Welches günstige Auto zum tunen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt darauf an, wie die Grundsubstanz ein soll oder aus welchem Jahrzehnt soll?Wenns was zum Selberschrauben ist, sind die Massenautos geeignet (Günstige Anschaffung).
Der Civic eignet sich eigentlich hervorragend, aber versuche mal keine unprofessionell zu Tode getunte Leiche zufinden.
Modelle wie der MX-5 sind von Haus aus flink, sie kann man natürlich im Handling modifizieren, etc. dann hat man 'nen passablen Kurvenschreck.
Es gibt soviele Modelle, die geeignet wären, auch aus den Achtzigern (Kadett, Golf, etc.) oder Jüngere wie den E36 BMW, aber das würde inhaltlich den Rahmen sprengen.

Über Sinn und Unsinn kann man natürlich streiten, aber jedem das seine.
Eigentlich entscheidet nur der Geschmack, das Geschick und natürlich der Geldbeutel.

Vlt gibt es einen gebrauchten Toyota Gt86/Subaru Brz
Ansonsten wäre der Nissan 350Z noch ne Alternative

Ich hoffe, das dieser Vorschlag nicht ernst gemeint war. Bei 3000€ Budget...

0

Ich glaube beim MX5 bekommt man schwer Tuningteile in Deutschland, meist nur USA. Civic würde ich nicht empfehlen, dass ist Zeitverschwendung so ein Auto zu tunen. 

Quatsch

0

Weiter sparen. Da gibt es feineres für mehr Geld. 3000€ und auf Krampf tunen wollen...

Ich habe Ahnung von Motoren und Tuning,

Dann brauchst du diese Frage nicht zu stellen ...

Danke du Hund. Es ist ein Unterschied sich mit Motor und Tuning auszukennen als mit Unterhalt von Autos.
Aber Professor Klugschiss musste mal wieder den Spielverderber spielen nicht wahr?

1

Was möchtest Du wissen?