Welches Gift wirkt so?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

http://de.wikipedia.org/wiki/Cyanwasserstoff#Giftwirkungen Schau mal hier. Ich denke zu niedriges Kalium wird möglicherweise bei allen Vergiftungen auftreten. Wie genau Blausäure wirkt weiß ich nicht, aber wichtig ist, dass man mal darüber nachdenkt, wenn der Arzt Cumarin ausschließt.

Gut das sie sich erbrochen hat vielleicht wars nur was chemisches Putzmittel oder so....

Einen niedrigen Kaliumspiegel haben viele Hunde ihr leben lang... Und wenn deine Hündin mengenmäßig viel erbrochen hat - ist das auch kein Wunder...

Ich habe keine hellseherischen Fähigkeiten, aber so wie du es beschrieben hast, tippe ich auf einen neurologischen Ausfall, bzw. Schlaganfall oder Epilepsie.

Narkose wegen Unruhe?

Zu welcher Rasse gehört deine Hündin? Wie alt ist sie?

Ob deine Hündin was "aufgenommen" sprich gefressen hat, können wir dir doch auch nicht sagen... Aber am Erbrochenen wird der Tierarzt schon eine Probe genommen haben um den Mageninhalt nachvollziehen zu können...

Alles Gute für euch!

Meine Katze hat akutes Nierenversagen?

Hey, Ich habe einen Kater er ist 14 Jahre er war immer recht gesund hatte nur einmal einen Unfall und einmal eine blasen entzündung was lange her ist und er damals super überstanden. Doch am Dienstag abend komme ich Nachhause und ganz plötzlich wurde er ganz komisch er war ganz schwach und hat 4 mal gebrochen, ich habe gemerkt das was nicht stimmt.

Dann sind wir abends noch in die notfall tierklinik dort haben sie ihm 3 spritzen gegeben gegen übelkeit, den Magen darm und was gegen würmer und die Ärzte meinten morgen sollte es besser werden.

Doch es war keinerlei besserung, er war sehr schwach konnte keine 2 Schritte laufen, hat nichtsmehr gegessen und getrunken.

Meine Mutter ist dann mit meiner Schwester nochmal in die Tierklinik und haben ihm mit Mühe und Not zu 3 blutabgenommen bekommen, trotz seiner wenigen kraft hatten die Ärzte zu kämpfen mit ihm. Dann kamen die Blutergebnisse und es kam raus das alle Werte gut sind bis auf die Nierenwerte es gibt anscheinend irgendwie 3 Stück 2 davon waren im rotem Bereich und einer ist so schlecht das er nichtmehr messbar ist.

Die ärtzin meinte man könnte ihm eine Infusion geben und 3 tage in der Klinik lassen aber das würde ihn so leiden lassen nicht zuhause und nicht alleine zu sein,jetzt haben sie ihm Flüssigkeit gespritzt das er nicht verdurstet und spätestens Freitag sollen wir ihn einschläfern lassen wenn er nichts isst oder trinkt sonst wird es tier Quälerei und dass ist das letzte was wir wollen.

Jetzt ist er noch bei uns Zuhause manchmal rede mit ihm und streichel ihn ganz zart aber lange kann man das nie machen sonst wird es ihm zu viel weil es ihm zu viel wird. Das ging alles so schnell aber es ist akutes nierenversagen und das haben anscheinend viele alte katzen.

Ich bin übrigens 17 Jahre, es ist so schwer für mich ich bin nur am weinen er war mir so verdammt wichtig, er war für mich wie ein bester freund, wie ein zusätzlicher bruder er war alles für mich 😓💔

LG Lena💔

...zur Frage

Hund,Epilepsie,Tipps?

