Welches Gerät zum Hecht angeln? Bitte helft mir

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, also erstmal kann ich dir eine andere RUte empfehlen.. das ist nicht das Uebliche fuers Hechtangeln denn ich angel mit der Berkley Pulse Rute, die hat gerade mal ein Wg von 1-8g und die aus meiner Sicht perfekte Rolle ist die Shimano Stradic ... Das ist echt leichtes Geraet fuer große Hechte, aber so hast du eine Herausforderrung und mir macht es richtig Spaß weil ich damit bis jetzt jeden Hecht rausgeholt habe ;) darauf habe ich geflochtene Schnur, kann dir leider nicht sagen welche weiß nur ,dass die 19,95€ fuer 100 Meter kostet sry :/ ja natuerlich ohne Stahlvorfach (extrem unsicher bei Hechten, aber halt Risiko und der Fisch bekommt auch mal Chancen haha :P ), weil die Wobbler so mehr Aktion bekommen ... ja passend dazu die illex tiny snap wirbel noch mehr Aktion.. Hmm dann vllt mit Wobblern Angeln, weil du mehr zu tun hast und am besten ziemlich kleine, denn die großen erregen zu viel Aufmerksamkeit ist ja einfacher dann haha ;) kann dir da so tiny fry's empfehlen oder Pointer von Lucky Craft , Pixel minnow von Hart .. damit macht das mehr Spaß, weil es schwerer ist die Aufmerksamkeit von ausgewachsenen "faulen" Hechten zu bekommen ;) habe gerade noch die Marke Yamashita Maria ( oder so aehnlich :D ) kennen gelernt kann dir aber nix drueber sagen :/ ach der Rapala Knoten gibt den Wobblern noch merh Aktion ist echt hilfreich ist leichter als es aussieht den zu machen :D so wenn du doch bei Spinnern bleiben willst dann sind diese Flachwasser- / Sbirolinospinner gut wenn es "verkrautet" ist im Wasser, da diese mit 1,0g sehr flach laufen und auch langsam zu fuehren sind.. ist das Wasser frei dann sind meist etwas groeßere besser, aber wie gesagt ich suche halt die Heruasforderrung und mit dem kleinen habe ich neben 55 Barschen auch ein paar Hechte bekommen :P wenn dir das zuviel Herausforderrung ist dann guck dir mal die Mepps Comet Spinner an, die sind extrem gut dafuer, da eine rte Feder dran das ist Top ( habe mal gehoert das Hechte Farbenblind sind und nur rot sehen, wegen der Farbe von dem was die in der Natur fressen, aber habe in Bio sleten aufgepasst verlass dich nicht drauf :D ) Also ich bevorzuge die Farbe Rot :P wenn du noch was zu Wobblern wissen willst wegen Groeße und Farbe dann sag Bescheid, bevor ich mir hier die Finger weiter wund schreibe :D kannst mir jederzeit schreiben mir machts Spaß mit jemand drueber zu reden und denk dran die Fische frei zu lassen ;)

Sry durfte nicht ueberall Links einfuegen wenn du was nicht findest gebe ich dir die Links zu den Sachen die ich beschrieben habe natuerlich noch ;)

0
@Sn1ckAs

Super antwort danke :D! ich nehm aber leber kleines stahlvorfach als garkeins ;D nur mal so am rande kannst du mir auch was ubers aal angeln sagen? hab selber mal zufällig einen gefangen und hab auch schon ne grundangel vom freund bekommen(3,20m, 20-60g) was für ne schnur soll man da eigentlich benutzen? hoffe du kannst mir nochma helfen :D

0
@timonjus

oh ich bin hilfreicher wenn es um Hechte / Barsche geht mit Wobblern und so.. hmm also glaube mien Dad ( den ich morgen natuerlich fragen werde :D ) hatte immer auch so Angeln wie du sie beschreibst, einfach eine dicke Karpfenschnur und eine stabile Rolle drauf .. alles keine Marken war ja auch "nur" fuer den Rhein.. du hast die Angel ja von deinem Kolegen, konnte der dir nichts sagen wegen der Schnurr weil ganz sicher bin ich mir nicht :/ werd morgen mal fragen .. du kannst es dir leichter machen geh zum Bauern sag du willst einen ausgehuellten schweinekopf, da machst ein Seil dran fest und wirfst den in den Rhein.. nach ein bis 2 tagen rausziehen und ueberallsitzen Aale drin haha ;) ist aber nicht so schoen ueberlegs dir gut, war jaauch eher Spaß ;)

0
@Sn1ckAs

ich bin erst 14 ich glaub das mit dem schwein is keine so gute idee :D ach ja die schnur auf der rolle is ne 20ger mono reicht das?

