welches Handy würdet ihr euch holen und warum?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich würde ein Windows-Phone empfehlen. Außer die wenigen Apps im App-Store hat es keinen nachteil gegenüber den Marktführern.

Natührlich kommt es darauf an welcher Nutzer du bist.

Der Standard 0815 Nutzer verwendet Android oder IOS und ich würde ihm auch nicht raten umzusteigen.

Aber wenn du dein Handy für die Arbeit verwendest oder dich besser mit Technik auskennst merkt man das Windows- Phone ganz schön was am Kasten hat.

Momentan schreib ich auf meinem Lumia 550 werd mir aber wenn es rauskommt das neue Surface zulegen :).

Ich hätte eigentlich auf deine Frage nicht geantwortet, da ich aber sah das alle IOS und Anroid in den Himmel loben musste ich das auch tuen :).

Lg. Reini

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich ganz klar für das iPhone entscheiden, dieses Gerät hat den Vorteil dass die Hardware und die Software genau auf ein ander angepasst werden. Dies bedeutet dass alles in 90 % der Fälle in reibungslos funktioniert. Ändere Geräte können nicht optimiert werden weil es dafür einfach viel zu viele verschiedene gibt. Was die Bedienung angeht ist es natürlich immer Ansichtssache beziehungsweise Gewohnheit. Ich bevorzuge auch ein sicheres System, während andere Leute es gut finden auch die Möglichkeit zu haben ihre Apps aus dubiosen Quellen zu installieren. Vom Gefühl her sind die Akkulaufzeiten alle relativ ähnlich, Schutzglas und gute Hülle sollte man sich generell holen also sagen wir es so: beides hat Vorteile beides hat Nachteile beides hat seine Daseinsberechtigung aber ich persönlich bin fürs iPhone

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Samsung Galaxy. Sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis.

Auch wichtig : Akku kann man selbst in Sekundenschnelle rausnehmen, während man dafür ein albernes IPhone extra in die Werkstatt bringen muss ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werde beim iPhone bleiben. Alleine aus der Gewohnheit raus und weil die Geräte lange von Softwareaktualisierungen unterstützt werden. Ich persönlich brauche so dinge wie Apps außerhalb vom AppStore nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Mal behaupten beide sind mehr oder minder gleichwertig. Wenn du eines davon ohne Aufpreis bekommst, ist ziemlich egal was du nimmst.
Benutzerfreundlich sind beide und die Hardware ist bei beiden gut.
In Sachen Chats brauchst du dir keine Gedanken machen, dir Speichert z.b. WhatsApp.
Wenn du bei einem Wechsel von Apple auf Android z.b. Angst hast deine Musik zu verlieren oder so: Brauchst du nicht. iTunes läuft auch auf Android.
Und das ist ein Grund warum ich persönlich Android sehr schätze: Kompatibilität zu Fremdherstellern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
08.02.2017, 12:07

Schöne Antwort aber leider stimmt das mit whatsapp so nicht. Die Chats sind beim Wechsel zwischen android und iOS vermutlich weg oder können mit einem altertümlichen Email Backup versendet werden. 

Das gleiche gilt für threema und Telegramm. 

0
Kommentar von Saladlord
08.02.2017, 12:24

Da muss ich widersprechen. Als ich von Windows Phone auf Android gewechselt bin, hatte ich sofort alle Chats verfügbar mit Verlauf. Falls sie da was geändert haben ist ein E-Mail Backup aber auch kein Problem.

0
Kommentar von Saladlord
08.02.2017, 12:51

ja gut, dann setzt sich Apples absichtliche Inkompatibilität offenbar auch dort fort...

0
Kommentar von Saladlord
08.02.2017, 13:21

wilde Spekulation auf Basis des Wissens, dass es zwischen 2 anderen Betriebssystemen einwandfrei funktioniert und der Tatsache dass Apple seine Produkte grundsätzlich so konzipiert, dass man das entsprechende Apple Zubehör dazu braucht. kleines Beispiel: jede MacBook Generation ein neuer Ladestecker. Und iPhone: Apple ist der einzige Hersteller, der sich nicht an den USB Standard hält. Apple hat nunmal sein eigenes Ökosystem, hat seine Vorteile, aber eben auch den Nachteil der Inkompatibilität zum restlichen Markt.