Hallo Zusammen,

Mein Hund erleidet unter der Krankheit Epilepsie In der regel kamen ihre Anfälle alle 3-6 Monaten in einem Zeitraum von 1-2 min doch leider wurde der Albtraum war und mein Hund hatte ihren Anfall 10 min lang daraufhin bin ich auf dem schnellsten weg mit meinen Eltern in die Tierklinik gefahren dorthin hat sie sich im auto 2 mal übergeben ein sehr schrecklicher anblick meinen Hund so zu sehen..

in der Tierklinik kam sofort eine Assistentin und nahm meinen Hund mit in derzeit haben wir ihr Auskunft gegeben (wie lang die Anfälle in der regel sind, die Zeitabstände der Anfälle,ihr alter usw.) uns bekam die nachricht das sie meinen Hund da behalten mussten wir fuhren mit traurigen Gesichtern nachhause am Abend riefen wir an um nach unserem Hund zu fragen sie meinten die Chancen das sie dies überlebt steht zu 50 Prozent.. es war schrecklich! am nächsten tag riefen wir wieder an wir hofften das sie die Nacht gut überstanden hat doch dies war leider nicht so .. sie hatte die Nacht durch viele Anfälle hintereinander und wenn sie mal kurz bei Bewusstsein war dann nur für 2 min lang die Chancen standen an dem morgen zu 0 das sie es schaffen würde doch wir gaben die Hoffnung nicht auf riefen ein paar mal noch an um nachzufragen wie es ihr geht .. sie überbrachten uns dann die nachricht das sie wieder auf denn beinen steht sie frisst und trinkt wir wahren so erleichtert ihr Wille und ihr Kämpfer Herz haben denn Kampf nicht aufgeben leider hat sie durch das erbrechen eine Entzündung bekommen und einen starken husten die entzündungswerte lagen auf 40 Prozent und sind hoch auf 100 gestiegen sie bekommt Antibiotikum Infusionen uns Tabletten ich weiß das sie in guten Händen ist

da es wirklich noch nie so ausgeartet ist hab ich mich viel erkundigt über ernährungs Tipps bis hin zum Stress freien Alltag aber das reicht mir nicht was füttert ihr ?

Ich bedanke mich für jede hilfreiche Antwort und Tipps nehme ich sehr gerne an :)

...zur Frage

Hilfe Lebensmittel Vergiftung?

Hallo ich war gestern mit 4 Personen auf einem Geburtstag, auf dem es warmes und kaltes Buffet gab.

Person 1 hatte ca 1 Stunde nach dem Essen Bauch Krämpfe und Erbrechen. Person 2 heute Morgen erst Fieber, Übelkeit und später Erbrechen und Schwindel. Jetzt habe ich gerade alles erbrochen und viele Blähungen..

Welche Symptome hat eine Lebensmittel Vergiftung oder ist es eine Krippe oder sonstiges ?

...zur Frage

Erbrechen nach Weisheitszahn-OP?

Hey, hatte gestern eine Weisheitszahn-OP unter Vollnarkose. Alle 4 raus. Nach der OP gestern musste ich als ich gerade nach Hause wollte erbrechen, es kam aber nur Blut und das Wasser, was ich danach noch getrunken habe (ich war ja nüchtern) Als ich dann zuhause war, hab ich ein Antibiotikum gegen Entzündungen (Clindamycin) genommen, das war um 14:30. Ausserdem noch eine Schmerztablette (Talvosilen). Am Abend hab ich dann gegen 20:00 versucht, langsam einen Joghurt zu essen. Hab dann wieder ein Glas Wasser getrunken und eine halbe Stunde später musste ich wieder erbrechen und der Joghurt kam wieder raus. Kam das Erbrechen wegen der Milch und den Antibiotikum oder war das nur ein "Zufall"? Das würde ich jetzt gerne wissen, denn ich muss das Antibiotikum fast eine Woche nehmen und würde gerne wissen, ob ich die ganze Zeit auf Milch verzichten muss.