0
@timonjus

ja natuerlich ohne Stahlvorfach (extrem unsicher bei Hechten, aber halt Risiko und der Fisch bekommt auch mal Chancen haha :P ), weil die Wobbler so mehr Aktion bekommen

Gute Antwort, aber ich glaube, dass es nicht sooo gesund für nen Hecht sein kann, wenn der n Wobbler in der Schnauze hat?! Das grenzt schon an Tierquälerei. Deswegen würde ich immer ein Stahlvorfach nehmen ;-)

0
@ToBuBi

hat er die haken nicht auch mit Vorfach im Mund? :P DIe Haken wuerden beim abreißen auch rauswachsen und der Besitzer von meinem Angelladen meinte mal das viele Raubfische vorn im Maul extrem unempfindlich sind, sondern nur in der Kiemenregion ka obs stimmt, dass fuehle ich ja nicht :s so zum Aal angeln, Dad meinte 28 - 30 schnur reicht ( Mono ) und Aalhaken halt, die hatte ich vergessen ;)

0
@Sn1ckAs

Da faellt mir ein, ein Handtuch brauchst du noch, da Aale sich gern mal um Arme wickeln haha :D und wenn du es dir zutraust iwann versuch mal Hechte mit der Hand zu fuettern, kann schief gehen vorsicht, aber ist fast so ein gutes Gefuehl wie die wieder freizulassen.. hmm kann dir noch empfehlen ( dadurch koennen Hechte auch gut mal abreißen und es wird dir sonst niemand empfehlen :P ) Die Bremse weit aufzumachen dann kannstu anschlagen ohne ihm das Maul zu zerreißen und danach machstu die Bremse halt zu ;) habe dafuer eine Kampfbremse, also ich finds genial und hatte nie verletzte Fische ;)

0
@Sn1ckAs

ich bin so ein anfänger ich weiss weder was ne kampfbremse is, noch was ich für eine habe und noch wie man einen hecht anfüttert.. aber nur mal so wegen der rute nochmal kannst du mir noch eine mit bissel mehr wg sagen weil ich auch mal mit schwereren wobblern angel.. und wie viel kostet diese Berkley Pulse Rute eigentlich?

0
@timonjus

Sry iwie habe ich gar nicht gemerkt das du geschrieben hattest .____. DIe Pulse kostet gerade mal 60€ und hat ein echt verdammt gutes Preisleistungs Verhaeltnis, da denke bestimmt nicht nur ich so :P

Anfuettern mache ich nie, ich suche lieber die Raubfische ;) Empfiehlt sich, jetzt nur mal als Beispiel, ein Chubby von Illex. Den gibts als tief- bzw. flachlaufend und den ziehst dann einfach durchs Wasser. Sobald die ersten Bisse kommen, nehm ich dann die Wobbler die ich richtig fuehre, um die Raubfische "heiß zu machen". Da hab ich meist den Tiny Fry 50 von Illex.

Kampfbremse ist wie die normale Bremse nur als Hebel. Nach rechts ganz zu ohne die Einstellunden deiner anderen Bremse zu veraendern. Ist manchmal ganz hilfreich, habe aber an der Stradic auch keine mehr und man kommt auch gut ohne klar :)

Andere Rute hmm.. Kenne eher die leichteren wie die Catana von Shimano, aber die muesste es auch mit mehr Wg geben. Such vllt mal nach dieser bei Google, denn die ist ziemlich billig und trotzdem echt gut, also ich war immer mehr als zufrieden und hatte gerade mal 29€ hingelegt ;)

So da hast erstmal was zu lesen :D

0

Vorsicht beim Spinnen . Oft verdrallt die Schnur. Auch ist das Wurfgwicht deiner Rute für normale Spinner zu hoch . Probier es besser mit mittelgroßen Gummifischen . Die sind preiswert und fängig .( mit Blei ca.40 - 60 gr. ) Du solltest immer ein langes Stahlvorfach verwenden - ca.50 cm, da die Hechte im Drill oft springen und sich drehen. Kurbeln und absacken lassen im Wechsel. Bei trübem Wetter oder Wasser sind grelle Farben richtig. Bei Sonne und - oder klarem Wasser besser gedeckte Natur Farben. Im Winter am Grund , im Frühjahr in der flachen Uferzohne, und im Sommer im mitteltiefen Freiwasser. Petri Heil

also mit gummifischen angel ich net so gern.. was für ne rute kanst du mir empfehlen wie lang wieviel wurfgewicht ? Ist die rolle ok? also findest du spinner nicht so gut oder welcher ist dein favorite?

0
@timonjus

Rute und Rolle sind schon OK . Du mußt nur das Gewicht der Köder ans Wurfgwicht deiner Rute anpassen. Einen super Spinner für Hecht gibt es von Rozemeijer. Der Giant. Ist aber auch nicht billig. Grüße von RioNegro

0

Was möchtest Du wissen?