Welches Gericht/ Speise wird in Deutschland als Nahrung für arme Menschen betrachtet?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also Brot und Semmeln sind wohl typisch.
Billig , haltbar, sättigend...
Kartoffeln , zwiebeln, reis und nudeln aind billig, man braucht aber ne Küche dafür bzw 'Werkzeug'
Auf rtl und co sieht man dass hartz4 leute & arme hauptsächlich fastfood und tiefkühlzeug konsumieren, was glaube ich, aber eh nicht stimmt. Man kann mit wenig geld gesund kochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von livechat
14.08.2016, 14:46

Gekonnt einkaufen und kochen, ist allemal günstiger und gesünder als Fastfood.

0

Bei Fleisch fällt mir sofort Rehrücken, besser noch Rehfilet, ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fastfood (auch wenn es im int. Vergleich in Deutschland relativ teuer ist) und Fertiggerichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spugy
14.08.2016, 13:32

Und warum sehe ich immer die dicke BMW,s Mercedes und Die neusten Audis am mc-drive schalter ? 

0

Pferdefleich und Kuddeln (Pansen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich noch klein war, waren wir arm. Da gab es mistens brot mit wurst. Das hab ich immer so gehasst.

Heute verdiene ich brutto ca. 4000€ brutto. Da kommen schon andere sachen auf dem esstisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von livechat
14.08.2016, 14:54

Ihr ward "arm"! Wir waren nicht nur arm, sondern es gab einfach nichts oder immer viel zu wenig!

Das war nach dem 2ten Weltkrieg. Wir waren 6 Geschwister. da musste meine Mutter sehen, das wir satt wurden. Wir sind zu den Bauern gegangen und haben dort Rüben und Kartoffeln gebettelt. Davon gab es dann Eintopf (mit viel Wasser).

0

Wirkliches "Armeleuteessen" gibt es heute so nicht mehr.
Früher gehörten dazu z.B.:
- Pellkartoffeln mit Quark
- Eintöpfe in allen Variationen - es wurden Reste verwendet
- Kartoffelsuppe
- Arme Ritter
- Frikadellen aus Fleischresten
- Suppe aus altbackenem Brot

Ein typisch deutsches Gericht in dem Sinne gab und gibt es nicht, in jedem Bundesland gibt es andere Spezialitäten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suppe, kostet nicht vel und wärmt im Winter !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grüne Heringe mit Salzkartoffeln. Bohneneintopp von ALDI für 0,65.- die Dose. Oder Aschingers Erbsensuppe mit kostenlosem Brötchen zu. Spinat mitn Spiegelei und Pellkartoffeln. Schweinebauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?