Welches Gehalt ist als junger Abteilungsleiter realistisch?

1 Antwort

Wow, von null auf zehn Leute - das nenn ich mutig! Ich würde sagen vielleicht 4.500 brutto monatlich - ist aber nur so aus dem Bauch heraus. Eigentlich würde ich mehr Geld verlangen, schließlich sind zehn Untergebene schon sehr anspruchsvoll, aber ich denke, dass der Gehaltssprung vielleicht dann zu groß wäre...zumindest falls es im gleichen Unternehmen ist.

Wie viel Prozent Gehaltserhöhung ist bei Beförderung gerechtfertigt?

Hallo. Ich versuche es kurz und knapp darzustellen. Bin 13 Jahre in der Firma, vom Lehrling über Facharbeiter zum Abteilungsleiter. Ich leite eine Abteilung von 10 Mitarbeitern und 6 Maschinen. Nun kommt die Beförderung zum Bereichsleiter, das heißt ich hätte 3 solche Abteilungen zu leiten. Also Verantwortung über 30 Mitarbeiter und 18 Maschinen.

Natürlich kann ich nicht das Dreifache an Gehalt verlangen... :-) Wie viel Prozent Erhöhung ist sinnvoll?? Will nicht zu frech aber auch nicht unter Wert verlangen...

Zusatzinfo:

-Firma im Maschinenbau -Mehr als 100 Mitarbeiter -Tochterfirma eines Konzerns -Wirtschaftliche Lage derzeit nicht die Beste

Wenn ihr noch was wissen wollt, schreibt... Danke!

...zur Frage

mit ü 30 kaum was Privat für Rente zurückgelegt - was tun?

Ich bin bereits 32 und habe bisher kaum privat was für meine Rente zurückgelegt. Ich habe eine Betriebsrente von der Firma und später ein Haus wo ich wohne kann ( meiner Eltern). Aber privat habe ich so gut wie ncihts zurückgelegt. Was kann ich tun?? Das Problem, so gut verdiene ich nicht ( ca 1300-1400€)

...zur Frage

Beschwerde über den Chef?

Kurz zur Situation:

  • es handelt sich um ein großes Unternehmen
  • ich bin seit einigen Monaten der Stellvertreter vom Abteilungsleiter
  • der Abteilungsleiter hat seine Position bereits einige Jahre
  • unser Vorgesetzter ist neu an unserem Standort und kennt uns beide nur von einem Kennenlern-Treffen

Die gesamte Abteilung beschwert sich über die Arbeitsweise und Einstellung vom Abteilungsleiter. Er besitzt, meiner Meinung nach, keine Führungskompetenz und wurde, so wie ich das aus den Erzählungen meiner Mitarbeiter sehe, vom ehemaligen Vorgesetzten immer in Schutz genommen. Es gab bereits mehrere Stellvertreter und früher oder später wurde sich immer wieder über ihn beschwert. Es werden jedes Mal aufs neue die gleichen Punkte angesprochen und bisher hat er es immer geschafft seinen eigenen Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

Da ich es untragbar finde Mitarbeiter unter solchen Bedingungen arbeiten zu lassen habe auch ich nun den Schritt "gewagt" und mich beschwert. Unser Vorgesetzter ist zu einem Gespräch bereit, aber im Vorfeld sollte ich den Abteilungsleiter mit der Kritik konfrontieren. Es kam wie es kommen musste - er versuchte abermals die Schuld von sich zu schieben, in einigen Punkten gab er mir die Schuld und versucht mir jetzt scheinbar anzuhängen dass ich die Mitarbeiter aufgehetzt habe, weil ich sie privat getroffen habe um gemeinsam die Kritikpunkte zusammenzutragen.

Da ich wenig Lust habe wie ein "Stimmungsmacher" da zu stehen, wüsste ich gern ob jemand Tipps hat wie ich in dieser Situation Kontra geben kann?

...zur Frage

Vetternwirtschaft im Unternehmen. Was kann ich tun?

Hallo, ich arbeite in einem Unternehmen der Immobilienwirtschaft und dort geht es leider überhaupt nicht mit rechten Dingen zu. Ein Thema ärgert mich ganz besonders stark.

Der Vorstand hat einen Sohn, welcher zunächst als Hausmeister im Unternehmen beschäftigt wurde. Mit Hauptschulabschluss und ohne Ausbildung eine angemessene Tätigkeit für ihn, so wie ich finde. Innerhalb von wenigen Jahren ist er nun Abteilungsleiter der Abteilung Hausverwaltung. Auch diese Position bestreitet er ohne Berufsausbildung. Die Kollegen, die ihm in die Quere kamen, wurden vom Vorstand aus dem Unternehmen gemoppt oder es wurden Gründe für eine Kündigung gefunden. Auf den Betriebsrat ist leider nicht zu hoffen, die Mitglieder sind mit dem Vorstand per Du und gehen regelmäßig gemeinsam einen trinken. :(

Nun hoffe ich auf eure Ratschläge und Tipps, wie man dagegen vorgehen kann.

LG Susi

...zur Frage

Bewerbungsanschreiben für IT-Team-Leitung-Stelle bewerten

Hallo Zusammen,

es ist sehr lange her, dass ich mich bewerben musste, und daher bitte ich erfahrene oder fachkundige User um eine Einschätzung, ob die gewählte Form und der Inhalt passend ist.

Folgende Rahmenbedingungen:

  • Zu meiner Person: 33J. (m), verh., 1Kind, Berufserfahrung 11 Jahre in IT
  • Bewerbung auf eine Teamleitung mit 6 Mitarbeiter/Innen
  • Stelle ist im gleichem Unternehmen, Abteilung und Sachgebiet in dem ich jetzt arbeite (seit 11 Jahren), nur eben anderes Team
  • Stellenausschreibung ist Pflicht
  • Erfülle alle geforderten fachlichen Anforderungen und zusätzlichen KANN Anforderungen
  • Teilnahme an einem Potenzialförderseminar mit guten Abschluss
  • Diverse Fortbildungen besucht, auch für Softskills
  • Bisher keine Führungserfahrung, außer Projektleitung
  • Chef hat mir im persönlichen Gespräch mitgeteilt, dass er eine Bewerbung von mir sehr begrüßen würde

Anschreiben: SIEHE BILD

Bitte bewertet mein Schreiben auf Form, Inhalt und Grammatik. Evtl. sollte ich etwas kürzen, wenn ja wo, oder die ein oder andere Fähigkeit oder Kompetenz mehr herausheben.

Vielen Dank für die Hilfe. LG

...zur Frage

Was ist das für ein Baum an dem diese grünen Dinger wachsen?

Vor ca. 2 Wochen in Südtirol gesehen und bisher noch nicht drauf gekommen was es ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?