welches gute Antitranspirant führt keine Tierversuche durch?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei guten Antitranspiranten werden nur Tests an Menschen durchgeführt. Das nennt sich Epikutantest. Die Probanten wenden das Mittel täglich an und die Hautverträglichkeit wird durch Dermatologen dokumentiert. Daraus ergibt sich dann eine dermatologische Gesamtnote (Schulnotenprinzip). Beispiel: AHC20 sensitive wurde beim DermaTest 2006 mit "sehr gut" bewertet. Doch Achtung: Ein Dermatest gibt keine Auskunft darüber ob ein Produkt wirkt oder nicht! Es geht einzig und allein um die Hautverträglichkeit hinsichtlich Allergien und Unverträglichkeiten. Die Antitranspirante der 3. Generation haben allesamt mit "sehr gut abgeschlossen, also scheinen die etwas teureren Mittel wirklich gut zu sein ...

Ich habe noch mal recherchiert und etwas gefunden, was ich gar nicht wusste: Tierversuchen machen bei Antitranspiranten überhaupt gar keinen Sinn! Warum? Weil Tiere keine ekkrinen Schweißdrüsen besitzen! Die ekkrinen Schweißdrüsen des Menschens geben über die Schweißporen den uns bekannten Schweiß ab. Antitranspirante verengen diese Poren, so dass für kurze Zeit (durchschnittlich 3 Tage) kein Schweiß mehr austreten kann. Tiere dagegen, und nur diejenigen, die überhaupt schwitzen können (die meisten schwitzen NICHT), geben den Schweiß über die apokrine Schweißdrüsen ab. Diese sind Anhänge der Haarwurzeln und haben keine direkte Verbindung zur Hautoberfläche. Deshalb würde ein Antitranspirant bei Tieren nichts bewirken. Wirkungslos. Darum macht es auch keinen Sinn, Tiere als "Versuchskaninchen" zu missbrauchen.

Wie ein Antitranspirant funktioniert: http://youtu.be/q04CCJ8YcqA

0

Hallo veggie,

auch ich hae mich zum Theme Tierversuche und Antitranspirant informiert. Die einzige Firma die mir geantwortet hat war seven days. Diese haben mir gesagt das sie ohne Tierversuche Ihr Mittel getestet haben und herstellen. Daraufhin habe ich mir auch das Mittel in der Apotheke gekauft und bin auch von der Wirkung sehr angetan. Viele Grüße Marén

ja das deo von Alverde habe ich!!! Das gibt es als Roller und als Zerstäuber! Richen beide gut! ;-)

perfekt, danke!:)
du würdest es also weiterempfehlen?

0
@veggie95

ja würde ich auf jeden Fall, ich habe mir heute auch ein neues geholt und gesehen, dass es den Roller auch in zwei verschiedenen Ausführungen gibt, einmal besonders Mild (gelb) und dann langanhaltent (blau). Ja die sind sehr gut und man sieht nichts wenn du jubeln willst wenn ein Tor geschossen worde! ;D

0
@ratfreak

bei mir würde es eher vorkommen, dass ich mich in der schule melden will, aber ich weiß, was du meinst.;) danke.

obwohl ich sagen muss, dass ich nicht soo zufrieden bin mit der wirksamkeit. werde trotzdem vorerst bei alverde bleiben.

0

Hemd in der Hose, wie Schwitzen verhindern?

Hallo,

ich schwitze relativ stark unter den Achseln, hab das Problem aber weitgehend im Griff, da ich im Sommer ausschließlich Polohemden und Freizeithemden über der Hose trage, die auch meistens ein bisschen weiter sind. Zudem achte ich bei der Farbwahl darauf, dass Schweißflecken nicht so auffällig sind. Im Winter hab ich das Problem nicht, da trag ich meistens Pullover mit T-Shirt drunter und die schwitze ich nicht durch.

Jetzt wechsele ich aber bald den Arbeitgeber und beim neuen kann ich meinen bisherigen Kleidungstil nicht beibehalten, da ich damit underdressed wäre. Die meisten neuen Kollegen tragen Business-Hemd in der Hose (Jeans o.a.).

Hemd in der Hose hasse ich allerdings wie die Pest! Erstens muss man die Hemden relativ eng geschnitten kaufen, sonst sieht es einfach nicht aus und zweitens fehlt auch durch das Einstecken in die Hose ein wichtiger Belüftungsfaktor. Wenn ich also Hemd in der Hose tragen sollte, würden sich (auch völlig ohne Anstrengung) ziemlich schnell große Schweißflecken bilden.

Was könnte ich tun?

  1. Manche tragen ja ein T-Shirt unter dem Hemd "Das T-Shirt saugt den Schweiß auf und das Hemd bleibt trocken". Das würde bei mir aber gar nicht funktionieren. Durch das T-Shirt ist mir noch wärmer, ich schwitze noch viel mehr und T-Shirt+Hemd wäre innerhalb kurzer Zeit durchgeschwitzt.

  2. Achselpads habe ich mir schon mal gekauft, allerdings haben die sich dann nach paar Stunden abgelöst und nichts ist peinlicher, wenn plötzlich ein Stück Watte irgendwo im Ärmel rumhängt.

  3. Ich benutze normales Antitranspirant-Deo (Nivea Invisbile), habe aber auch schon mit Deo-Kristall und Rexona Maximum Protection experimentiert, dort aber keine verminderte Schweißbildung gegenüber meinem jetzigen Deo feststellen können.

Welche Tipps habt Ihr für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?