Welches Handy soll ich mir kaufen (2017)?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also Sony stellt in letzter Zeit nur Mist her.Überteuertert Preis und billige Hardware die in 200€ Smartphone vorkommt.

Samsung ist auch nicht zu empfehlen weil wenn es dir einmal herunterfällt hat es auf jeden Fall einen Display Riss.Zumindestens bei der A Reihe von 2016 und alle Modelle die mach dem S6 kamen sowie das Note 7.


Huawei stellt sehr gute Smartphone her mit einer sehr guten Kamera,vielen Features,einer tollen Verarbeitung und einem sehr gutem Akku (Und einer sehr guten Alttagsleistungs ,für Spiele reicht es auch definitiv aus) .Ich empfehle dir das Huawei P9 bzw. Das P9 Plus wenn du größere Smartphones bevorzugst.Wenn du aber nicht viel Zahlen willst ist das P9 Lite eine sehr gute Alternative.


Aber wenn du wirklich was sehr gutes willst nimm das OnePlus 3.Es besitzt einen guten Akku,eine tolle Kamera,sehr viel Leistung (mehr als ein S7/Edge) und den schnellsten Fingerabdrucksensor der je in ein Smartphone verbaut wurde.Und Dank der Dash Charge Funktion ist es in etwa 50 Minuten von 0% auf 100% aufgeladen.


Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen


LG SlimeEy

Ich würde dir als Handy Marke Oneplus empfehlen. Wieso?

Zum einen sind die Handys für den Preis und das was sie können unschlagbar, wirklich.
Zum anderen hat oneplus ein eigenes Betriebssystem das sich ik Grunde nicht vom normalen andoid unterscheidet aber mehr funktionen zum anpassem bietet.
Das Design der Handys gefällt mir eigentlich immer sehr und wirkt bei keinem billig, auch wenn das der Preis vermuten lässt.
Als Favorit würde ich dir das Oneplus 3 empfehlen, welches das neuste Handy ist dass sie anbieten.
Dieses besitze ich und kann es nur empfehlen.
Kostenpunkt liegt bei 400 euro, dafür bekommt man aber ein handy welches von der Leistung her sogar ein galaxy s7 edge übertrifft. 16 Megapixel normale und 8 Megapixel front Kamera falls das für dich wichtig ist.
Klar die Features im handy sind normal und nichts besonderes. Hauseigen kamera aop und media player sind eher schlank gehalten und bieten grundlegende Features, ich persönlich brauche auch nicht mehr.

Nun aber zum absoluten Highlight:
Oneplus hat sich für das Oneplus 3 eine neue ladetechnik überlegt bei der der 3000 mah akku in einer haltstunde fast vollständig geladen wird. Falls alsi der ohnehin große akku über den tag dich mal schlapp machen sollte ist wirklich sehr schnell abhilfe geschafft

Randnotiz:
Text wurde mit dem Oneplus 3 verfasst 😂

Serxwes10 05.09.2016, 23:13

Danke! Dieses Smartphone wurde mir auch schon von einem Kumpel empfohlen. Ich schaus mir mal an :)

0
Swagger18 05.09.2016, 23:16

Kann es echt nur empfehlen. Einziger nachteil ist halt nur noch das es offiziell nur im eigenen store zu kaufen ist(amazon bietet diese zu teuer an und meistens sind diese auch nicht die eu version). Lass dich dort aber nicht von den gegebenfalls langen Lieferzeiten einschüchtern, meins kam nach etwa 5 tagen obwohl es nach den angaben erst nach 3 wochen hätte kommen sollen.

0

Versuch einer hilfreichen Antwort aus der Ferne.

Die "Pflegebedürftigkeit" von Android (regelmäßiger Datenputz im Cache bzw. den einzelnen Apps) setze ich als bekannt voraus.

Jetzt zur Modellfrage: Was soll das Teil alles können? Welche Displaygröße wird gewünscht?

Meiner Meinung nach (und ich fahre damit mehr als gut im tägl. Gebrauch) sind folgende Kaufkriterien:

1. großer

interner Gerätespeicher

(32GB aufwärts).

2.

ext. SD-Speicherkarte.

Erweist sich nicht nur als Speichererweiterung praktisch, sondern auch um unkompliziert ohne Clouddienste und andere Datenkraken, div. Daten (Kontaktliste, Bilder, Musik etc..) abzuspeichern, falls das Smartphone einmal hardresettet werden muss.

Und auch beim Smartphonemodellwechsel sind SD-Karten äusserst hilfreich.

3.

wechselbarer Akku.

u.a. ist das faktisch bei allen Samsungmodellen bis zum S5 incl. der Notemodelle 2, 3, und 4 problemlos machbar.

4. will man mit einer Fernbedienungs-App irgendwelche Geräte (TV, Stereo, DVD-Player etc..) steuern, MUSS das Smartphone einen

Infrarotsensor bzw. Sender haben

.

Irgendwie muss die Fernbedienungs-App ja ihre Signale absenden können.

Ohne speziell

chinesische Hersteller

zu kritisieren: Diese sind vielfach zwar preiswerter als Samsung, Sony und Co....

verbauen aber teils eigene Android-Betriebssysteme welche lt. div. Webforen-Nutzer des öfteren derart verrückt spielen, daß entweder gar nichts mehr geht, oder oftmals ein Hardreset gemacht werden muß um das betr. Geräte wieder zum Laufen zu bringen.

Also hier Vorsicht vor dem Kauf walten lassen und z.B. ein ins "Kaufauge" gefasste Modell gründlich recherchieren.

Sony:

verbaut i.d.R. z.B. bessere Kameras als z.B. Samsung, hat aber fast nur Modelle mit eingebautem Akku, deren Laufzeiten z.B. beim Xperia z5 (aktuelles Spitzenmodell) im Vergleich zu div. anderen Smartphones nicht gerade "der Brüller" sind.

