Welches Frühstück macht bis zum Mittagessen wirklich satt?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es ist gar nicht sinnvoll nach einem Lebensmittel zu suchen , welches von Morgens bis mittags satt macht, viel sinnvoller wäre es , einfach einen kleinen snack zwischendurch zu essen,Äpfel,Birnen,Obst allgemein) Es gibt aber tatsächlich wie du schon richtig vermutet hast Lebensmittel , die mehr oder weniger satt machen. Das hat etwas damit zu tun wie unser Körper mit energie umgeht. Normalerweise verbrennt der Körper im Ruhezustand oder bei "normaler" belastung erstmal die "schnellen" energieträger (Kohlenhydrate in form von Zucker). Erst bei länger anhaltender dauerhafter stärkerer Belastung greift er auf Fettreserven zurück, diese haben einen höheren Brennwert,"sie halten länger" Dazu kommt noch die Tatsache , wenn du morgens hungerst, merkt das dein Körper, geht von einer Not situation as und fährt den Energieverbrauch auf Minimalverbrauch runter, Ist du zu viel (Kalorien,nicht Menge!)wird es als Fettreserve abgelagert. Gibst du deinen Körper aber das Gefühl, das ständig genügend Nahrung zur Verfügung steht, dann verbrennt er die "schnellen" Energieträger, die du dir in maßen ruhig genehmigen darfst( obst aber auch mal ein stück Schoki.) Allerdings solltest du dir die Nährwertangaben von Lebensmittel(im internet oder auf Verpackung) mal genau ansehen. Z.B. macht dunkles Brot einfach länger satt, es enthält mehr ballaststoffe. Wenn du 50 g Müsli isst macht dich das satter als 100 gram marmelade,helles gebäck und butter.

Es ist doch gar nicht gut, nur drei Mahlzeiten am Tag zu sich zu nehmen, vor allem wenn man sich Hunger verkneift. Besser ist es mehrmals am Tag kleinere Portionen zu essen. Du kannst doch morgens ein Müsli mit viel Obst und Joghurt essen, dann wenn du wieder hungrig wirst isst du eben einen Salat mit Hühnchen oder ein Vollkornbrot mit Quark und Tomaten und später am Mittag, gegen 14 Uhr, ein richtiges Mittagessen oder nochmal Obst, Vollkornbrot, Salat und dann kannst du ja abends etwas Warmes essen. Rohkost und Obst kannst du doch sowieso immer zwischendurch einschieben, das macht schließlich nicht dick.

Ich esse nach dem Aufstehen Eigentlich nix 

Mir wird sogar schlecht wenn ich schon um 07:00 frühstücken müsste ich esse erst um C.a 10-11 weil da mein Hungergefühl erst kommt dafür esse ich auch später erst zu Mittag 😂😃😉

Frühstücken ist ganz wichtig,ich esse Vollkornbrot oder Brötchen,Frischkäse 0,2%,Fruchtaufstrich,mageren Schinken,oder mageren Käse!Das hält bis Mittag an und ich esse schon sehr früh!

die frage ist zwar schon alt, aber ich würd dennoch gern drauf antworten :-)

Ich ess zum frühstück tatsächlich manchmal zwei bis 3 kleine scheiben schokoladenkuchen. ich find die sättigen sogar für ne weile ganz gut. außerdem hab ich gelesen, dass man sogar davon abnehmen kann, wenn man zum frühstück schokoladenkuchen verzehrt. oO

Du sagst es selber: "egal was", also hilft nicht ein besonderes frühstück sondern ein zusätzliches z.B. um 10 Uhr.

ist 12 uhr nicht schon mittag? ess halt morgens einfach ein bisschen mehr als gewöhnlich. bananen sind auch sehr sättigend.

Vollkornbrötchen mit Käse und Schinken zusammen mit etwas Frischobst halten lange Satt. Ich brauche dann nur 1 Brötchen!

Meine Tochter schwört auch Hafer mit Obst. Ich bin keine "Frühstückerin" für gewöhnlich. LG Lotusblume

Mir reicht am Baeckerladen vorbeizugehen. lach LG

0
@Bruno

hm, dabei kann man viele kalorien sparen :-D

0
@Lotusblume12

Ja, wenn man kein "Fruehstuecker" ist und der frische Broetchenduft nur die Nase und nicht den Magen kitzelt. :)) LG von der Insel

0
@Bruno

lach, denn würde ich sie aber essen und net nur riechen wollen, zumindest eins. :)) LG Lotus

0

Du solltest grundsätzlich mindestens 5 bis 6 Mal am Tag essen. Kleinere Portionen aber dafür öfter! Viel Eiweiß und dafür weniger Kohlehydrate. Hunger zu verspüren und nicht essen macht dick!

Früchte.. und viel Wasser!

Was möchtest Du wissen?