Welches Fußballspiel hat Dich in Deinem Leben am meisten entäuscht?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das Spiel ist unter dem Namen "Nichtangriffspakt von Gijón" in die Geschichte eingegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noblehostel
01.02.2017, 21:37

Ich kann mich gut erinnern. Das war gräßlich. Wäre auch einer meiner Favoriten.

0
Kommentar von noblehostel
01.02.2017, 21:40

Die Niederlage gegen Österreich damals in Cordoba kann da aber auch noch mithalten.

0

Mir fällt da grad nur eine menschliche Enttäuschung ein: Dante, Spieler von Bayern München damals. Hat im DFB Pokalfinale gegen Dortmund den Ball aus dem Tor gekickt. Obwohl hinter der Torlinie, wurde das Tor für Dortmund nicht gegeben.

Ich bin übrigens kein Fan von einer dieser Mannschaften.

Also das Tor wurde nicht gegeben, Dortmund hätte wahrscheinlich gewonnen.  Dante hätte die Situation aufklären können, tat er aber nicht. Und jetzt die Pointe bei diesem charakterlosen Menschen: setzt sich nach dem Spiel mit Pokal und Bierflasche in den Händen in das Fernsehstudio zum Interview, und grinst sich dämlich einen ab dabei.

Ich hätte an seiner Stelle jedes Studio und jedes Interview in den nächsten Wochen gemieden. Aus Rücksicht auf alle wahren Fußballfans dieser Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Das war ... ich glaube im Juni 2010, es handelte sich um ein "Spaßturnier"in der Stadtsporthalle zwischen Schulmannschaften ------> eine davon war das Berufsschulteam, dem ich angehörte.

Unser Spiel verlief sehr gut, aber das nach uns war so aggressiv und seitens einer Mannschaft dermaßen unfair, dass es mich als Freund von Fairplay und Ehrlichkeit im Sport einfach nur enttäuscht hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weltmeisterschaft 2010. Deutschland hat ein unglaublich spritziges Team, die schönsten Spielzüge und präsentiert den Fußball von seiner allerschönsten Seite. Özil spielt die schönsten Bälle, die jemals auf dem Planeten gespielt wurden. Müller und Klose treffen aus allen Lagen.

Deutschland schlägt Achtelfinale England 4-1 (eigentlich 4-2) im allerschönsten Spiel, das es bis dahin jemals gegeben hat-

Im Viertelfinale schlägt Deutschland Argentinien mal eben 4:0, im allerallerschönstesten Spiel, das es bis dahin jemals gegeben hat. Ich kann mir jetzt noch stundenlang die Tore 2, 4 und 4 ansehen.

Dann das Halbfinale gegen Spanien. Und unser Team, mit all seinem Spielwitz, seinem superschönen Fußball, seiner Spielintelligenz und Schnelligkeit, mit allen wahnwitzigen Siegen, die es an seine Brust heften konnte, kommt nicht einmal an den Ball.

Und Spanien wird nach 4 x 1:0 in den Ausscheidungsspielen Weltmeister.

Zum Glück haben uns die Holländer 2014 von den Spanien befreit. Da konnte dann wirklich mal der schönste Fußball Weltmeister werden. Und Dritter :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war das Bundesliga-Finale 1980 zwischen Hertha BSC und dem VfB Stuttgart. Ich war als 8-Jähriger im Stadion und habe ein richtig schönes Spiel gesehen, dass die Hertha mit 4:2 gewann.

Absteigen musste Hertha aber trotzdem, ein Tor hat gefehlt: Entweder war das 1. Stuttgarter Tor zu viel, der Elfmeter war zumindest fragwürdig, oder der 1. FC Köln hätte gegen Bayer Uerdingen noch ein Tor schießen müssen.

Enttäuschend waren auch die Finals, bei denen die Bayern in letzter Sekunde noch Meister wurden: 1986, 2000 und 2001. Aber alles nicht so schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht meine persönliche Erfahrung, aber Bekannte von mir sind im Oktober 2015 zum EM-Qualifikationsspiel nach Irland gefahren.

Schlechtes Wetter, langweiliges Spiel, Deutschland hat 1:0 verloren und die Spieler haben danach die Kurve der mitgereisten Fans keines Blickes gewürdigt.

Da kann ich mich an mehr Geschimpfe als sonst üblich erinnern ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das erste, an dem ich teilnahm.

Ich war wohl 5 Jahre alt. Man stellte mich ins Tor. Nachdem ich ein paar Bälle reingelassen hatte, warf man mich raus.

Das war auch mein letztes Fussballspiel. Ich habe nie wieder gegen einen Ball getreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Finale dahoam"... Der Tag an dem der Antifußball tatsächlich die Champions League gewann 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bundesligarelegationsrückspiel 2015

Wir waren schon so gut wie aufgestiegen bis der Schiri dem HSV nen Freistoß zugesprochen hat der keiner war. Unglaublich bitter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2013/14 Barclays Premier League, 36. Spieltag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Augsburg - Mainz letztes Jahr :(
War im VIP Bereich, weil mich Dominik Kohr eingeladen hat und dann haben sie 3:1 verloren und Dominik wurde mega gefoult :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich (FS) möchte selbst noch was beisteuern:

Wir haben damals in der Jugend ein Testspiel gegen unsere Damenmanschaft gemacht. Vor dem Spiel wurde spekuliert, wie hoch wir wohl gewinnen würden.

Wir haben das Spiel 2:3 verloren. Das war uns allen furchtbar peinlich. Seitdem sage ich nichts gegen Frauenfußball.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von napoloni
02.02.2017, 15:21

* lol *

Ich hab jetzt bestimmt 30 Sekunden gebraucht, um das "(FS)" einzuordnen. Bis dahin rätselte ich, welche Position hinter diesem Kürzel stecken könnte.

0

Das Eurpoaleauge Finale damals von Bremen gegen Sh. Donezk, als Bremen so verdammt bitter gegen sie in der Verlängerung verloren haben.

Oder auch vor Jahren, als an den letzten 2 Spieltagen der Showdown um die Meisterschaft in der Premiere League zwischen ManCity und Liverpool war, als Liverpool das so krass vermasselt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?