welches gedicht von schiller ist das bekannteste?

8 Antworten

Hallo Jess,

in solchen Fällen ist der Superlativ "bekannteste" so eine Sache, vielleicht ist es die Glocke, andere sind auch bekannt. Das Gedicht, das du vorträgen willst, sollte zu deinem Referat passen. Hätte ich es zu halten, wäre ein wichtiger Gesichtspunkt (außen den Lebensdaten und anderen Gesichtspunkten) die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller. Der Weg zu dieser Freundschaft war steinig, anfangs hatte Goethe erhebliche Vorbehalte gegen Schiller, den um etwa 10 Jahre jüngeren "Wilden", der mit seinen Räubern einen Riesenerfolg hatte. Später hat Goethe ihm eine Stelle als Universitätslehrer an der Uni Jena verschafft und es entstand eine enge Freundschaft zwischen den beiden großen Dichtern. Dazu würde ich Schillers "Bürgschaft" vortragen, weil sie das "hohe Lied" der Freundschaft ist. Gruß Welling

ich möchte eine biografie über schiller halten. zur einleitung möchte ich der klasse ein gedicht zeigen. bürgerschaft ist nicht schlecht, das haben wir schon im unterricht durchgenommen.

0

ich denke die Glocke ist wohl das bekannteste, aber das kennen halt auch scon alle, ich würde eines vortragen was auch einen gewissen Bekanntheitsgrad hat, aber nicht jeder Zuhörer sagt den Text mit auf (Bürgschaft, Kraniche des Ibykus)

Das drei dramatischsten sind m.E. "Der Taucher", "Die Kraniche des Ibykus" und "Die Bürgschaft" - es sind echte Balladen mit starkem Erzählcharakter; auch "Der Ring des Polykrates" gehört dazu.

Was möchtest Du wissen?