Welches Hausmittel hilft?

5 Antworten

Lugolsche Lösung hilft immer bei Halsproblemen. Jeder Apotheker kann dir das mischen. Ist nicht teuer. Im Fläschchen sind destilliertes Wasser und ca. 2% Jod drin. Jod desinfiziert den Hals sehr gut. Ein zwei Tropfen hinten in den Rachen geben. Es brennt ein bisschen, doch dann gibt es Ruhe.

Auch bei Reizhusten sehr gut.

Jod ist sehr gesund und allgemein haben wir Menschen Jodmangel. Darum ist es bestimmt gut etwas Jod einzunehmen.

Hausmittel nicht abgesehen von Kamillentee, weil er entzündungshemmend ist, oder auch Salbeitee.
Ansonsten vielleicht Ibuprofen, das ist nicht nur Schmerzmittel sondern auch entzündungshemmend.
Mir hat zumindest mein Hausarzt letzte Woche Ibuflam aufgeschrieben für eine Mandelentzündung die ich seit 8 Wochen hatte. War viral und dagegen hilft kein Antibiotika. Deshalb Ibuflam. Mittlerweile ist die Mandelentzündung weg, hat also geholfen.

Da gibt es Lutschtabletten von Dolo-Dobendan, die sind zwar eigentlich für Halsschmerzen gedacht, vielleicht könnten sie in deinem Fall aber auch helfen. Die lindern die Entzündung und haben eine betäubende Wirkung.

Was möchtest Du wissen?