Welches Frühstück hält am längsten vor?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ganz klar mit Vollkornprodukten bist du am längsten satt.Ich würde dir ein vollkornbrötchen mit Käse empfehlen weil auch das Eiweiß das im Käse enthalten ist haltet dich länger satt als mit Marmelade die deinen Blutzucker schnell ansteigen lässt und du dich nach ein paar Studen wider hungrig fühlst. Ein Apfel oder eine Banane zwischedurch kann auch helfen wenn du trotzdem hunger bekommst.

Natürlich ist ein kohlehydrathaltiges Frühstück am gesündesten,aber ich habe bei mir festgestellt,dass ,wenn ich viel Eiweiß esse,der Hunger nicht so schnell zurück kommt.LG Ebaymausi

Wenn es darum geht, dass Essen lange vorhalten soll, kann ich dir entschieden von Kohlehydraten (Brot, Brötchen, Zucker etc.) abraten, da diese vom Körper sehr schnell verarbeitet werden. Dies führt zu einem rasanten Anstieg des Blutzuckerspiegels aber auch nach relativ kurzer Zeit zu einem rasanten Abfall desselben. Dies führt zu erneutem Hungergefühl. Empfenhlenswert wäre ein Müsli (nicht Schoko, nicht Trockenobst (da dieses einen hohen Zuckeranteil besitzt)) mit frischem Obst. Ein halber bis ganzer Apfel in Haferflocken mit Milch hällt enorm lange vor.

So´n Quatsch, freilich kann man Brötchen und Brot essen, die sollten halt unbedingt Vollkorn enthalten, genauso wie Müslie. Die Bestandteile im Vollkorn, d.h. die Balaststoffe, Mineralien etc. halten lange an und den Blutzuckerspiegel lange auf einem gleichmäßig hohem Level, d.h. man bekommt nicht so schnell wieder Hunger. Ein Apfel ist auch empfehlenswert für zwischendurch. Allerdings ist Müslie nicht gleich Müslie, wenn es schnell aufweicht, ist der Anteil an Weißmehl zu hoch. Besser ist es, wenn es in Milch nicht so schnell weich wird. Hauptsache du isst keine weißen Brötchen, Finger weg.

0
@cloudy27

Nix Quatsch. Vollkornbrötchen/brot bildet nur ne Ausnahme... Denk mal an Toast oder Weißbrot... da kannste gleich die Grammzahl in Würfelzucker essen...

0

Müsli mit Magerquark (+ggf. Kakao) evtl etwas mit Wasser oder Milch verdünnen, wenn es zu dick ist

Rührei zu deinem Brötchen und Brot

Eiweiß macht länger satt oder einfach viel mehr essen...2-3 Brötchen^^

Ein Vollkorn-Müsli oder ein Frischkornbrei mit Obst und Honig sind wesentlich sättigender als Brötchen und Brotscheiben. Natürlich kommt's bei beidem auf die Menge und somit auf die Kalorien an.

Dann würde ich ein Müsli empfehlen, bei mir hält es jedenfalls viel länger satt als Brot/Brötchen!

Bei mir auch!

0

Hülsenfrüchte halten den Blutzuckerspiegel besonders lang konstant, sorgen also dafür, dass man nicht so bald wieder Hunger bekommt.

Ins Frühstück lassen sie sich am besten im Müsli oder als Brotaufstrich integrieren.

Super Tip. Allerdings vor zu vielen Hülsenfrüchten, die machen dann auch dick wegen dem Fettanteil. Alles in Maßen, nicht in Massen.

0

Müsli aus Haferflocken

Vollkornbrötchen, Marmelade, Kaffee, bei mir reichts bis Mittag

Würde halt soviel essen bis ich richtig satt bin,
so wie's z.B. Engländer machen Ham & Eggs, Baked Beans & Sausages, Omlettes usw.
Oder Franzosen mit ihren Baguettes, Käsen, Camemberts, dicken Suppen...
Oder die Wiener mit Mehlspeisen, Gugelhupfen, Strudeln, Butterkipferln, Schinken-Käse-Salami-Toasts
...mmm...ich hör schon auf :))

Oder einfach ein ordentliches Jausenpaket schnüren.

Was möchtest Du wissen?