Im übrigen "bunkert" Sony wohl noch mehr Android-Bloatware als andere Hersteller in sein Xperia z5: Von 32 GB Gerätespeicher sind lt. einem Test nur rd. 20.7GB verfügbar. Den Rest belegt Android. Das können Andere teils viel besser.

Bei meinem Androiden (32 GB interner Speicher) sind es OHNE Fremdapps gut 25 GB, mit allen Fremdapps

(davon habe ich einige Apps nach sorgfältiger Vorauswahl "gesaugt" )

sind´s gegenwärtig 24,40 GB verfügbarer Gerätespeicher.

Mit meinem Androiden (Samsung-Notemodell) bin ich seit Winter 2015/2016 bis jetzt mehr als zufrieden. Wobei ich mein nicht-wasserfestes Exemplar sorgfältig behandele und regelmäßigen Datenputz mache. Bis jetzt keine mechanischen Probleme.

Die Displaygröße (5,7 Zoll) bedarf evtl. einer Gewöhnung. Für mich liegen aber u.a. diese Vorteile klar auf der Hand - kleinere Displays will ich nicht mehr:

- leichtere Ablesbarkeit und Bedienung des Touchdisplays

- weniger Schreib-bzw. Tippfehler auf der virtuellen Tastatur.

Zum zusätzl. Geräteschutz benutze ich ein Hardcase. Dennoch achte ich penibel darauf daß es nicht runterfällt oder man sich versehentlich drauf setzt (nicht in die Gesäßtasche stecken)

Bleibt zu hoffen, daß das Vorstehende ein wenig die Modellauswahl und anschl. Kaufentscheidung ein wenig erleichtert.

Serxwes10 06.09.2016, 00:13

Danke für die ausführliche Antwort :)
Naja was such ich denn. Die Kamera ist mir nicht extrem wichtig, da ich auch nicht der grösste Knipser bin. Bildschrim sollte 5-5.5 Zoll sein. Der Akku muss für mich nicht unbedingt austauschbar sein. (Bei schäden bin ich gut versichert, egal ob technischer Schaden, Wasserschaden, allg. Schäden).
Die Akkulaufzeit sollte locker durch den Tag reichen. Eine gute Bildschirmauflösung. Gutes, flüssig laufendes Bertriebssystem. Das wärs dann so eig. mit meinen Anforderungen ^^

0
Brandenburg 06.09.2016, 00:22
@Serxwes10

Wie schon gesagt: Mit meinem Samsung-Note-Androiden fahre ich bis jetzt sehr gut. Wobei die Kamera m.E. sehr gebrauchsfähige Bilder macht.

Akkulaufzeit (Kapazität 3200mAh) (Durchschnittsverhalten) passt,

- flüssig laufendes Betriebssystem passt.

- gute Bildschirmauflösung m.E. durchaus gegeben.

Samsungmodelle Note 3 bzw. Note 4 sind zwar nicht das Neueste, sind aber durchaus lt. eigener Erfahrung auch über längere Zeit gebrauchsfähig (was man z.B. beim neuesten Samsung S7-Note wohl nicht behaupten kann)

0

Hi nochmal :D Diesmal auf der technischeren Seite :P

Ich habe das iPhone 6 auch, und bin super zufrieden. Wieso willst du denn ein neues Smartphone?  Wenn doch das Alte noch geht, dann kannst du das doch brauchen. Bestünde die Möglichkeit, den Vertrag nochmal auf ein oder 2 Jahre zu verlängern?


Wenn du dich aber entscheidest ein neues Gerät zu kaufen, empfehle ich dir das OnePlus3. Oder das Huawei P9. Das sind so die Besten die ich kenne. OnePlus hat beim Neuen Handy glaube ich 4 oder 8 Gb RAM verbaut, also so viel wie ein Standartcomputer! Die Kamera ist auch top.

Ich nähme das OnePlus 3.

OnePlus kriegst du nur im Internet (kleine Randbemerkung:) )


Ich hoffe ich konnte dir helfen

Vielleicht sehen wir uns auf der anderen Seite nochmal :P

Mit freundlichen Grüssen


Serxwes10 14.02.2017, 18:25

Danke :)
Ich behalte es nun sowieso bis etwa ende 2017 :)
Danke für die tipps.
Werde ich mir dann anschauen.

0
Lukomat99 14.02.2017, 18:30
@Serxwes10

Gerne :D

Ah ok, dann hast du ja noch Zeit, dich zu entscheiden:)

Gerngeschehen

0

Ich empfehle dir Huawei. Das Preis-Leistungsverhältnis ist nicht zu toppen. Du wirst regelmäßig mit Softwareupdates versorgt und kriegst immer die neuste Android Version. Ich habe selbst das P 8 und bin unglaublich zufrieden. Denke das ich mir demnächst auch das P9 holen werde. Hoffe ich konnte etwas helfen. VG

Ich könnte dich nur auf die Reviews von Alexibexi hinweisen..
Viel Glück bei der Suche!

D4nielGHG 02.03.2017, 11:03

ja  das Bibi Phone xD

0

Ich selber finde Samsung sehr gut. Ich habe sehr viel Zeit damals mit Apple verbracht. Irgendwann habe ich bemerkt, dass man sich bei den Apple-Geräten nicht wirklich entfalten kann (Ich bin ein kleiner Freak der gerne mal am System rumschraubt). Ich würde dir die S-Reihe empfehlen (Ich selber habe ein S5) Falls du mal was ganz neues ausprobieren magst, informiere dich über das "Fairphone". Guten Abend!

Was möchtest Du wissen?