Welches Haustier könnte meine kleine Schwester nehmen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Schwierig, wenn von den Eltern wenig Unterstützung kommt. Bis ca. 10-12 Jahre (je nach Individuum) müssen die Eltern auf jeden Fall noch mit für das Tier sorgen, bei Kleintieren insbesondere auch die Käfigreinigung übernehmen, weil die Käfige oft sehr groß sind und von jungen Kindern nicht alleine geleert etc. werden können (man muss z.B. bei einem großen Rattenkäfig das Käfigoberteil abheben. Dafür muss man die Arme entsprechend weit ausbreiten können, das Gewicht tragen können und den oft 1,50 m hochstehenden Käfig abheben, halten und tragen können).

Es wäre also besser, die Eltern würden freiwillig ein "Familientier" anschaffen, das offiziell Deiner Schwester gehört. Ratten, Mäuse, Degus etc. können schon "zahm" werden und mit dem Kind interagieren, dafür müssen sie aber erst mal gezähmt werden und das Kind braucht Anleitung für die Interaktion. Dies müssen die Eltern übernehmen!

Zudem werden viele Nager nicht sehr alt (Mäuse z.B. um die drei Jahre), was für das Kind traumatisch sein kann (gerade hat man sich an das Leben mit dem Tierchen gewöhnt, da steht auch schon sein Ableben an).

Ich würde bei dem Wunsch nach einem Kuscheltier eher in Richtung Pflegetier denken: Vielleicht kann sie mit einem Gassigeher eines Tierheims ein paar Nachmittage pro Woche einen Hund betreuen. Oder dies beim Hund eines Nachbarn tun. So hätte sie Gesellschaft eines Tieres ohne direkte Verantwortung. Der Wunsch ist zwar eher ungewöhnlich, aber macht doch mal einen Aushang im Supermarkt, beim Tierarzt, fragt im Tierheim nach: Deine Schwester, 7, möchte einen oder mehrere Nachmittage pro Woche etwas Zeit mit einem Hund oder einer Katze unter Aufsicht des Halters verbringen. Wer hätte Zeit und Lust dazu? Vielleicht melden sich ältere Menschen oder Eltern, die Kinder in ähnlichem Alter haben. Oder fragt in einem Tierforum nach und gebt Eure PLZ an.

Das gleiche könnte man auch für Kleintiere fragen. Meerschweinchen bitte ausschließen, da diese es hassen, berührt zu werde und sich dabei ganz steif machen aus Angst vor dem Feind. Dieses Steifmachen wird von Laien und Kindern gern als Genuss fehlinterpretiert. Also auf keinen Fall ein Meerschweinchen als Kuscheltier kaufen!


Ein Stoffkuscheltier.

7-jährige können mit Tieren noch nicht umgehen, die von dir genannten wären auch nicht zum kuscheln geeignet, sind alles Beobachtungstiere - außerdem haben Tiere noch ein paar mehr Bedürfnisse, als von 7-jährigen bekuschelt zu werden.

Wie bereits gesagt brauche ich solche Punktesammler-Antworten wie deine nicht.

0
@luckyguineapigs

Guck mal auf meinen Punktestand, denkst du wirklich, ich habs nötig, Punkte zu sammeln? Ich bin nämlich schon groß und Punkte interessieren mich Null.

Für deine Schwester gibt es nur Stofftiere. Meine Antwort ist sachlich und ernt gemeint, und ich glaub nicht, daß du hier was anderes hören wirst.

6

Sie ist allergisch,aber was ist mit Außenhaltung?Wenn ihr nen Garten oder Balkon habt,könnt ihr vielleicht Kaninchen draußen halten,dann habt ihr keine Haare in der Wohnung.Aber es ist nicht ratsam,einer 7- jährigen die komplette Verantwortung für ein Tier zu überlassen,egal was sie sagt.Als ich 7 Jahre alt war,bekam ich 2 Kaninchen die ich sehr mochte,und ich sollte mich ganz allein kümmern.Ich hatte davor rumgejammert,dass ich das ja gaaanz allein schaffen würde...Unsinn.Meine Eltern mussten mir in den ersten Jahren dauernt helfen,und mich zum Füttern auffordern.Das hat erst mit 10-11 aufgehört.Egal wie lieb sie das Tier hat,sie schafft das einfach noch nicht allein in dem Alter,dass muss euch klar sein!Wenn die Eltern mitmachen,dürfte das aber kein Problem sein.

Kaninchen sind keine Kuscheltiere für 7-jährige! Es sind überhaupt keine Kuscheltiere!

3
@Bitterkraut

Sie darf sie ja auch nicht kuscheln,wenn sie allergisch ist...aber beobachten und pflegen macht ihr sicher trotzdem Spaß.

0

Soo, auch wenn du jetzt wieder meckerst: unter diesen Bedingungen bleibt nur ein Stofftier, oder eines dieser elektronischen Tiere, die auf streicheln und so reagieren. Sind ja heutzutage schon recht ausgereift die Dinger. 