...zur Frage

ich kann es noch garnicht glauben,es ist so unwirklich :(

mein hund ist gestern abend gestorben..ich kanns noch garnicht glauben das mein louis nicht mehr da ist, er ist eine französische bulldogge..gestern mittag war alles noch normal,er hat gespielt,gefressen und sonst seine dummheiten die er immer gemacht hat. es ging im gut. gestern abend ist meine mutter dann mit ihm gassi gegengen obwohl ich 5 mal davon abgeraten habe weil es gestern so heiß war und er bei so einem wetter keine luft bekommt,aber nein meine mutter musste ihren willen durchsetzen. als meine mutter mit dem hund wiederkam ging es ihn richtig schlecht,er hat sich mehrmal übergeben sein mund war voller schleim und er hat verzweifelt nach luft gerungen,ich habe 10 min abgewartet und gehofft es geht ihn dann besser,nach 10 min hat er eine blaue zunge bekommen und war natürlich in panik..ich habe dann sofort den tiernotdienst gewählt und der ambulante krankenwagen war innerhalb von 6-7 min da..dann haben sie ihn sauerstoff gegeben und seine atmung hatte sich etwas beruhigt..der der fahrer hat gesagt er müsste sofort in die tierklinik,meine mutter ist dann im krankenwagen mitgefahren weil sie den sauerstoff halten musste,ich konnte das zu dem zeitpunkt nicht. der krankenwagen ist auch sofort mit blaulicht losgefahren,über alle roten ampeln wie mir erzählt wurde. ich bin ca 10 min später mit meinem vater in die tierklinik gefahren,als ich dort ankam stand meine mutter am eingang,ich fragte natürlich was mit louis jetzt sei und sie sagte nur nichts,er ist tot. ich bin in tränen ausgebrochen und sofort zu ihm. er lag dann dort friedlich und war noch ganz warm.ich mache mir solche vorwürfe ,der tierarzt und die helfer haben alles erdenkliche getan,sie haben ihn in kaltes wasser getan um seine temperatur zu senken,sie haben ihn eine spritze gegeben,sauerstoff und sie haben versucht in widerzubeleben :( und nichts hat geholfen.sie konnten ihn nicht mehr retten,er hatte eine temperatur von 49,5°. ich habe ihn dann noch fünf minuten in meinen armen gehalten und mich verabschiedet..er war mein ein und alles und von jetzt auf gleich ist er nicht mehr da.ich mache mir die ganze zeit vorwürfe und denke,was wäre wenn....wenn er nicht rausgegangen wäre oder wenn ich den rettungsdienst 10 min eher gerufen hätte oder wenn ich ihn nicht so viel zu fressen gegeben hätte.im krankenwagen hat sich seine atmung wieder stabilisiert und der fahrer meinte das wir ihn durchbringen. er ist an den folgen der überhitzung gestorben,49,5° sowas hab ich noch nie gehört. ich konnte die ganze nacht nicht schlafen und ich muss immerzu an ihn denken,er wäre in ein paar wochen 4 jahre geworden, das ist doch einfach viel zu früh.. der einzige trost ist,dass ich denke das er ein sehr gutes leben bei uns hatte. aber das bringt mir meinen hund ja auch nicht zurück..mein anderer hund,ein schäferhund mischling ist auch ganz verwirrt und sucht ihn überall..heute morgen rief die frau vom krematorium wegen der urne an..ich weis nicht wie ich das schaffen soll alles.bin total fertig

...zur Frage

Frage zum Erbrechen

Hey Leute,Ich gehe nächste Woche mit meiner Familie nach Europa Park.War gestern schon mit der Klasse und da habe ich bevor ich gefahren bin verschiedene getränke mit Kohlensäure getrunken und später als ich nachhause kam nochmals und musste dann spät Mitternacht : 2 mal Erbrechen,Kalt war mir auch...Und aufs Klo musste ich auch...Meine Frage jetzt : ist es schlecht wenn man was mit Kohlensäure trinkt bevor man auf den Bahnen fährt ? wahrscheinlich musste ich gestern Nacht darum erbrechen werde heute auch mein Arzt fragen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?