie bereit sind, Dein Tier zu versorgen, wenn Du mal nicht kannst. Wetten, daß da die Hälfte mindestens mit dem Kopf schüttelt?

Du kennst Deine Freunde am besten, Du bist jung, möchtest etwas unternehmen, ein Tier behindert Dich da nur, es ist wie ein Kind, möchtest Du jetzt schon eines haben, um das Du Dich ständig kümmern mußt? Rede mit Deiner Clique, bevor sie irgendein Tier holen, dem Du ein wirkliches Zuhause verbaust, indem Du es eine Weile hast und dann wieder abgibst. LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was für interessen hast du denn? was möchtest du mit dem tier machen?
soll es ein gruppentier oder ein einzeltier sein?
wieviel bist du bereit im monat zu zahlen an futter/ evtl einstreu etc?
wieviel hast du für anfallende TA kosten "übrig"?
möchtest du ein tier mit dem du auch kuscheln kannst oder reicht es dir , das toer nur zu beobachten?

mit ein bisschen mehr infos würde mir vielleicht noch etwas einfallen.

warum schenken dir deine freunde nicht etwas was du gebrauchen kannst?
tiere verschenken sich immer leicht, aber denk an die folgekosten... die anschaffung ist das günstigste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe anneclaire,

ich finde es richtig gut, dass du selbst so verantwortungsvolll bist, zu verstehen, dass Tiere Arbeit machen und Zeit brauchen und dass du darum eigentlich gar keins haben möchtest!

Du bist damit deinen kindischen Freunden ein gutes Stück voraus, die dir auf Teufel komm raus eine solche Bürde anhängen wollen. Weil ihnen vermutlich kein anderes Geschenk einfällt.  Denn DIE werden dein Tier ja nicht versorgen und regelmäßig den Käfig saubermachen! Die besuchen dich dann nur und wollen selber mit dem Tier spielen, weil ihre Eltern ihnen keines erlauben...

Kein Tier ist pflegeleicht. Sie brauchen täglich Futter, Pflege, evtl. Beschäftigung, der Käfig muss regelmäßig saubergemacht werden. Sie kosten teilweise viel Geld (Aquarium) und du musst auch immer mit Tierarztkosten rechnen.

Tiere sind keine Objekte. Höhere Lebewesen haben durchaus Gefühle wie Langeweile und Angst (nämlich vor Menschen) und eine Seele, die bei ungenügender Pflege verkümmern und leiden kann. Ich denke da an Nagetiere wie Hamster und Meerschweinchen,  die eine Todesangst davor haben, ständig aus dem Käfig genommen und gestreichelt zu werden. Die meisten Heimtiere sind Herdentiere und dürfen gar nicht alleine gehalten werden. Kaninchen werden z.B. in lebenslanger Einzelhaft in viel zu enge Käfige gesperrt, ohne ihren Instinkten, also stundenlanges Rennen und Graben, nachgehen zu können. Du bräuchtest für solche Tiere also einen Garten...

Ich weiß jetzt nicht, wie es niederen Lebewesen wie z.B. Fischen, Geckos, Spinnen, Waranen, Schildkröten, Schlangen, Mäusen oder Kanarienvögeln in ihren Käfigen ergeht. Die sicherlich nicht so hohe Ansprüche haben wie Nagetiere, mit denen man dafür aber auch nicht mal kuscheln kann...

Mach deinen Freunden klar, dass sie diese blöde, absurde Idee verwerfen und dir etwas schenken sollen, was du dir wirklich wünschst! Am besten sagst du ihnen auch gleich mehrere Wünsche, wenn diese so einfallslos sind. Komiksche Freunde, die du da hast.

LG!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fische sind gut, pass nur auf, dass das Aquarium groß genug ist. Katzen würde ich dir nicht empfehlen, denn man muss sie zu zweit halten, sie kosten sehr viel mit Tierarzt und allem drum und dran. Und wenn du eh keine Zeit für sie hasst, ist es ihnen nicht gerecht. Vielleicht passt ein Reptil zu dir, oder mindestens zwei Kaninchen, pass nur auf dass du entweder ein großes Gehege selbst baust, oder dass sie in einen eigenen Raum zum frei rum hümpfen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hopsfrosch
10.01.2016, 17:42

Aquarien sind sehr teuer in Anschaffung und Unterhalt. Sie sind sehr zeitaufwändig. Mein Freund hatte mal ein 200l Aquarium. Es brauchte Strom für einen 2 Personen-Haushalt im Jahr, mein Freund brauchte jede Woche Stunden, es sauberzumachen, und immer waren die Fische krank oder sind verstorben...

0

Fische schildkröten katzen geckos echsen Vogelspinne 😂 allerdings muss jedes haustier einmal am tag oder mindestens regelmässig gepflegt werden und wenn du das nicht kannst würde ich es ganz lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hopsfrosch
10.01.2016, 17:17

Habe aus Versehen Ddanke angeklickt und dabei "Katzen" übersehen. Das geht schon mal gaaar nicht für einen Anfänger, der schon von sich selber sagt, dass er eigentlich gar kein Tier haben möchte...

1
Kommentar von beaven
10.01.2016, 17:40

hab ja gesagt dass jedes tier pflege braucht

0

Sie sollen dir ein Plüschtier schenken und gut ist...

