welches handy für kind ab 8?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Unser Sohn hatte mit 8 einen langen Schulweg, mit Umsteigen in Bus und Bahn. Um im Notfall anrufen zu können gaben wir ihm von Anfang an ein Tastenhandy mit (also nichts mit apps, facebook oder whatsapp, sondern lediglich anrufen).

Das gab ihm und uns Sicherheit, und wurde auch ein paar mal gebraucht (er ist z.B. mal in die falsche Richtung im Zug gefahren und kam in einer fremden Stadt raus - da kam er etwas in Panik, konnte anrufen, was er machen soll und er hat das dann hervorragend geregelt).

Ein "richtiges" Smartphone würde ich in dem Alter nicht empfehlen.
(eigentlich nicht mal den meisten Erwachsenen, wenn ich ehrlich bin ;-)

PS: und der Akku dieser alten Dinger hält Wochen; auch ein Vorteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Also ich würde in diesem Alter kein Handy empfehlen. Ein Handy ist für dieses Alter zu gefährlich da meist gefahren unterschätzt werden und außerdem sollte man mit 8 die Natur entdecken und nicht vor dem Handy hocken um schnell auf Facebook was checken.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BillyMazedonien
04.02.2016, 20:24

vllt. wollen die Eltern wenn z.B der Sohn falsch fährt also nicht in die Schule, dass der Sohn dann anruft. Du denkst gleich dass sie ihm Facebook und Co. unter seiner Nase halten. Die Eltern haben ANGST. Hast du verstanden ?

0

Am besten ein Handy, wo keine Apps installiert werden können usw.
Soll ja denke ich nur zum anrufen und SMS schreiben geeignet sein ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein erstes handy war das Samung Gt-b2100(60€) hatte ich mit 10 Jahren gehabt, in den alter reicht das völlig aus... Mit 12 hab ich mein erstes Smartphone bekommen und 4jahre lassen sich mit den ding loger aushalten ohne das es kaut geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ein Tastenhandy: lange Akkulaufzeit, günstig und robust. Ein 8-Jähriges Kind braucht kein Smartphone. Eventuell auch ohne Internet- und Bluetoothfunktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für das Nachhausetelefonieren und das Erreichbarsein reicht dem Kind auch ein altes Klapphandy für 15€. Damit kann man SMS schreiben und anrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jedes handy ist gleich potenziel (un)-gefährlich

beim android hat man noch die möglichkeit mit avast mobile für ein bisschen sicherheit zu sorgen.

sperren/entsperren, ortung.

ob es möglichkeiten gibt um die aps zu beschneiden weiss ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein altes Nokia, soll ja wahrscheinlich nur zum Anrufen in Notfällen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Maximal ein altes Tastenhandy, aber kein Smartphone.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na... gar keins!
schaufel und eimerchen sind wohl eher geeignet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hatte ich noch nicht mal eins 🙈🙈🙈

Ja willst du es dem Kind einfach so geben oder hat das einen Grund ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von torben78
04.02.2016, 19:20

soll zum geburtstag sein.und da 80 % der klasse eines hat und wenn was sein sollte.:-)

0
Kommentar von Bookgirl97
04.02.2016, 19:22

Also ich unterstütze sowas echt nicht aber gut deine Entscheidung...... 🙈

Ich würde höchstens ein älteres Handy geben aber auf keinen Fall ein Smartphone.

0

Samsung Star 2
-Sieht schick aus.
-Hat ein Touchscreen. Da wird sich dein Kind freuen.
-Hat ein Kamera
-Hat KEIN Android. Kannst keine apps installieren.
-Sind Billig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?