Welches Haarwuchsmittel ist echt am besten?

10 Antworten

Das einzige "Haarwuchsmittel", das 100%ig wirkt, ist Dein genetisch bedingtes Haarwachstum selbst und das liegt zwischen 0,8 und 1,25 cm monatlich.

Die Hersteller aller Koffein-Shampoos, Haarwuchsmittelchen, etc. lachen sich lediglich ins Fäustchen darüber, wie viele Menschen ihrer Werbung glauben und diese ganzen Sachen kaufen.

Öle, Pflegeprodukte usw. gehen nie weiter als in die Epidermis (Oberhaut) und mehr dürfen sogenannte "kosmetische" Produkte auch per Gesetz nicht, denn sonst wären es automatisch medizinische Mittel.

Unter der Haarwurzel liegt quasi die "Steuerung" für das Haarwachstum, die unter Anderem wieder mit von Deinen Erbanlagen gesteuert wird.

Dadurch müsste der Wirkstoff eines Mittels für schnelleres Haarwachstum z.B. über die Blutbahn dorthin gelangen  ... oder von außerhalb z.B. recht tief  eingespritzt werden, um eben an die sogenannte "Blutschlinge" der Haarwurzel zu geraten und dort in das Wachstum einzugreifen.

Je nach genereller organischem Zustand, gibt es Menschen, die schon mit 2, 3 bis 4 Kieselerde Tabletten pro Tag leicht Erfolge erzielt haben  .... Garantie gibt es dafür aber keine.

Haarwurzel - (Gesundheit, Haare, Haarpflege) Haare und Kopfhaut - (Gesundheit, Haare, Haarpflege)

Die Entwicklung und das Wachstum der Haare ist genetisch und hormonell bedingt. Pro Monat wachsen die Haare ca. 1 - 1,3 cm. 
Tabletten, Shampoos und Tinkturen, die ein schnelles Wachstum versprechen, sind hinausgeschmissenes Geld.

Hallo,

das Haar ist eine Sumpfpflanze, es gedeiht nur auf Wasserköpfen.

(Aphorismus von Unbekannt)

Das natürliche Haarwachstum lässt sich nicht beschleunigen.

Zur Überbrückung bzw. zum Trost schlage ich folgenden Film vor - am besten auf Englisch!

:-) AstridDerPu

https://youtube.com/watch?v=tC0FRKPuZM4

41

die Idee alleine ist schon ein Hammer!:))

0

Was möchtest Du wissen?