1
Kommentar von Saladlord
08.02.2017, 15:01

Sollte sich Apple endlich Mal an Standards des restlichen Marktes halten, ist das ja Mal direkt was positives. Bisher war das nicht der Fall. USB C ist halt nicht Android eigen, sondern mehr oder minder allgemein genutzt. genauso wie zuvor Mini und dann Micro USB. Einziger Hersteller, der das nicht nutzte war Apple. Die Tatsache, dass jedes MacBook und die meisten iPhones mit jeder Generation einen neuen (zum Vorgängermodell inkompatiblen) Stecker bekommen hat spricht trotzdem für sich. Die Inkompatibilität zu Fremdherstellern kann ich gut nachvollziehen. Sie wollen keinen "Störfaktor" in ihrem Ökosystem, auf den sie Rücksicht nehmen müssen. Ist dennoch ein Punkt, der mich als Nutzer verschiedenster Geräte eben stört.

1
Kommentar von Saladlord
08.02.2017, 22:12

Was ich hier mit Markt meinte ist mehr der Pool an Herstellern die es gibt. Und dort ist es nunmal so, dass man sich schon lange auf den USB Standard geeignet hat. Einen neuen Stecker für einen Laptop zu entwickeln ist nicht billig. ganz im Gegenteil. Das finanziell sinnvollste ist es, etwas bestehendes zu nutzen. Z.b. USB. man muss nichts neues messen und keinen neue Produktionslinie erstellen. Was ein neuer Stecker aber bewirkt ist, dass man eben diesen verkaufen kann. Und was man mit Apple Ökosystem meint: iPhone ohne iTunes nutzen: schwierig. iPhone mit PC synchronisieren. Funktioniert, ist aber nervig. iPhone mit anderem Stecker laden: unmöglich. Blackberry, Android Phone, Windows Phone und viele ältere Symbian oder ähnliche Handys. Alle usb. Das erleichtert z.b. das laden unterwegs. Z.b. Mal eben Handy mit Kindle Ladestecker laden ist kein Problem. außer mit nem iPhone. also unterm Strich: Apple hat den Fokus darauf die bestmögliche Funktionalität innerhalb der Apple Produkt Palette zu gewährleisten. Das funktioniert ja auch sehr gut. Es schränkt aber die Kompatibilität zu anderen Standards und Geräten ein. Das ist nunmal der Preis der Spezialisierung und Philosophie. An und für sich ist es wieder gut noch schlecht. Für mich als "schwankenden" Nutzer, der zwischen Betriebssystemen, Herstellern und allgemein vielen Geräten wechselt, ist diese Philosophie allerdings eine Einschränkung, die ich nicht haben will.

0

Bei Samsung und allen anderen Herstellern,  die nicht Apple heissen,  hast du wohl die wenigsten Probleme,  deine Daten aufs Gerät zu bekomme .

Apple ist halt ein geschlossenes System... statt Dropbox nutzt du iCloud, und sonst ist auch alles Appleabhängig...

Würde mir einfach nicht ins Haus kommen. Ich seh das schon in der Arbeit... man kann ja nichtmal das Netzwerk gescheid konfigurieren... man kann  eigentlich gar nichts konfigurieren bei Apple...

P.s. das S7 ist super,  das hab ich auch..  vor allem VR ist cool... da hängt Apple wohl noch hinterher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acoincidence
08.02.2017, 10:17

Keine Ahnung aber davon jede Menge. 

Warum behauptest du täglich das Apple ein geschlossenes System ist,wenn deine angeblichen Beweise voll aus der Luft gegriffen sind.

1. es gibt drop Box für iOS / iPhone 

„Dropbox“ von Dropbox
https://appsto.re/de/63ZHt.i

2. ich kann alles hochladen was ich will,sprich Fotos, exel, Numbers, PDF Dokumente, etc.

Apple bleibt tapfer bei dem Lightning Ladekabel und android Handy Hersteller wechseln Stil und heimlich nach USB-C. Außer Samsung die haben vergessen das die VR Brillen nicht USB-C kompatibel sind. Also wer hat eingeschlossenes System???

0

Ob android oder Apple iOS. Entscheide dich und bleib in zukunft bei einem System. 

Der ständige Wechsel zwischen Apple iPhone und android Handys ist sehr kontraproduktiv. 

Wenn überhaupt dann das echte android von Google, welches auf den Google Pixel Handys angeboten wird. 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nokia 6230.

Unzerstörbar, eine Woche Akku, und man kann damit telefonieren :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm das IPhone. Es ist zwar objektiv gesehen schlechter, aber du hast dich an die Bedienung gewöhnt. Fraglich ob du als Apple-User überhaupt mit Android klar kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein nächstes gerät wird definitiv wieder ein iphone. warum? ios. punkt.

ich kann mit android nach längerer rumtesterei einfach nichts anfangen. persönliche meinung. die muss keinem anderen gefallen.

nur finde ich dieses allgemeine fangebashe ziemlich lächerlich und peinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?