Ein Lebewesen ist kein Gegenstand, den man jemanden auf den Geburtstag schenken sollte. Du weisst ja noch nicht mal selbst, für welches Tier du dich interessierst und musst zuerst fremde Leute im Internet fragen, das kann es doch nicht sein... Schon mal dran gedacht, dass dein Haustier nachher jahrelang lebt und du dich während diesen Jahren täglich drum kümmern musst? Dazu gehört nicht nur spielen, sondern vor allem auch putzen usw. Und dann kommen natürlich monatlich noch Kosten für Futter, die Pflege, den Tierarzt usw. dazu. 

Tu' dir und dem Tier den Gefallen und lass dir noch so lange Zeit, bis du selbst zu 1000% dahinter stehst und die Verantwortung auch tragen kannst, die eine solche Entscheidung mit sich bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anneclaiiire
10.01.2016, 16:41

Toast,kannst du das n bissel kürzer schreiben? Kann mir keine langen anworten grad durchlesen

0
Kommentar von anneclaiiire
10.01.2016, 16:48

Ich habe doch nur gefragt ob du das kürzer formulieren kannst. Nicht direkt beleidigt sein.
War nicht bös gemeint

1

Am Besten ein Zweghamster. Die sind Niedlich und du Must ihnen Futter geben, die tun es dann in ihr Haus und essen es in Ruhe. Ich weiss sonst gerade keins

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hopsfrosch
10.01.2016, 17:37

Ja. Und tagsüber schlafen sie. Und nachts rattern sie stundenlang in ihrm Hamsterrrad, so dass man nicht schlafen kann...

0

Wenn du tagsüber viel beschäftigt bist und kaum zeit zum rausgehen hast, empfehle ich einen hamster. Allerdings solltest du dich vorher umfassend kundig machen. Kuscheltiere sind das nämlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wo du wohnst ich bin ja so ein Katzen Fan würde dir aber auch Hasen empfehlen (in der Stadt schlecht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten gar keins... tiere sind keine objekte die man einfach so mal verschenkt ! du musst es schon selbst wissen und bei dem kauf eines tieres dabei sein !!!! am ende kaufen die dir noch ein tier das totale angst vor dir hat....wenn du es nicht lassen kannst lass dir ein hamster schenken... damit kannst du erstmal üben für ein anderes lebewesen verantwortung zu übernehmen ! da ein hamster nicht sehr alt wird hast du nur begrenzt die verantwortung das heisst fressen geben und trinken. genügend platz also einen grossen käfig und viel spielzeug das den kleinen herrausfordert! bei sowas wie einer katze musst du immer rechnen das sie eine richtige operation brauchen und das ist mega teuer also solltest du nicht mind jeden tag paar hundert euro zu verfügung haben also es kann halt jeden tag etwas passieren und dann musst du das geld zu dem zeitpunkt lockerhaben !!lass es mit katze oder hund! was kaninchen angeht solltest du am besten einen garten haben! ansonsten musst du die ganze wohnung zur verfügung stellen. bei meerschweinchen geht eine grosse box! aber du musst wissen wenn du doch eine katze willst dann bitte nur zu zweit!  ich hoffe du legst dir erstmal kein tier zu.... ich halt nix davon tiere wie gegenstände zu verschenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anneclaiiire
10.01.2016, 16:32

Immer diese tierschützer. Tja aber ich bekomme LEIDER eins. Kann niemand was dran ändern

0
Kommentar von anneclaiiire
10.01.2016, 16:37

Ich liebe tiere nicht. Ich liebe MEIN haustiere.

0
Kommentar von anneclaiiire
10.01.2016, 16:38

Tstststs ich bin ja so grausam. Geh und heul dich bei deinem hasen aus

0

Eine Katze oder vielleicht Fische wobei das Aquarium teuer sein könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hopsfrosch
10.01.2016, 17:47

Katzen sind viel zu anspruchsvoll für Anfänger, die eigentlich nicht wissen, was sie wollen. Sie muss jeden Tag mehrmals das Katzenklo saubermachen. Tut sie das nicht, macht die Ktze auf den Teppich und ihre genervten Eltern werden über kurz oder lang die Katze ins Tierheim bringen...

1

Hallo in diesem Alter noch kein Tier. Du hast Verantwortung gegal welches Tier du hast.

Wenn du noch zu hause lebst, dann kläre das bitte auch mit deinen Eltern ab, sie überhaupt ein Tier in der Familie wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hopsfrosch
10.01.2016, 17:48

Stimmt,a an die Eltern hatte ich noch gar nicht gedacht!!! Die werden sich bedanken....

1

Katzen sind recht selbstständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie wärs mit nem hamster 😂 hab einen, richtig süss und muss man nicht viel mit dem machen. vlt mal am wochenende den käfig oderso sauber machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katze, kaninchen(mind. 2), hamster, Meerschweinchen, Wellensittich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hopsfrosch
10.01.2016, 17:50

Meerschweinchen: Auch mindestens 2, und der Käfig mit Pipi und Kedeln muss 2x die Woche saubergemacht werden...

1

Warum möchtest Du denn ein Haustier haben? Nicht, dass Du das Haustier nach einem Monat wieder versuchst loszuwerden... ;) So klingt es für mich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?