Welches Handy aus der Samsung Galaxy S... Serie ist jetzt noch sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde das S2 gebraucht kaufen. Die Technik ist für deinen 10 Jahre alten Sohn sicherlich ausreichend, aber trotzdem top, vor allem für den Preis.

Ich bin von einem S2 auf das S5 umgestiegen. Der Unterschied ist natürlich spürbar, aber jetzt nicht unglaublich groß

Ich möchte, dich ja nicht kritisieren, aber bist du sicher das dein Sohn mit 10 Jahren ein Smartphone wie das S2 oder S3 benötigt und Spiele wie Angry Birds o.ä spielen muss? Und Whats App ist erst ab 16...

Ich würde meinem 10-Jährigem Kind kein Smartphone für über 200 € kaufen! Wenn er eins unbedingt braucht, dann muss er sich das selbst ersparen!

Zu deiner Frage: Du hast vollkommen recht, dass du mit dem S2 in einem Jahr das gleiche Problem hättest! Da würde ich schon zum S3 greifen. Die werden auch immer preiswerter. Noch preiswerter sind die Minis. Und dann gibt es noch das Galaxy Young. Aber ob da umfangreiche Spiele drauf laufen bezweifle ich.

Kauf ihm besser ein Motorola Moto G. Das ist mit Stock-Android deutlich einfacher zu verstehen und vorallem läuft die Bedienung deutlich flüssiger. Und wie du schon sagtest, mit den Updates wird das bei den älteren Geräten nichts mehr. Selbst das S3 bekommt offiziell kein Update auf 4.4, da Samsung ihre ganze Bloatware nicht unterbringen kann.

Ich persönliche finde das zu früh für ein Smartphone. Es kann ihm ganz einfach geklaut werden, weil er sich nicht wehren kann und und und ...

Deswegen nenn ich auch kein Handy und für den Anfang würde eine einfaches altes Nokia tasten Handy reichen.

Ich denke nicht, dass es zu früh für ein Smartphone ist. Die Zukunft wird von der Nutzung moderner Telefone geprägt sein. Deswegen halte ich es für sinnvoller, Kinder den richtigen Umgang damit beizubringen, was auch eine zeitliche Begrenzung der Nutzung beinhaltet. Verbote werden sowieso unterlaufen

1
@Martinantwortet

Nunja klar. Viele Kinder haben eins und es kann auch sein das es zu unangebrachten Sprüchen kommt und das es heutzutage so ist, allerdings bin ich der jenige der sagt, dass Kinder in dem Alter noch kein Smartphone brauchen. Das ist so ab 12 Ok.

Mit 10 ist schneller weg und kaputt als sonst was. mich wundert es eh das bis jetzt noch keine Fälle aufgetaucht sind das Kindern ihr Smartphone geklaut wurde aber das wird kommen und zwar im großen Stil, denn ich mein einfacher an ein Handy zukommen geht es nicht.

0
@jkcookie

Ich denke einfach man sollte einfach langsam anfangen und unbedingt brauchen, tut niemand ein Smartphone.

Ob die Kinder jetzt fernsehen, wie früher, oder mit dem Handy oder Tablett spielen, ist einerlei (Auch wenn sich die Kulturkritik natürlich eher auf die moderne Technik, als auf etwas strüzt, das wie das Fernsehen normal geworden ist).

Wichtig ist eben, dass Kinder egal in welchem Alter nicht nur fernsehschauen oder spielen, sondern auch in der offline Welt aktiv sind.

Ich persönlich würde meine Kinder mit 10 Jahren generell nicht in einem Umfeld sehen wollen, in dem Handys geklaut werden. Davon sollte man die Kinder fern halten :-)

0

Mit 10 Jahren ist es für ein Smartphone zu früh, ein Handy reicht. In 2-4 Jahren kann man darüber nochmal nachdenken...

hol dir die neuauflage vom galaxy s3: das galaxy s3 neo, das wird bestimmt noch lange mit updates versorgt und hat (oder bekommt) android 4.4.

Was möchtest Du wissen?