Welches Gewürz vertreibt fremde Katzen aus der Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Halsband mit Einlasskontrolle und die Klapptür bleibt zu wenn der Kater kommt.

DH. Gute Idee. Aber ich habe mir gerade Kaya Yanar vor der Katzenklappe vorgestellt, Du kommst hier net rein.

0

@ Mietnomade. Wenn die Katze bechipt ist, dann ist das schon die halbe Miete. Dann braucht man nur einen Reader und einen Magnetschloss für die Katzentür.

0
@Indy72

danke für Eure Tipps, werd mal überlegen, was ich jetzt mache

0

Liebe Miss Marple,

das Problem bei der Sache mit eventuell Katzen-Ferhalte_Kräutern ist, daß Ihre Katze ja auch davon betroffen wäre! Generell sind Katzenklappen nicht nur ein Segen sondern können für die heimische Katze auch zum Fluch werden! Sicher, daß Ihre Katze nicht ihr Territorium markiert um diese wider abzusichern? Sinnvoller wäre es, die Katzenklappe für Ihre Katze zu "personalisieren" - entweder gewöhnen Sie Ihre Katze an das Tragen eines Sicherheitshalsbandes mit Magnetkennung oder was es ganz neu gibt, wenn Ihre Katze gechipt ist: Es gibt ein Hersteller (bitte im Internet suchen) der Klappen anbietet, die über den implantierten Chip personalisiert sind (ist aber eine ganz bestimmte Art von Chip - bitte bei Ihrem Tierarzt Chip-Art erfragen)! Name des Hertsellers weiss ich nicht mehr aber ich denke über die Suche "Katzenklappe, Chip" sollte sich bald die richtige Seite gefunden haben!

Viel Erfolg, Ihre Katja Rüssel (TheraFelis - Katzenverhaltensberatung)

vielen Dank für den Tipp

1

Ach ja, zum Thema Markieren noch was grundsätzliches: Egal ob Kater oder Katze, egal ob kastriert oder nicht - beide Geschlechter können markieren! Eine Kastration vermindert die Wahrscheinlichkeit, daß markiert wird und schließt einen eher sexuellen Hintergrund aus (=Partnersuche, Statusanzeige). Aber Katzen neigen auch bei großer Unsicherheit dazu zu markieren! Ein schwieriges Thema und ein häufiges thema bei meiner Arbeit!

LG, TheraFelis

Also ich hatte diese Problem auch, habe Katzenminze und Pfefferminze gepflanzt. Die sogenannte "VerpißDich-Pflanze" hat auch gar nichts gebracht. Ich hatte Zitronenscheiben und Lavendel. Ich weiß gar nicht mehr was alles für Kräuter und Pflanzen ich nicht ausprobiert habe. Fakt ist: keine Pflanze hilft wirklich und auf Dauer! Ich habe es nun so gehandhabt, wenn ich die Katzentoilette saubermache, sammle ich die Klumpen in einer Plastiktüte (Gefrierbeutel) und stelle diesen direkt draußen vor die Tür (oder ein Stück abseits, aber schon in der Nähe). Der Fremde Kater stromert hier zwar immernoch rum, aber er kommt nicht mehr rein und markiert auch nicht mehr unser Grundstück. Nüscht mehr! Versuchs mal, vielleicht klappt es ja auch bei Dir. LG Tuffel2710

Nun, dass ist schwierig, da du mit solchen Mitteln ja nicht nur das fremde Tier, sondern auch dein eigenes vertreibst. Ich würde dir daher raten, die Katzenklappe erstmal "stillzulegen" zumindest für eine Weile. Deine Katze wird schon auf sich aufmerksam machen, wenn sie vor der Tür sitzt. Ich habe die Hoffnung das der andere Kater dann nicht mehr kommt, weil er denkt die Klappe ist zu. Die machst du nach einiger Zeit eben wieder auf. Mehr fällt mir da gerade nicht ein. Aber Wolpertinger schreibt ja einen guten Tipp, allerdings keine Ahnung was sowas kostet! Alles Gute Ameise

Das wird schwierig. Unser Nachbarkater kommt sogar rein und geht aufs Katzenklo und verschwindet wieder.Ich hab mich mit abgefunden.

Wenn du Pech hast, hilft da gar nichts. Es gibt Katzen, die sog. Abwehrmittel sogar lieben. Wenn du weißt, wo der Kater herkommt oder wenn es eine ungefährliche Ecke bei euch gibt, dann mach ein paar Tropfen Baldrian da hin. Es wird den kater magisch anziehen und er bleibt aus deiner Wohnung. Es gibt da die Verpiss-dich-Pflanze. Aber meine fressen die, hilft also nicht.

es gibt eine Pflanze, die heißt: verpiss dich, Tatsache. nur wenn Du die neben die Klappe stellst, kommt Deine auch nicht rein. Ich würde die Pflanze 2-3 Tage neben die Klappe von außen stellen, und die eigene Katze so lange nicht raus lassen

Die Wirkung ist eher zweifelhaft- mein Kater hat die Triebe dieser Pflanze sogar beim Nachbarn abgefressen ;-)))

0
@Heeeschen

bei mir hat es geholfen. Nachbars Katze benutzte meine Terrasse immer als Katzenklo.

0

Mein Tip: Katzenklappe zu und - wie Wolpertinger schon schreibt - neben dem Dosenöffner künftig auch den Butler geben.

Sind halt schon speziell unsere Katzenviecher ;-))

Wenn Du sowas verwendest, kann es passieren, dass Du Deine Katze gleich mit vertreibst

Es gibt wohl Katzenklappen die nur reagieren, also aufgehen, wenn die eigene Katze kommt.

Ich denke die Katze muß dann ein Halsband tragen.

Ansonsten kenne ich noch eine verpiß dich Pflanze, aber ich denke die funktioniert nur bei Hunden.

LG Wolpertinger

Es gibt Kräuter, die von Katzen gemieden oder geliebt werden. Allerdings unterscheiden die Kräuter nicht zwischen eigenen und fremden Katzen.

Denke ich auch, wenn die Katze rollig ist, interessiert sich der Kater ganz sicher nicht für andere Gerüche.

0

DH...

0

lol Dumme Kräuter, dumme... ;-)

0

DH

0
@schildi

die Katze kann nicht mehr rollig sein, sie ist sterilisiert

0

Lege Dich doch auf die Lauer und das mit einen Eimer Wasser!

Katzen hassen Zirtusfrüchte Duft...

damit würdest Du aber

alle !!!

Katzen vertreiben, die durch die Katzenklappe wollen

Das Beste mittel heißt immer noch: Haustür...

Die Katze ( Deine Katze ) Miaut und Du machst die Tür auf...

Also nicht nur Dosenöffner....sondern auch noch Butler...

0
@Wolpertinger

Die liebe Fellknäuel haben eben sehr viel Stil ( und lieben Musik...)

( hast Du mal "Aristocats" gesehen...)

nichts für ungut...

Muss nun auch gleich los, meinen Leiben die Tür zumachen und mich mit der Realität der Uni ( Klausurergebnisse) konfrontieren...

lG

Haaza

0

Was möchtest Du wissen?