welches haustier ist besser, hund katze oder hase?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das kann man pauschal nicht sagen.

Du solltest Dich vorher fragen, ob Du Zeit für ein Tier hast und wie viel Zeit Du hast.

  • Kannst Du Dir Tierarztrechnungen leisten?
  • Wie viel Geld für die Versorgung des Tieres ist übrig?
  • Wie viel Platz ist für das Tier da?

Ist nicht viel Platz da, wäre ein Hund oder eine Katze keine gute Wahl.
Hast Du nicht viel Zeit (z.B. Schule) ist ein Hund auch keine gute Wahl.

Schaue Dich am besten im Tierheim um und lasse Dich gut beraten.
Du könntest evtl. ein Tier zur Probe von ca. 1 Woche aufnehmen und dann entscheiden.

Tiere kauft man nicht, die Tiere aus dem Tierheim würden sich über ein gutes Zuhause freuen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heey :)

Das kommt ganz darauf an wieviel Zeit und Geld du für ein Tier ausgeben möchtest!! Hunde kosten recht viel Zeit da sie mindestens 2 mal raus müssen und je nach größe auch lange. Sie brauchen Impfungen,Entwurmungen und und und . Wenn du am Tag nicht soo oft Zuhause bist solltest du dir vllt. eher kein Hund kaufen da sie nich soo lange alleine bleiben können sie fange an zu bellen oder zu jaulen.

Bei Katzen ist das schon ein wenig anders die kann mann länger alleine lasse und kosten auch nich soo viel, es sei denn sie ist ein Freigänger dann müsstes du sie glaub ich auch impfen lassen. Natürlich musst du zwischendurch auch mal das Katzenklo sauber machen aba das ist nich soo aufwenidig wie 2-3 mal am Tag mit einem Hund rauszugehen.

Hasen sind eig. ganz pflegeleicht sie machen nicht viel sind aba auch ein bissel langweilig finde ich. Als ich kleiner war hatte ich auch mal zwei Hase mit denen habe ich eig. nicht sehr viel gemacht da sie meistens nur an Möhren knabbern und schlafen :DD

P.S. Das musst du aber alleine entscheiden :)

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen :)

LG :DD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informier dich über die Haltung und Kosten der Tiere. z.B. ist Kaninchenhaltung nicht so einfach wie viele denken. Da man diese zu Zweit halten sollte und nicht in einen Mini-Käfig stecken sollte: http://diebrain.de/k-index.html

Dann überlege dir wie viel Zeit du fürs Tier hast und was du bereit bist zu tun: Hund: Wärst du bereit 3 mal am Tag mit einem Hund bei Wind und Wetter rauszugehen (und damit meine ich nicht einmal 10 min raus)? Hast du lust täglich mit dem Hund zu spielen, denn viele fordern das ein? Hast du überhaupt die Zeit für einen Hund Was machst du wenn du im Urlaub bist? Wer kümmert sich dann um den Hund? usw.

Katze (da hab ich jetzt nicht soo viel ahnung von): bist du bereit täglich das Klo zu reinigen? Katzen kratzen manchmal die tapeten runter? Hast du die möglichkeit sie rauszulassen? usw.

Kaninchen: Kaninchen können sich gut mit sich selber beschäftigen. also sind sie nicht so zeitaufwendig reicht es dir aber aus ein tier nur zu beobachten? kaninchen sind keine kuscheltiere und werden teilweise nicht so zarm wie hund oder katze. reicht dir das dennoch? hast du den platz? kaninchen brauchen viel platz. ähnlich wie bei einer katze auch bei kaninchen gilt: wie viel wert sind dir deine tapeten? viele kaninchen fressen die recht gerne kannst du den kaninchen täglich frisches gemüse bieten? usw.

für alle tiere gilt: hast du das geld für den tierarzt? (auch ein kleintier kann wenn es krank wird teuer werden) kaninchenrammler müssen kastriert werden, genauso wie freigänger katzen. hast du das geld für das futter? usw.

also informier dich vorher genau und dann kannst du schauen was für dich das richtige tier ist.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, welche Bedürfnisse du an ein Tier stellst und vor allem auch, welche Bedürfnisse du einem Tier erfüllen kannst.
Keins der Tiere ist pauschal besser!

Solltest du eins dieser Tiere halten wollen, informier dich vorher über alle Tierarten gut, überleg genau, wie viel Zeit, Geld und Platz du hast und was du dem Tier bieten kannst, und entscheide dann.