Jedes Kind möchte gerne ein Tier zum kuscheln, aber zum einen schafft man Tiere nicht zum "kuscheln" an, und zum anderen, wenn die Eltern nicht dahinter stehen, wird es sowieso nichts. 

Außerdem solltest du dich auf z.B. diebrain.de mal über die Bedürfnisse der von dir genannten Kleintiere informieren: Mäuse, Kaninchen und Meerschweinchen sind Beobachtungstiere, die man nicht ständig anfassen, geschweige denn mit ihnen kuscheln sollte. 

Außerdem ist es bei keinem Tier garantiert, das es gerne "kuschelt" es gibt auch Katzen, die mögen nicht gern oder oft gestreichelt werden, sondern lieber spielen. 

Lebende Tier sind nicht zum kuscheln da. Schenk deiner Schwester ein großes Stofftier bis sie alt genug ist für ein Tier auch Verantwortung zu übernehmen.

Sie ist alt genug. Solche Punktesammler-Antworten wie deine brauche ich nicht.

0
@luckyguineapigs

Bin kein Punktesammler. Das habe ich nicht nötig. Und nein, sie ist nicht alt genug. Das sieht man immer wieder. Das Interesse ist bald weg und die Arbeit hat dann Mutti.

5

Er hat dir eine ernste Antwort gegeben, Lucky. Es ist wirklich keine gute Idee, ein Tier für eine 7-jährige zu kaufen.

6

Also ich schließe mich an wen sie etwas zum kuscheln will soll sie ein stofftier kaufe Tiere sind KEINE kuscheltiere für die meisten bedeutet dieses kuscheln puren Stress

Und mit 7 kann man sich noch nicht alleine um ein tier/Tiere kümmern

Vielleicht solltest du das lieber mit deinen Eltern und der Schwester besprechen. Ich habe das bei Freundinnen von mir gesehen, die haben früh Meerschweinchen bekommen, aber letztendlich mussten die Eltern alles übernehmen... Geht doch einfach mal in eine Tierhandlung und lasst euch da gemeinsam beraten... Und ist deine Schwester denn schon groß genug, dass sie selber richtige Lust hat, Verantwortung für das Tier zu übernehmen...?

Eine 7-jährige kann keine Verantwortung für ein Tier übernehmen, die kann nicht mal das Wort buchstabieren. Sie kann auch nicht wissen, was Verantwortung ist. Und wer verantwortlich handelt, kauf nicht in in Tierhandlungen!

2

Bitte BITTE BITTE Keine Tiere in Tierhandlungen kaufen, und sich auch nicht in einem Geschäft das Tiere verkauft beraten lassen! Die erzählen einem ALLES um ihre "Ware" an den Mann zu bringen... 

2

pardon dann ziehe ich meinen Kommentar zurück...

1

Wie wäre es einfach mit einem Plüschtier aus Stoff?

Sich ein Haustier zuzulegen ist eine Verantwortung und wenn sie nur etwas zum Kuscheln haben will reicht ein Stofftier doch allemal.

Solche Punktesammler-Antworten wie deine brauche ich nicht. Sie kann schon Verantwortung übernehmen und außerdem haben wir selbst schon Haustiere.

0
@luckyguineapigs

Ich könnte jetzt argumentieren dass du an deinen Manieren arbeiten solltest nur möchte ich eindeutig nicht mit jemandem auf deinem Niveau diskutieren.

5
@luckyguineapigs

Du mit deinen Punktesammler Kommentaren... Wenn ihr schon Haustiere habt, kann sie sich doch um diese kümmern.

4
@luckyguineapigs

Wenn ihr schon Haustiere habt, wozu dann noch mehr anschaffen? Außerdem ist es unverantwortlich, hier nach Haustier Vorschlägen zu fragen, ohne die bereits existierenden Tiere zu erwähnen! Habt ihr z.B. Frettchen kommen Nager nicht mehr in Frage und umgekehrt (Extrembeispiel, aber so versteht man es wenigstens!!!) 

Ich muss mich 01020102 anschließen: Ein Stofftier ist das richtige für euch, denn ein lebendiges Tier kauft man nicht zum "Kuscheln und Spielen" !!!

3

Dann bleibt wohl langsam nichts mehr übrig wenn sie alles nicht haben darf.

...Man kann ja fast garnichts außer die oben genannten Tiere kuscheln. Das einzige was mir noch einfällt wäre irgendein Vogel oder eine Schildkröte.

Man kann ja fast garnichts außer die oben genannten Tiere kuscheln.

und selbst von denen nur ein drittel, denn Kaninchen, Meerschweinchen und Mäuse sind keine Kuscheltiere. Ratten können es unter Umständen werden, obwohl sie zum richtigen kuscheln einfach zu klein sind. 

Bleiben also nur Hund und Katze, wobei es auch Katzen gibt, die nicht gern kuscheln...

Vögel "kuscheln" auch nicht gern, und könnten von einer siebenjährigen ganz schnell "Todgekuschelt" werden

2

Was möchtest Du wissen?