welches futter macht nicht dick?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die größten Dickmacher stecken in Trockenfutter und Leckerlies aus dem Handel, wie z.b. Knabberstangen und Drops.

Diese Sachen sind dazu auch noch richtig ungesund für Kaninchen. Schäde treten jedoch meist erst nach Jahren auf, wodurch viele Leute leider keinen Zusammenhang mit dem Futter sehen. http://www.diebrain.de/k-trofu.html

Daher sollte das Futter nicht nur für die Dauer eine Diät, sondern für immer umgestellt werden. Bei artgerechter Ernährung ist das Tier ausreichend mit Nährstoffen versorgt, ohne dass es jedoch dadurch zu dick werden könnte.

Am besten setzt du das Trockenfutter langsam ab (über mind. 4 Wochen), und fütterst deinen Kaninchen dann vermehrt Gemüse. Besonders gut eignet sich Grünfutter. Äste,Gras und Wiesenkräuter kann man in den warmen Monaten, nach Gewöhnung, unbegrenzt geben. Frische Kräuter werden auch gerne genommen. Man kann sie auch in kleineren Mengen getrocknet verfüttern.

Du brauchst auch keine Angst zu haben, dass deine Kaninchen zu dünn werden ohne Trockenfutter. Die Verdauung ist bestens darauf ausgelegt aus energiearmem Futter alles Nötige herauszuziehen.

Bewegung ist auch ein wichtiger Bestandteil für eine Gewichtsabnahme. Die Kaninchen sollten also möglichst viel Freilauf bekommen und beschäftigt werden. Am besten wäre es, wenn sie sich auch in Abwesenheit der Menschen in einem kleinen Gehege austoben können.

Auch wenn das JR farm light ein getreidefreies Trockenfutter ist, ist es doch ein Trockenfutter. Du solltest wirklich auf Frischfutter umsteigen, also (natürilch neben dem Heu) nur frisches Gemüse und ein bisschen Obst verfüttern. http://www.sweetrabbits.de/f101/dyn.html?x=456396982&_TID=7486

Trockenfutter wird im Bauch weich, weil durch Einspeicheln und den Magensaft Flüssigkeit hinzukommt. Folge ist, dass das Volumen des Futters im Magen deutlich zunimmt. Das Kaninchen ist plötzlich pappsatt, hat insgesamt zu viel gefressen und hat dann auch noch weniger Lust, sich zu bewegen. Im Frischfutter ist bereits genügend Flüssigkeit drin, das muss nicht mehr ausgeglichen werden.

Und bitte niemals Frisches mit TroFu zusammen geben!

Das dürfte auch Dein Heuproblem lindern.

Als mein Kaninchen zu dick war sollte ich vom Tierarzt aus auch eine Diät machen...also mein Kaninchen nicht ich:D Ich sollte ihr nur Wasser und Heu geben

Heu und Wasser kann man mal einen Tag lang machen, aber bitte nicht länger. Ansonsten fehlen Vitamine und sonstige Nährstoffe.

0
@Fenchelblatt

ok dann hat mir mein tierazt aber was ziemlich komisches geraten, ich sollte das eine woche lang machen Oo naja es lebt ja noch

0
@13tesEngelchen

Die meisten Tierärzte sind leider komisch, was Kaninchen betrifft. :-( Vielleicht schaust Du mal, ob Du einen tatsächlich kaninchenerfahrenen Arzt hier findest: http://www.kaninchentreff.de/tieraerzte.htm

0

Was möchtest Du wissen?