Hasen allerdings sind geschützt und dürfen nicht als Heimtiere gehalten werden. Ich nehme an, du meinst Kaninchen.
Zu Kaninchen findest du hier viele Infos:
http://www.diebrain.de/k-index.html

Über Katzen und Hunde findest du sicher ähnliche Websites oder Boards, um dich zu informieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey, also du musst gucken wenn du dir keine hauskatze holst dann wird sie natürlich nciht immer da sein, wie als ein hund aber mit dem wiederrum musst du täglich spazieren gehen und da zählt natürlich auch die zeit wieder. ein hase ist aber auch ein bisschen arbeit also jeden 2ten tag mind. denn stall sauber machen und du musst dich mit dem beschäftigen wenn du nur einen holst weil sonst wird er sich richtig langweilen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keines der Tiere ist wirklich besser, denn alle haben ihre Bedürfnisse. Kaninchen wie auch Katzen sollten nicht in der Wohnung gehalten werden, sie brauchen ihre Freiheiten und vor allem viel Platz. Hunde sind Rudeltiere und viele sagen ja, dass wir Menschen für den Hund das Rudel übernehmen... ABER... Kaninchen zum Beispiel brauchen auch einen Artgenossen, ein Mensch ist kein Ersatz. Ähnlich beim Hund?

Jedes Haustier hat seine Vor- und Nachteile und eigentlich sollte man auf die Grundbedürfnisse achten vor einer Anschaffung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sehr, sehr viel Zeit hast - ein Hund. Rudeltier. Sehr zeitaufwendig. Sollte so gut wie nie alleine bleiben. Wenn du öfters mal Zeit hast - eine Katze. Einzelgänger - Herr im Haus. Sie erzieht dich. Freigänger - du bist immer auf der Suche und machst dir Sorgen. Wohnungskatze - Katzenklo. Pfff... Wenn du wenig Zeit hast, dann 2 Hasen. Werden aber auch älter - manche bei guter Pflege bis zu 10 Jahren glaub ich. Und die musst du öft saubermachen. Der Käfig muss riesig sein oder ein Freigehege bauen. Erkundige dich vor dem Kauf nach der Größe und was du ihnen an Abwechslung bieten kannst...

Welches Haustier besser ist? Keines. Denn das ist reine Geschmackssache und unser Geschmack muss nicht der deine sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man pauschal nicht beantworten.

ICh persönlich kann mit Hasen zb gar nichts anfangen. Für anderen wiederum ist es das perfekte Haustier (zb in Wohnungen, wo Hund und Katz nicht erwünscht sind).

Hunde und Katzen allein haben auch schon unterschiedliche Ansprüche. Hunde nehmen sehr viel zeit in Anspruch. Erziehung, Pflege und die meiste Zeit verschlingen natürlich Spaziergänge. Das fällt bei einer KAtze schon mal weg. Man kann Katzen prima mehrere Stunden allein lassen (besser ist es allerdings dann, wenn sie zu zweit sind), da sie alleein aufs Klo gehen und sich dann untereinander beschäftigen.

Also wie gesagt: Man kann nicht pauschal sagen, welches Tier "besser" ist. das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an. Hund is halt viel mehr arbeit. Und mit Katze kannst du mehr spielen aber Hase ist immer da Katze nicht. Also musst du selber wissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HasenMama87
12.10.2011, 14:32

Mit Kaninchen kann man nicht spielen und sicher gibt es viele davon die nicht immer da sein wollen. Zumindest bei vielen Haltungsbedingungen.

0

Wie soll das hier jemand wirklich beurteilen können, wenn niemand Deine Verhältnisse kennt??? Die Frage müsste lauten, was Du welchem Tier am besten bieten kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hund: Braucht viel Beschäftigung, kostet mehr Geld, ist recht anhänglich, kann nur begrenzt alleine bleiben, macht Dreck und Krach, ist aber immer für einen da und besser als ein Fitnessstudio.

Katze: Eigensinnig und nicht immer da (sollte es eine Freigänger Katze sein), ist über vielem "erhaben" gekuschelt oder gespielt wird, wenn die Katze es will, aber auch zuwendungsbedürftig, meiner Meinung nach sehr negativer Punkt: das Katzenklo.

Hase: Im Käfig, dieser muss ausgemistet werden, nicht sehr kostenintensiv, nicht allzu hohe Lebenserwartung, darf nicht alleine gehalten werden, kann zahm werden

Das ist mir jetzt dazu eingefallen, es gibt aber noch einige Punkte mehr. Im Endeffekt muss das jeder selbst wissen. Ich für meinen Teil würde eine Katze einem Kaninchen vorziehen, einen Hund aber immer einer Katze, es muss eben einfach passen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rechercheur
12.10.2011, 14:23

Kaninchen bitte nicht im Käfig, sondern in einem vernünftig großen Gehege und vor allem mindestens zu zweit halten.

0

Ich bevorzuge Katze : ) für hunde musst du ausgehen und so und steuern zahlen

Katzen ! :) Sind die saubersten Tiere & Hase ist nicht so geil !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HasenMama87
12.10.2011, 14:31

Kaninchen sind nicht so "geil" weil sie oftmals falsch gehalten werden und in Käfigen versauern.

0

Das kann für dich keiner Beantworten. Jeder Mensch ist nun mal Einzigartig und die Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden. Es wäre ja schlimm wenn alle Menschen den gleichen Geschmack hätten. Der eine mag lieber Katzen, der andere hunde oder Hasen, Mäuse oder Sonstiges. Welches Haustier besser ist, die Frage ist nicht zu beantworten. LG spieli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hasen,am besten weiße mit roten Augen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?